Dr. med. Martin Lappe

Dr. med. Martin Lappe

Noch keine Bewertungen
Ihre Meinung mitteilen
Königsallee 60 B, Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen Karte anzeigen
Antwortet im Durchschnitt in 48 Stunden
Dr. med. Martin Lappe
Dr. med. Martin Lappe
Noch keine Bewertungen

Information

  • 168 Profilaufrufe

Dr. med. Martin Lappe ist Facharzt für Chirurgie und an der Fachklinik KÖ-HAIR in Düsseldorf beschäftigt. Seine Schwerpunkte liegen auf der Haarverdichtung sowie auf der Haartransplantation.

Der Facharzt studierte zunächst Chemie in Münster, wechselte dann aber zu der Humanmedizin an der Heinrich-Heine-Universität in Düsseldorf. Im Anschluss bildete er sich zum Facharzt für Chirurgie weiter, machte aber ebenso eine Ausbildung zum Unfallchirurgen am St. Vinzenz-Krankenhaus Düsseldorf, sowie eine weitere Ausbildung in der Gefäßchirurgie.

Anschließend war Dr. Lappe von 2001 bis 2014 in seiner eigenen Privatpraxis für Ästhetische Chirurgie in Koblenz niedergelassen. Ferner arbeitet er im MVZ Brüderkrankenhaus Koblenz und ist auch seit 2014 in der Medical One Klinik für Haartransplantationen zuständig. Seit 2020 ist er für KÖ-HAIR tätig.

Durch seine langjährige Erfahrung und intensive Weiterbildung auf verschiedenen Gebieten der Chirurgie ist Dr. Lappe ein kompetenter Ansprechpartner für die Patientinnen und Patienten der KÖ-HAIR-Fachklinik.

Die Fachklinik KÖ-HAIR hat sich auf verschiedene Methoden, das Haar zu verpflanzen oder zu verdichten, spezialisiert.

Die Haartransplantationen können sowohl auf dem Kopf als auch an den Augenbrauen und am Bart erfolgen. Es werden je nachdem die FUE- oder die FUT-Methode angewandt, das heißt es werden entweder einzelne Einheiten von Haaren oder Streifen verpflanzt. Mit der FUE-Methode können so zum Beispiel auch Geheimratsecken ausgeglichen werden.

Vor der Behandlung erfolgt ein «Haarscan», mit dem die Dichte und der Zustand der Haarwurzel bestimmt werden. Es kann somit die jeweils empfehlenswerteste Behandlungsmethode ermittelt werden, da Haarausfall oder Störungen des Haarwachstums verschiedene Ursachen haben können.

Weitere Möglichkeiten, Haarausfall bzw. kahle Stellen zu kaschieren, bestehen unter anderem mit der Haarpigmentierung oder aber auch mit der Mesotherapie. Bei Letzterer wird eine Vitaminlösung in die Kopfhaut eingebracht, wodurch die Haarfollikel revitalisiert und die Durchblutung der Kopfhaut angeregt wird.

Bei KÖ-HAIR handelt es sich um eine moderne Privatklinik für Haartransplantationen. Es werden hier individuell auf die Patienten zugeschnittene Lösungen angeboten, die sich durch ihre Präzision und sorgfältige Umsetzung auszeichnen.

Zum Team von KÖ-HAIR gehören neben Dr. Lappe die Fachärzte für Plastische und Ästhetische Chirurgie Dr. Dr. med. M. Ghahremani T. und Firas Kour, die Ärztinnen Shirinalsadat Hejazi und Julia Hartl sowie der Facharzt für Chirurgie Dr. med. Denis Alekseev. Das Team betreut die Patienten sehr intensiv und kann sie zu allen Behandlungen einfühlsam beraten sowie dafür sorgen, dass die Behandlung unter Einhaltung höchster Sicherheitsstandards erfolgt.

Die KÖ-HAIR-Klinik befindet sich – wie der Name bereits andeutet – auf der Königsallee in Düsseldorf. Somit ist die Anfahrt mit allen Verkehrsmitteln ohne Probleme machbar. Mit dem Auto kann zum Beispiel im Parkhaus der KÖ-Galerie oder in der Allee selbst geparkt werden.

Zertifikate/Mitgliedschaften

  • Berufsverband Niedergelassener Chirurgen (BNC)
  • Facharzt für Chirurgie

Ästhetisch-Medizinisches Leistungsspektrum

Ästhetische Chirurgie

Ästhetische Medizin

Fotos (1)

Arbeitsbereiche

Spezialisten

Bitten Sie Dr. med. Martin Lappe um weitere Informationen über Ihre Behandlung.
Und lassen Sie Ihre Träume wahr werden!