Faltenunterspritzung mit stumpfen Kanülen. Eine Revolution?

Faltenunterspritzung mit stumpfen Kanülen. Eine Revolution?
Als Facharzt für Allgemeinmedizin der Erwachsenen leitet Dr. Thriene die Praxis für Ästhetische Medizin und Anti-Aging in München und spezialisiert sich auf Faltenbehandlung (z.B. Faltenkorrektur mit Botox, Faltenbehandlung mit Fillern, Nasenkorrektur ohne OP) und körperformende Verfahren.
Erstellt am 24.10.2011 · Update 9.03.2021

Beim Unterspritzen oder Auffüllen von Gesichtsregionen mit stumpfen Kanülen, benutzt man zuerst eine kleine Punktionskanüle, mit der eine kleine Eintrittsöffnung in der Haut geschaffen wird. Darüber wird eine stumpfe Kanüle eingeführt und dann im Gewebe in der richtigen Schicht platziert. Das Finden der richtigen Schicht erfordert Erfahrung und viel Übung. Der Vorteil der Anwendung dieser Technik liegt in mehreren Punkten. Die Patienten empfinden diese Technik als weit weniger schmerzhaft als das bisherige Vorgehen. Zudem lässt sich das Material über die flexible Kanüle besser applizieren. Die Ergebnisse werden optisch schöner und gleichmässiger. Das Blutungsrisiko ist deutlich reduziert. Es werden auch weniger Schwellungen beobachtet.

Das Arbeiten mit stumpfen Kanülen empfiehlt sich besonders bei folgenden Indikationen: Tiefe Nasolabialfalten, Auffüllung der Wangenregion, Konturierung der Kinn- oder Jochbeinregion. Weitere Anwendungsmöglichkeiten werden mit zunehmendem Einsatz sicher folgen.

Für den Autor stellt der Einsatz der stumpfen Kanülen einen unverzichtbaren Fortschritt im Bereich der Faltenunterspritzung und des Liquid Lifting dar. In der Hand des erfahrenen Anwenders bringt sie deutliche Vorteile für den Patienten.

Wenn Sie mehr über die Faltenunterspritzung mit stumpfen Kanülen wissen möchten, wenden Sie sich direkt an die Praxis Dr.med. W. Thriene oder besuchen Sie die folgende Webseite: https://aesthetic-antiaging.de/schoenheit-lexikon/faltenbehandlung/

Erfahren Sie mehr mit nur einem Klick
Informieren Sie sich bei uns vollkommen kostenlos!

Die von Estheticon.de veröffentlichten Informationen sind rein indikativ und dienen lediglich der Information einer Behandlung unter der Annahme von normalen Bedingungen udn Gegebenheiten. Es handelt sich bei besagtem Inhalt lediglich um einen Rat. In keinster Weise handelt es sich hierbei um einen medizinischen Rat, einen Referenzdienst oder einen ärztlichen Befund.Wir sind ständig bemüht, den hohen Standard als auch die Genauigkeit der bereitgestellten Informationen beizubehalten. Die Richtigkeit und Angemessenheit der enthaltenen oder verlinkten Informationen kann jedoch weder garantiert, noch gewährt werden.