Ein Lippenlifting kann bei Personen mit schmalen Lippen ausgeführt werden oder bei Personen, deren Mundwinkel altersbedingt nach unten gezogen sind. Eine Option des Lippenliftings ist das subnasale Lifting. Bei diesem Verfahren wird ein gebogenes Stück Hautgewebe unterhalb der Nase entfernt. Dadurch wird die Lippe nach oben und die Haut zusammengezogen, um ein markanteres Aussehen zu erreichen. Eine andere Art dieses Liftings ist das „Gull-Wing-Lifting“. Dabei werden die beiden Hügel des „Amorbogens“ angehoben. Haut und Gewebe um die Lippenbegrenzung werden ebenfalls entfernt, wodurch die untere Lippe stärker hervortritt.

Ein Lifting der oberen Lippe ist geeignet für Personen, bei denen zwischen der Nase und der Oberlippe ein Abstand von 1,8 cm vorhanden sein sollte. Die postoperative Heilung bei auftretender Schwellung dauert maximal 10 Tage, doch sollte sie mit minimaler Narbenbildung erfolgen.

Publiziert: 11.07.2013

Sind Sie ein Spezialist für diesen Eingriff? Werden Sie zum Autor der Fachbeschreibung zu diesem Eingriff. Von den Besuchern werden Sie als Experte wahrgenommen, was das Vertrauen potentieller Patienten stärkt. Wollen Sie zum Autor werden? Kontaktieren Sie uns sofort! Beispiel- Fachartikel und Regeln für die Verfassung der Autorentexte.

Vorher-/Nachher-Bilder

Weitere Bewertungen

Lippenlifting - Preise

Ähnliche Eingriffe

Spezialist in Ihrer Nähe   
Eingriffe, die andere planen