Kryolipolyse: ungewünschtes Fett weg

Frieda H

Vor nicht allzu langer Zeit habe ich mich einem merkwürdig klingenden, unkonventionellen medizinischen Verfahren unterzogen. Dabei handelte es sich um die sog. „Kryolipolyse“, welche ich bei den Profis von ICE AESTHETIC habe durchführen lassen. Doch was ist die Kryolipolyse? Simpel ausgedrückt wird einem dabei das Fett weggefroren. Meine erste Behandlung ist mittlerweile 8 Wochen her, nun habe ich das ICE AESTHETIC Zentrum Kryolipolyse Berlin Charlottenburg erneut für die Nachsorge und eine Folgebehandlung besucht...

Fett weg mit Kälte? Ohne sportliche Aktivität oder pedantische Ernährungspläne? Das alles klang zugegebenermaßen erst nach leeren Versprechungen und Marketing Tricks. Jedoch hatte ich diese Gedanken, bevor ich mich das erste mal behandeln ließ. Mittlerweile halte ich die Behandlung tatsächlich für eine wirksame Methode, um ungewünschtes Fett gezielt loszuwerden. Grund dafür ist vor allem die Vorher-Nachher-Fotodokumentation, die ich mir mit dem Behandlungspersonal angesehen habe.

Die Fotos, die ihr hier seht, sind nicht unbedingt so vorteilhaft und steril wie ihr es vielleicht aus Instagram gewöhnt seid. Jedoch soll hier die unretouchierte Wahrheit dargestellt werden, und diese ist dennoch überaus beeindruckend. Das Fettgewebe an meinem Unterbauch wurde stark verringert, generell erscheint die Körperzone wesentlich straffer. Auch die Narbe an meinem Unterbauch ist nicht mehr so auffällig wie vorher. Doch nicht nur optisch hat sich was getan, mein Bauchumfang hat sich um einen ganzen Zentimeter reduziert.

Auf der anderen Seite hat sich an meinem Gewicht kaum etwas verändert. Das ist durchaus positiv zu bewerten, denn aufgrund dessen haben wir Gewissheit, dass es die Kryo war, die hier geholfen hat und nicht etwa Gewichtsabnahme oder Diät. Mehr Sport habe ich trotz Empfehlung nicht getrieben, nur hinsichtlich Alkohol habe ich mich eingeschränkt. Und voila, die erste Behandlung hat sich mit nur ein paar Verzichten deutlich gelohnt.

Es verwundert nicht, dass ich mich mit so einem vorzeigbaren Ergebnis für eine Folgebehandlung entscheide. Die Prozedur ist mir bereits geläufig; das Kälteschutztuch wird auf die Haut aufgelegt, der Applikator wird angebracht, das Vakuum zieht die Körperzone an und dann heißt es wieder Abwarten und Tee trinken. Bei ICE AESTHETIC ist für die einseitige Zeit auf der Liege allerdings vorgesorgt; mit Amazon Prime Video, Bluetooth Boxen für Musik, diversen Zeitschriften oder Tablet zum Arbeiten lässt es sich aushalten. So easy wie letztes mal stecke ich die Behandlung allerdings nicht weg. Erik kennt den Grund: Durch meinen Fettverlust am Unterbauch bin ich hier nun kälteempfindlicher als noch vor 8 Wochen, da kein „Puffer“ mehr vorhanden ist. Hinzu kommt, dass ich aufgrund von Zeitdruck nicht dazu gekommen bin, was Vernünftiges zu essen. Die Behandlung war immer noch sehr schmerzarm, aber anstrengender. Von daher kann ich nur empfehlen vor der Behandlung ausreichend zu essen.

Der positive Aspekt: Nachdem der Applikator entfernt wurde, brauche ich nur eine kurze Zeit um mich wieder fit und vital zu fühlen. Nachwirkungen und Risiken gibt es bei der medizinischen Kryolipolyse nämlich nicht, wenn man nicht unbedingt unter speziellen Vorerkrankungen leidet. Motiviert durch die Vorher-Nachher-Fotodokumentation versuche ich nun noch mehr Sport zu machen und auf eine gesündere Ernährung zu achten, damit die Ergebnisse in 8 Wochen noch besser ausfallen. Ich bin sehr gespannt!

Beiträge anzeigen4 Beiträge ausblenden4
Aranyos

Hallo Frieda H,
danke für deinen ausführlichen positiven Bericht und Ratschläge. Für mich sind sie sehr hilfreich und macht Mut. Dein Bauch sieht wirklich toll aus. In paar Wochen habe ich zuerst eine Beratung betreff. die Kryolipolyse bei ICE AESTHETIC. Danach werde ich mich ggf. für eine Behandlung entscheiden. Ähnlich wie bei dir, ist auch bei mir das Fettgewebe im Unterbauch und an Hüften betroffen. Ich hoffe auf paar Zentimeter weniger Bauchumfang (allein damit wäre ich schon überglücklich) und auf eine schlankere Silhouette in der Körpermitte. Da ich auch unkonventionelles nicht invasives medizinisches Verfahren bevorzuge, (keine OP, keine Narkose, keine Ausfallzeit, keine Kompressionswäsche Wochenlang etc.), scheint mir dieser Weg zuerst das Beste zu sein. Bekommt man eigentlich etwas Rabatt wenn man mehrere Sitzungen für die Kyro hat ? Weißt du etwas davon? Ich habe gelesen, dass es möglich ist. Dir wünsche ich viel Erfolg für die weitere Behandlungen und alles Gute

Die Antwort anzeigen
ICE AESTHETIC GmbH

Hallo Aranyos,
wir freuen uns, dass du bald zur Beratung kommst. Zu deiner Frage: Man bekommt grundsätzlich einen Rabatt auf Folgebehandlungen für die gleiche Zone.
Falls du weitere Fragen haben solltest, kannst du uns natürlich immer gerne kontaktieren.
Viele Grüße,
dein ICE AESTHETIC Team

Maweike

Hallo,
diese Behandlung hat bei mir nicht überzeugt.Ich glaube deshalb nicht daran.

Die Antwort anzeigen
Lucie

Hallo Maweike, welche Areale wurden bei Ihnen behandelt? Wieviele Wiederholungen der Kryolipolyse? Warum genau waren Sie nicht zufrieden? Hat es Ihre Erwartungen nicht erfüllt oder hat es gar keine Ergebnisse gebracht? Haben Sie bitte mehr Infos? LG, Lucie

Arztbewertung

Weitere Bewertungen