Penisverdickung

Es lohnt sich
100%
Es lohnt sich
Basierend auf 5 Erfahrungen
Durchschnittlicher Preis
5.466 €
Durchschnittlicher Preis
Gemäß 35 Spezialisten
  • Lokale Anästhesie
  • Kein Krankenhausaufenthalt erforderlich
  • Behandlungsdauer von weniger als 1 Stunde
  • 1-7 Tage Ruhezeit
  • Sofortige Effekte
  • Permanente Ergebnisse

Was ist eine Penisverdickung?

Die Dauerhaftigkeit des Ergebnisses der Penisverdickung mit Hyaluronsäure ist sehr individuell.

Die Dauerhaftigkeit des Ergebnisses der Penisverdickung mit Hyaluronsäure ist sehr individuell.

Die Größe des Penis war für Männer schon immer wichtig, weshalb bereits in der Antike nach einer Möglichkeit gesucht wurde, ihn zu vergrößern. Die ersten Fälle von Penisvergrößerung wurden auf dem Papyrus von Edwin Smith dokumentiert, welche als älteste medizinische Abhandlung gelten (aus dem Jahr 3000 v. Chr.).

Penisvergrößerungsprozeduren waren in Japan während der Zeit des Kaiserreichs besonders beliebt - Samurai führten kleine Mengen von natürlichem Silikon in die Vorhaut ein oder legten winzige Glaskügelchen unter die Vorhaut, um die Lust der Frau beim Geschlechtsverkehr zu erhöhen.

Seitdem hat sich die ästhetische Medizin erheblich weiterentwickelt und bietet heute viele wirksame Methoden zur dauerhaften Penisvergrößerung an.

Dr. med. Claudius Kässmann erklärt, wie heutzutage die Penisverdickung minimal-invasiv oder chirurgisch durchgeführt wird:

Eine nicht chirurgische Penisverdickung ist eine periphere Verdickung des Penisschaftes, die auch in Kombination mit einer Eichelverdickung vorgenommen werden kann.

Dies lässt sich mit der Unterspritzung von Fillern erreichen. Hyaluronsäure verleiht neues Volumen und vergrößert den Penis. Der Penis wird aufgespritzt - ganz ohne Operation.

Ist eine permanente Lösung gewünscht, wird das Eigenfett des Patienten verwendet. Bei der Injektion von autologem Fett in den Penis erfolgt in der gleichen Operationssitzung das Absaugen des Fettes an einer geeigneten Stelle (z.B. Bauch, Oberschenkel), die Aufbereitung und anschließende Injektion in den Penisschaft oder die Eichel. Ungefähr die Hälfte des injizierten Fettes wächst, die restlichen Zellen werden wieder abgebaut, nicht verwendet. Das Volumen, das nach etwa 6 Wochen immer noch vorhanden ist, bleibt auf lange Sicht stabil. Mit dieser Methode ist eine Umfangsdichte von mehr als drei Zentimetern möglich.

Wer ist ein geeigneter Kandidat?

Es gibt keine altersbedingten Kontraindikationen für diese Behandlung. Wie bei anderen Verfahren der plastischen Chirurgie sollten die Patienten jedoch einen guten Gesundheitszustand aufweisen und nicht an Herz-Kreislauf-Erkrankungen leiden. Experten sind der Meinung, dass es keine medizinische Indikation gibt, einen solchen Eingriff durchzuführen - alle Männer, die mit dem Aussehen ihres Penis unzufrieden sind und die Qualität ihres Sexuallebens verbessern wollen, können sich diesem vornehmen.

Männer, die sich in Kliniken für ästhetische Medizin einem chirurgischen Eingriff unterziehen, um den Umfang ihres Penis zu vergrößern, schämen sich in der Regel für die Anatomie ihres Penis, was manchmal dazu führt, dass sie sich fragen, ob sie im Bett gut genug sind. Einige Männer entscheiden sich möglicherweise auf Wunsch ihrer Sexualpartnerin, die mit ihrem Sexualleben nicht vollständig zufrieden ist, für das Verfahren. In diesem speziellen Fall kann der Chirurg auch eine Lösung für die Partnerin vorschlagen - eine Vaginoplastik verengt die Vagina.

Der psychologische Faktor spielt bei der Entscheidung, sich einer Operation zur Verdickung des Penis zu unterziehen, eine Schlüsselrolle, weshalb der Arzt vor dem Eingriff eine Konsultation mit einem Psychologen vorschlagen kann.

Was ist die durchschnittliche Größe eines Penis?

Ergebnis einer Penisverdickung - Dr. med. Timo Spanholtz

Ergebnis einer Penisverdickung - Dr. med. Timo Spanholtz

Es gibt keine "normalen" Dimensionen für den Penis, obwohl es einige Kriterien zu berücksichtigen gibt, wie z.B. die Morphologie des Patienten. Die Messungen variieren von Mann zu Mann stark. Aus einer wissenschaftlichen Studie, veröffentlicht im BJU International in 2014, geht hervor, dass der durchschnittliche Penis im schlaffen Zustand ca. 9 Zentimeter lang ist. Ist der Penis erigiert, ist eine durchschnittliche Länge von 13,12 Zentimetern zu verzeichnen. Beim Penisumfang kamen die Forscher auf durchschnittlich 9,31 Zentimetern im schlaffen Zustand und auf 11,66 Zentimetern in Erregung.

Literaturverzeichnis

BJU International. Am I normal? A systematic review and construction of nomograms for flaccid and erect penis length and circumference in up to 15 521 men. [online] Verfügbar unter: <https://bjui-journals.onlinelibrary.wiley.com/doi/full/10.1111/bju.13010> [Zugriff vom 14. September 2020]

Bundesärztekammer. [online] Verfügbar unter: <https://www.bundesaerztekammer.de/> [Zugriff 14. September 2020]

Deutschen Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen (DGPRÄC). [online] Verfügbar unter: <https://www.dgpraec.de/> [Zugriff vom 14. September 2020]

Dr. med. Claudius Kässmann. PENISVERGRÖSSERUNG OP = PENISVERLÄNGERUNG + PENIS-UNTERSPRITZUNG. [online] Verfügbar unter: <https://www.legeartis-praxis.de/intimchirurgie-maenner-koeln/penisvergroesserung-op.html#penisvergroesserung-op-koeln> [Zugriff vom 14. August 2020]

Prof. Dr. Ursula Mirastschijski. Behandlungen am Penis und am Hodensack. [online] Verfügbar unter: <https://intimchirurgie-berlin.de/leistungsspektrum/maennliche-intimchirurgie/> [Zugriff vom 14. September 2020]

Univ. Prof. Dr. Edvin Turkof. Penis Verdickung. [online] Verfügbar unter: <https://www.turkof.at/operationen-wien/penis-verdickung-penisvergroesserung/> [Zugriff vom 14. September 2020]

"Die Informationen auf dieser Website sind nur Richtwerte und können niemals die Informationen ersetzen, die Ihr eigener ästhetischer Arzt, ästhetischer Chirurg oder ästhetischer Spezialist bereitstellen würde. Wenn Sie die Möglichkeit einer Behandlung oder eines medizinischen Eingriffs (auch bei Zweifeln oder Fragen) prüfen, wenden Sie sich direkt an Ihren Facharzt, um die entsprechenden Informationen zu erhalten. Estheticon.de befürwortet oder empfiehlt keine Inhalte, Verfahren, Produkte, Meinungen, Angehörigen der Gesundheitsbranche oder sonstiges Material und Informationen auf dieser oder auf anderen Seiten dieser Website."
Ärzte anzeigen