Brustvergrößerung mit Eigenfett

Es lohnt sich
99%
Es lohnt sich
Basierend auf 64 Erfahrungen
Durchschnittlicher Preis
6.244 €
Durchschnittlicher Preis
Gemäß 183 Spezialisten
  • Allgemeine Anästhesie
  • Kein Krankenhausaufenthalt erforderlich
  • Behandlungsdauer von 1-3 Stunden
  • 7-10 Tage Ruhezeit
  • Effekte sichtbar nach einem Monat
  • Permanente Ergebnisse

Was ist eine Brustvergrößerung mit Eigenfett?

Brustvergrößerung mit Implantaten oder Eigenfett - Dr. med. Karl Schuhmann

Brustvergrößerung mit Implantaten oder Eigenfett - Dr. med. Karl Schuhmann

Diese Technik basiert auf der Transplantation von Eigenfett, das aus dem Bauch oder den Hüften entnommen wird, um die Brüste zu formen.

Das Lipofilling ist eine sichere und minimal-invasive Methode, da das eigene Fettgewebe ein natürlicher Filler ist und kein Risiko einer allergischen Reaktion oder einer Abstoßung des transplantierten Gewebes besteht, wie Spezialisten betonen.

Dr.med. Doris Spreitzer nutzt dieses Verfahren vor allem zur Umsetzung folgender Wünsche:

  • zur Brustvergrößerung
  • zur Bruststraffung
  • zur Konturverbesserung
  • zur Korrektur der tubulären Brust
  • zum Ersetzen von bestehenden Implantaten
  • zum Brustaufbau nach Entfernung bei Brustkrebs

Wer ist die geeignete Kandidatin?

Wer profitiert von der Eigenfett-Methode? - Dr.med. Doris Spreitzer

Wer profitiert von der Eigenfett-Methode? - Dr.med. Doris Spreitzer

Dr. med. Timo Spanholtz erklärt, dass bei sehr dünnen Personen mit sehr wenig Fettgewebe es schwierig sein kann, die für eine Brustvergrößerung erforderliche Fettmenge mit Eigenfett zu gewinnen. Hierfür werden etwa 1000 ml Fettgewebe benötigt. Der so genannte Body-Mass-Index bietet hier eine gute Orientierungshilfe. Wenn dieser Wert bei Ihnen unter 23 kg/m² liegt, kann eine Brustvergrößerung kompliziert sein, wenn Sie nur Ihr eigenes Fett verwenden.

Auch Patientinnen, die den Wunsch hegen ihre Brust zu vergrößern, jedoch keinen Fremdkörper in sich tragen möchten, sind gute Kandidatinnen für diese Methodik, so Dr. med. Alexander Eisenbrand. Sie können ihre Brüste auf natürliche Weise vergrößern und gleichzeitig an einer anderen Körperstelle lästiges Fett abtragen.

Zudem eignet sich diese Technik für Frauen, die einen endomorphen Biotyp haben, d.h. Frauen, die dazu neigen, Fett in ihren Beinen und Hüften anzusammeln, und die im Gegensatz dazu im Verhältnis einen kleine Brust haben. Wenn diese Frauen viel Gewicht verlieren, bleibt ihre Brust proportional kleiner als ihre Hüften. In diesen Fällen wird durch Lipofilling ein "harmonischeres" Ergebnis erzielt. Darüber hinaus wachsen die transplantierten Fettzellen dank des Eigenfetttransfers im Brustbereich und bleiben dort ein Leben lang, wodurch das bei der Operation erreichte Gleichgewicht gewährleistet ist.

Auswahl des Spezialisten

Nutzen Sie das Beratungsgespräch, um alle offenen Fragen und Zweifel zu klären

Nutzen Sie das Beratungsgespräch, um alle offenen Fragen und Zweifel zu klären

Wie bei jedem chirurgischen Eingriff ist die Wahl des richtigen Arztes entscheidend, um zufriedenstellende Ergebnisse zu erzielen und schwerwiegende Komplikationen zu vermeiden.

Um herauszufinden, welche Spezialisierung ein Facharzt absolviert hat, können Sie das offizielle Zentralregister der Bundesärztekammer (BÄK) benutzen. Sie brauchen nur in dieser Suchmaschine ihr Bundesland auswählen und dann den Namen des Arztes eingeben.

Die Deutsche Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen erläutert, dass der Plastische Chirurg ein anerkannter Facharzt ist, der nach Abschluss der medizinischen Fakultät eine sechsjährige Zusatzausbildung absolviert hat. In diesem Zeitraum muss er zahlreiche Operationen unter Aufsicht durchführen. Nach dieser praktischen Erfahrung und einer zusätzlichen theoretischen Ausbildung muss der Arzt die Facharztprüfung bei der Ärztekammer ablegen. Erst dann erhält er offiziell den Titel "Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie".

Versuchen Sie, im Internet nach Meinungen anderer Patienten und Fotos davor und danach zu suchen. Es lohnt sich, mehr als ein Angebot zu prüfen und mehrere Spezialisten zu konsultieren, um weitere Standpunkte und Behandlungsmethoden kennen zu lernen.

Es kann auch sinnvoll sein, dass Ihr Arzt Mitglied in angesehenen medizinischen Vereinigungen der plastischen Chirurgen ist, wie z.B. der Deutschen Gesellschaft für Ästhetisch-Plastische Chirurgie.

Literaturverzeichnis

Bundesärztekammer. [online]  Verfügbar unter: <https://www.bundesaerztekammer.de/> [Zugriff 08. Juli 2020]

Deutschen Gesellschaft für Ästhetisch-Plastische Chirurgie. [online] Verfügbar unter: <https://www.dgaepc.de/> [Zugriff vom 08. Juli 2020].

Deutsche Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen. Bruststraffung. [online] Verfügbar unter: <> [Zugriff vom 08. Juli 2020].

Dr. med. Alexander Eisenbrand. BRUSTVERGRÖSSERUNG MIT EIGENFETT. [online] Verfügbar unter: <https://praxisklinik-rosengarten.de/behandlung/brust/brustvergroesserung-mit-eigenfett> [Zugriff vom 08. Juli 2020].

Dr.med. Doris Spreitzer. BRUSTVERGRÖSSERUNG mit Eigenfett. [online] Verfügbar unter: <https://www.doris-spreitzer.at/brust/vergroesserung-eigenfett> [Zugriff vom 08. Juli 2020].

Dr. med. Timo Spanholtz. Brustvergrößerung mit Eigenfett. [online] Verfügbar unter: <https://praxisklinik-rosengarten.de/behandlung/brust/brustvergroesserung-mit-eigenfett> [Zugriff vom 08. Juli 2020].

Prof. Dr. med. Nektarios Sinis. Brustvergrößerung mit Eigenfett in Berlin. [online] Verfügbar unter: <https://www.sinis-aesthetics.de/brustvergroesserung-mit-eigenfett/> [Zugriff vom 08. Juli 2020].

"Die Informationen auf dieser Website sind nur Richtwerte und können niemals die Informationen ersetzen, die Ihr eigener ästhetischer Arzt, ästhetischer Chirurg oder ästhetischer Spezialist bereitstellen würde. Wenn Sie die Möglichkeit einer Behandlung oder eines medizinischen Eingriffs (auch bei Zweifeln oder Fragen) prüfen, wenden Sie sich direkt an Ihren Facharzt, um die entsprechenden Informationen zu erhalten. Estheticon.de befürwortet oder empfiehlt keine Inhalte, Verfahren, Produkte, Meinungen, Angehörigen der Gesundheitsbranche oder sonstiges Material und Informationen auf dieser oder auf anderen Seiten dieser Website."
Ärzte anzeigen