Brustvergrößerung mit eigenem Fett (Lipofilling)

Schöne, wohlgeformte Brüste sind der Traum einer jeden Frau. Unter den kosmetisch-chirurgischen Operationen, die derzeit durchgeführt werden, ist die augmentative Mammaplastik zweifellos die weltweit am häufigsten durchgeführte. Die Zahl der Frauen, die sich für diese Art von Operationen entscheiden, um u.a. ihr Selbstwertgefühl zu verbessern, nimmt zu, darunter auch Brustkrebspatientinnen. Die Plastische Chirurgie ermöglicht heute viele Möglichkeiten der Augmentation der Brust. Der Trend bewegt sich zunehmend zu natürlichen Formen und Materialien, sodass die Methodik der Brustvergrößerung mit Eigenfett immer mehr Aufmerksamkeit genießt.

brust 9

Natürliche, weibliche Körperformen liegen im Trend

Was ist eine Brustvergrößerung mit Eigenfett?

Diese Technik basiert auf der Transplantation von Eigenfett, das aus dem Bauch oder den Hüften entnommen wird, um die Brüste zu formen. 

Das Lipofilling ist eine sichere und minimal-invasive Methode, da das eigene Fettgewebe ein natürlicher Filler ist und kein Risiko einer allergischen Reaktion oder einer Abstoßung des transplantierten Gewebes besteht, wie Spezialisten betonen.  

Dr.med. Doris Spreitzer nutzt dieses Verfahren vor allem zur Umsetzung folgender Wünsche: 

  • zur Brustvergrößerung

  • zur Konturverbesserung

  • zur Korrektur der tubulären Brust

  • zum Ersetzen von bestehenden Implantaten

  • zur Wiederherstellung der weiblichen Brust nach Entfernung bei Brustkrebs

eigenfett

Von 75 A auf 75 B mit dem eigenen Körperfett - Dr. med. Gunther Arco

Wer ist die geeignete Kandidatin?

Dr. med. Timo Spanholtz erklärt, dass bei sehr dünnen Personen mit sehr wenig Fettgewebe es schwierig sein kann, die für eine Brustvergrößerung erforderliche Fettmenge mit Eigenfett zu gewinnen. Hierfür werden etwa 1000 ml Fettgewebe benötigt. Der so genannte Body-Mass-Index bietet hier eine gute Orientierungshilfe. Wenn dieser Wert bei Ihnen unter 23 kg/m² liegt, kann eine Brustvergrößerung kompliziert sein, wenn Sie nur Ihr eigenes Fett verwenden.

Auch Patientinnen, die den Wunsch hegen ihre Brust zu vergrößern, jedoch keinen Fremdkörper in sich tragen möchten, sind gute Kandidatinnen für diese Methodik, so Dr. med. Alexander Eisenbrand. Sie können ihre Brüste auf natürliche Weise vergrößern und gleichzeitig an einer anderen Körperstelle lästiges Fett abtragen. 

Zudem eignet sich diese Technik für Frauen, die einen endomorphen Biotyp haben, d.h. Frauen, die dazu neigen, Fett in ihren Beinen und Hüften anzusammeln, und die im Gegensatz dazu im Verhältnis einen kleine Brust haben. Wenn diese Frauen viel Gewicht verlieren, bleibt ihre Brust proportional kleiner als ihre Hüften. In diesen Fällen wird durch Lipofilling ein "harmonischeres" Ergebnis erzielt. Darüber hinaus wachsen die transplantierten Fettzellen dank des Eigenfetttransfers im Brustbereich und bleiben dort ein Leben lang, wodurch das bei der Operation erreichte Gleichgewicht gewährleistet ist.

Wann kann die Brustvergrößerung mit Eigenfett durchgeführt werden?

Wann kann die Brustvergrößerung mit Eigenfett durchgeführt werden?

Auswahl des Spezialisten

Wie bei jedem chirurgischen Eingriff ist die Wahl des richtigen Arztes entscheidend, um zufriedenstellende Ergebnisse zu erzielen und schwerwiegende Komplikationen zu vermeiden. 

Um herauszufinden, welche Spezialisierung ein Facharzt absolviert hat, können Sie das offizielle Zentralregister der Bundesärztekammer (BÄK) benutzen. Sie brauchen nur in dieser Suchmaschine ihr Bundesland auswählen und dann den Namen des Arztes eingeben. 

Die Deutsche Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen erläutert, dass der Plastische Chirurg ein anerkannter Facharzt ist, der nach Abschluss der medizinischen Fakultät eine sechsjährige Zusatzausbildung absolviert hat. In diesem Zeitraum muss er zahlreiche Operationen unter Aufsicht durchführen. Nach dieser praktischen Erfahrung und einer zusätzlichen theoretischen Ausbildung muss der Arzt die Facharztprüfung bei der Ärztekammer ablegen. Erst dann erhält er offiziell den Titel "Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie".

Versuchen Sie, im Internet nach Meinungen anderer Patienten und Fotos davor und danach zu suchen. Es lohnt sich, mehr als ein Angebot zu prüfen und mehrere Spezialisten zu konsultieren, um weitere Standpunkte und Behandlungsmethoden kennen zu lernen.

Es kann auch sinnvoll sein, dass Ihr Arzt Mitglied in angesehenen medizinischen Vereinigungen der plastischen Chirurgen ist, wie z.B. der Deutschen Gesellschaft für Ästhetisch-Plastische Chirurgie

FOTO4
Nutzen Sie das Beratungsgespräch, um alle offenen Fragen und Zweifel zu klären

Wie verläuft das Beratungsgespräch?

Der erste Termin mit Ihrem Chirurgen ist sehr wichtig, da in der Regel grundlegende Aspekte über die von Ihnen gewünschte Brustform und den Operationsverlauf besprochen werden. Aus diesem Grund wird der Chirurg bei diesem Besuch die aktuelle Größe Ihrer Brüste sowie deren Form untersuchen. 

Desweiteren wird der Spezialist die Festigkeit der Haut beurteilen, die je nach Alter und individuellen Voraussetzungen des Patienten variieren kann. Nach dieser Untersuchung der Brüste ist es wahrscheinlich, dass der Facharzt um eine mammographische Untersuchung bitten wird, um den Zustand der Brüste genauer zu untersuchen und mögliche Komplikationen auszuschließen.

Wie bei jeder Art von Schönheitsoperation werden Sie im Beratungsgespräch Ihre Erwartungen mit Ihrem Spezialisten besprechen. Stellen Sie alle Ihre Fragen und bitten Sie um Bilder von vorherigen Ergebnissen. Er seinerseits sollte Sie über die Risiken und möglichen Komplikationen der Operation aufklären. 

Einige Chirurgen ziehen es vor, dass die Patienten nach der Operation im Krankenhaus bleiben. Fragen Sie bei diesem Termin bei der Gelegenheit, ob Sie eine Nacht in der Klinik bleiben müssen, welche Anästhesie verwendet wird und wie hoch der Gesamtpreis der Operation ist. 

Der plastische Chirurg wird Sie auch fragen, ob Sie Raucher sind oder ob Sie Medikamente einnehmen, da diese die Operation und die postoperative Phase beeinflussen können.

Brustvergrößerung: wann ist das Eigenfett zu bevorzugen?

Brustvergrößerung: wann ist das Eigenfett zu bevorzugen?

Sind zur Brustvergrösserung mit Eigenfett mehrere Sitzungen notwendig?

Prof. Dr. med. Nektarios Sinis erklärt interessierten Patienten, dass für die Brustvergrößerung je nach gewünschter Größe und der Ausgangssituation der vorhandenen Brustdrüse eine einmalige Eigenfetttransplantation ausreichend sein kann. Da bei der Brustvergrösserung mit Eigenfett nicht das gesamte übertragene Fettgewebe vom Körper akzeptiert und in die Brust eingebaut wird, wird der Erfolg der Eigenfettmethode im Hinblick auf die Resorptionsrate diskutiert. Dies erlaubt uns, von einem erfolgreichen Transfer in Bezug auf das für die Brustvergrößerung absorbierte Fettgewebe mit einer Heilungsrate von 66-80% zu sprechen. Nur in sehr seltenen Fällen, bei starken Raucherinnen oder bei einer schlechten Ausgangssituation des Immunsystems, liegen die Erfolgsraten des Eigenfetttransfers zur Brustvergrößerung unter 50%. Daher sollten je nach Zielsetzung mehrere Sitzungen zur Fettabsaugung und Eigenfetttransplantation geplant werden. Es ist üblich, dass Patienten sich mit einer anfänglichen A-Cup-Situation ihre Ziele mit einer vollen C-Cup definieren. In diesem Fall sind in der Regel zwei Sitzungen notwendig, da das in einer Sitzung eingeführte Fettgewebe für eine Brustvergrößerung nicht ausreicht. In der Regel können ca. 200 g Fettgewebe pro Brust in einer Sitzung übertragen werden. Wie hoch der Prozentsatz und damit die Rate des Fettgewebsverlustes ist, der bei einer Brustvergrößerung mit Eigenfett erfolgreich in die Brust eingearbeitet wird, hängt weitgehend davon ab, wie mit dem bei der Fettabsaugung gewonnenen Fettgewebe gearbeitet wird. Aus diesem Grund ist aufgrund der Sorgfalt, Präzision und Qualitätssicherung bei der Eigenfettübertragung nach einer Fettabsaugung zur Brustvergrößerung immer ein gewisser Zeitaufwand erforderlich, der vom erfahrenen kosmetischen und plastischen Chirurgen einzuplanen ist.

eigenfett

Mit der Eigenfettmethode entstehen natürliche, ästhetische Brustformen - Dr. med. Gunther Arco

Wie läuft die Brustvergrößerung mit Eigenfett ab?

Prof. Dr. med. Nektarios Sinis gibt an, dass das Verfahren selbst zwischen zwei und vier Stunden dauert. Wenn eine große Volumenzunahme erwünscht ist, werden mehrere Sitzungen erforderlich sein. Die Operation kann in Lokalanästhesie, auf Wunsch aber auch in Vollnarkose durchgeführt werden.

Dr. med. Timo Spanholtz fügt hinzu, dass der erste Schritt die Entfernung des Fettgewebes ist. Fettdepots in den Hüften, Oberschenkeln oder im Bauch sind dafür geeignet. Wichtig ist, dass die Fettabsaugung nicht mit einer "konventionellen" Liposuktionstechnik, sondern mit einer WAL, der sogenannten "wasserstrahl-assistierten Liposuktion", durchgeführt wird. Dies ist eine moderne Form der Fettabsaugung, bei der die Zellen mit besonderer Vorsicht abgesaugt werden. Das gewonnene Fettgewebe wird steril entnommen und nach mehreren Filtervorgängen zentrifugiert.

In einem zweiten Schritt wird das lebende Fettgewebe in den Brüsten verteilt und so eine Vergrößerung der Brust erreicht. Die Menge des injizierten Fetts, die genaue Verteilung und die Injektionstechnik hängen sehr stark von Ihrem Ausgangszustand als Patient ab. Es ist wichtig zu wissen, dass bei einer Brustvergrößerung mit Eigenfett etwa 50-80% des transplantierten Fettgewebes überleben und der Rest vom Körper abgebaut wird.

lipo brust

Lästiges Fett wird abgesaugt und in die Brust verpflanzt um diese zu vergrößern

Genesungszeit

Dr. med. Alexander Eisenbrand erklärt, dass unmittelbar nach der Brustvergrößerung mit Eigenfett ein spezielles Kompressionskleidungsstück angelegt wird, um den Heilungsprozess zu unterstützen. Das Kompressionsmieder wird etwa 6 Wochen lang Tag und Nacht getragen und kann zum Duschen ausgezogen werden.

Messung und Bestellung werden in der Regel vom Spezialisten durchgeführt. 

3 bis 6 Wochen lang sollte kein BH getragen werden. Damit wird sichergestellt, dass möglichst wenig Druck auf das eigene Fett ausgeübt wird, das anfangs sehr empfindlich ist. Das bedeutet, dass Sie sich nach einer Brustvergrößerung mit Eigenfett nicht auf der Brust liegen, schlafen oder sich darauf abstützen sollten.

Mögliche Komplikationen und Risiken

Wenn die Brustvergrößerung mit Eigenfett von einem erfahrenen Spezialisten durchgeführt wird, sind die Nebenwirkungen und Risiken in der Regel relativ gering. Komplikationen 

sind Ölzysten, die entstehen, wenn zu viel Fett in die Brust gespritzt wird. Die Risiken einer Brustvergrößerung mit Eigenfett, wenn sie nicht von einem erfahrenen Spezialisten durchgeführt wird, sind erheblich, sagt Prof. Dr. med. Nektarios Sinis. Fettzellen können nicht wachsen und eine Zyste bilden. Um das Risiko von Ölzysten zu minimieren, muss der Spezialist die Brustvergrößerung mit großvolumigen Eigenfett nur in mehreren Sitzungen durchführen.

Obwohl die Risiken minimal sind, da kein Risiko einer Abstoßung oder von Allergien besteht, können nach Ansicht der Spezialisten zudem Komplikationen durch unsachgemäße Handhabung auftreten:

- Blutung

- Infektion

- Narbenbildende Probleme

- Stärker als erwartete Resorption

Diagnostik der Brust nach einer Eigenfetttransplantation

Diagnostik der Brust nach einer Eigenfetttransplantation

Vorteile

Dr. med. Timo Spanholtz fasst die Vorteile der Brustvergrößerung mit Eigenfett zusammen:

  • Kein Fremdkörper (Brustimplantat)

  • Kein Risiko für Implantatruptur, Kapselfibrose oder Implantatinfektion

  • 100% natürliches Gefühl, da kein Silikon im Körper ist

  • Brust nimmt bei Gewichtsverlust mit ab und bei Zunahme zu

  • Minimale Narbenbildung

  • Größenunterschiede können problemlos ausgeglichen werden

  • An anderer Stelle wird lästiges Fett abgesaugt

  • Langfristige Ergebnisse

  • Verbesserte Figur im Bereich der Extraktion und größeres Volumen im transplantierten Bereich

  • Umgestaltung des Körpers

  • Größeres Selbstwertgefühl und Selbstvertrauen

  • Glattere Haut im injizierten Bereich

Körper und Brust
Natürlich schöne Kurven dank der Eigenfett-Methode

Resultate der Bruststraffung 

Die Ergebnisse des Lipofillings werden ca. ab dem 3. Monat beurteilbar sein. Während dieser Zeitspanne ist es möglich, dass das Fetttransplantat bis zu 30% resorbiert wird. In einigen Fällen wird es notwendig sein, nach 6 Monaten nach der ersten Operation ein Touch-up oder eine zweite Lipofilling-Sitzung durchzuführen, um die erwarteten Ergebnisse zu erzielen.

Es ist wichtig, dass Sie bedenken, dass sich das Fetttransplantat so wie gewöhnliches Fett verhalten wird: Bei Gewichtsschwankungen wird das Fett entweder schmelzen oder zunehmen, da es empfindlich auf Gewichtsschwankungen reagiert.

Die Patienten sind im Allgemeinen sehr zufrieden mit ihren Resultaten. Es ist jedoch zu beachten, dass die Ergebnisse begrenzt sind, d.h. wenn Sie das Volumen Ihrer Brust deutlich vergrößern möchten, sind Implantate möglicherweise besser für Sie geeignet. Deshalb müssen Sie Ihre Erwartungen an Ihren Chirurgen offen und ehrlich formulieren, damit er Sie bestmöglich beraten kann. 

Häufige Fragen

Wer kann kein Lipofilling an der Brust durchführen? 

Für Frauen mit geringen Fettreserven oder stark hängenden Brüsten ist es nicht empfehlenswert eine Fettabsaugung durchzuführen.

Kann Lipofilling der Brust mit Implantaten kombiniert werden? 

Ja, und mit dieser Technik können sehr gute Ergebnisse erzielt werden können erklären die Experten. Insbesondere bei dünnen Patienten, bei denen es durch Lipofilling möglich ist, die Konturen des Implantats zu kaschieren.

Können wir die Vorteile des Verfahrens zur Fettabsaugung an mehreren Stellen nutzen? 

Es ist durchaus möglich, vor der Lipofilling-Operation eine komplette Fettabsaugung durchzuführen. Denken Sie jedoch daran, dass es eine Höchstmenge an Litern gibt, die während desselben Verfahrens entnommen werden kann.

Um wie viele Körbchengrößen kann ich meine Brust vergrößern lassen?

Pro Eingriff können im Schnitt 200 bis 250 ml Fett pro Brust eingespritzt werden. Da die Einheilungsrate in der Regel bei über 70% liegt, erhält die Patientin im Schnitt 1-2 Körbchengrößen pro Eingriff, so Dr.med. Doris Spreitzer.

Der Eingriff kann nach 3 Monaten wiederholt werden, um eine weitere Vergrößerung zu erreichen. 

Besteht ein Risiko einer Krebserkrankung durch Stammzellen?

Laut Dr.med. Doris Spreitzer gibt es nach bisherigen Stand der Wissenschaft hierzu keinen Hinweis.

Warum ist häufig eine Brustvergrößerung mit Eigenfett teurer als eine mit Implantaten?

Von der Methodik und der Komplexität des Eingriffs, ist die Brustvergrößerung mit Eigenfett umfangreicher als die mit vorgefertigten Implantaten. Es ist zunächst sehr aufwändig das Eigenfett zu gewinnen und aufzubereiten, dann kann es zudem zu Folgebehandlungen kommen, die weitere Kosten verursachen, erklärt uns Prof. Dr. med. Nektarios Sinis.

Literaturverzeichnis

Bundesärztekammer. Verfügbar unter: <https://www.bundesaerztekammer.de/>  [Zugriff 08. Juli 2020]

Deutschen Gesellschaft für Ästhetisch-Plastische Chirurgie. [online] Verfügbar unter: <https://www.dgaepc.de/> [Zugriff vom 08. Juli 2020].

Deutsche Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen. Bruststraffung.  [online] Verfügbar unter: <> [Zugriff vom 08. Juli 2020].

Dr. med. Alexander Eisenbrand. BRUSTVERGRÖSSERUNG MIT EIGENFETT.  [online] Verfügbar unter: <https://praxisklinik-rosengarten.de/behandlung/brust/brustvergroesserung-mit-eigenfett> [Zugriff vom 08. Juli 2020].

Dr.med. Doris Spreitzer. BRUSTVERGRÖSSERUNG mit Eigenfett.  [online] Verfügbar unter: <https://www.doris-spreitzer.at/brustvergrerung-mit-eigenfett?utm_campaign=profile&utm_medium=text&utm_source=estheticon.de> [Zugriff vom 08. Juli 2020].

Dr. med. Timo Spanholtz. Brustvergrößerung mit Eigenfett. [online] Verfügbar unter: <https://praxisklinik-rosengarten.de/behandlung/brust/brustvergroesserung-mit-eigenfett> [Zugriff vom 08. Juli 2020].

Prof. Dr. med. Nektarios Sinis. Brustvergrößerung mit Eigenfett in Berlin. [online] Verfügbar unter: <https://www.sinis-aesthetics.de/brustvergroesserung-mit-eigenfett/> [Zugriff vom 08. Juli 2020].

Aktualisiert: 20.07.2020

Brustvergrößerung mit eigenem Fett (Lipofilling) - Neuigkeiten

Vorher-/Nachher-Bilder

Weitere Bewertungen

Brustvergrößerung mit eigenem Fett (Lipofilling) - Preise

Preis ab 5.500 €
gewöhnlich bis 8.000 €
Prof. Dr. med. Ernst Magnus Noah
Shadha Balgon
Berlin, Magdeburg
Preis ab 3.500 €
gewöhnlich bis 4.500 €
Shadha Balgon
Dr. med. Christian Döbler
Düsseldorf, Wuppertal
Preis ab 5.000 €
Dr. med. Christian Döbler
Preis ab 2.500 €
gewöhnlich bis 7.500 €
Prof. Dr. med. Nektarios Sinis
Dr. Alexander T. Hamers
Málaga, Frechen-Königsdorf, Köln
Preis ab 4.500 €
gewöhnlich bis 6.867 €
Dr. Alexander T. Hamers

Brustvergrößerung(Lipofilling)

97% Zufriedenheit. Insgesamt 114 Erfahrungen.

Spezialist in Ihrer Nähe   
Eingriffe, die andere planen