Gastrischer Bypass

Bei diesem Eingriff wird der Magen operativ verkleinert und der Dünndarm wird mit dem Magen verbunden. Es gibt mehrere Typen dieser Operation. Am meisten wird der gastrische Bypass Roux en Y verwendet – der Dünndarm wird unterbrochen und zusammengenäht in die Form von Y. Durch den einen Arm strömt die Galle und Ensyme aus der Speicheldrüse zu, der zweite Arm dient als Zuleitung von eingenommener Nahrung, in dem dritten, gemeinsamen Arm kommt es zur Vermischung von Nahrung, Ensymen und Galle und zur Absorption von Nährstoffen. Eine andere Variante ist Minigastrische Bypass, der Dünndarm wird nicht unterbrochen und wird nur an den verkleinerten Magen angeschlossen.

Aktualisiert: 26.05.2016

Sind Sie ein Spezialist für diesen Eingriff? Werden Sie zum Autor der Fachbeschreibung zu diesem Eingriff. Von den Besuchern werden Sie als Experte wahrgenommen, was das Vertrauen potentieller Patienten stärkt. Wollen Sie zum Autor werden? Kontaktieren Sie uns sofort! Beispiel- Fachartikel und Regeln für die Verfassung der Autorentexte.

Weitere Bewertungen

Carl 05.06.2011
Zufrieden

Ich kann das DRk Clementinen Haus weiterempfehlen ,habe im August 2010 einen BYPAsss bekommen seitdem habe ich ca. 78 kg verloren . Betreuung seitens der Ärzte und Pflegepersonal einwandfrei , würde ich immer wieder mi... Mehr 

Gastrischer Bypass - Preise

LaCLINIQUE of Switzerland®
Lugano, Milano, Locarno
Preis ab 7.000 €
LaCLINIQUE of Switzerland®
Dr. med. Petra Berger
Frankfurt, Zürich, Palma de Mallorca
Preis ab 10.000 €
gewöhnlich bis 12.000 €
Dr. med. Petra Berger

Relevanter Befund

Gastrischer Bypass

100% Zufriedenheit. Insgesamt 10 Erfahrungen.

Spezialist in Ihrer Nähe   
Eingriffe, die andere planen