Bauchdeckenstraffung und Schamhügelstraffung T-Schnitt

Nadin2209
15.04.2022 · letzte Antwort: 26.04.2022

Ich erhielt am 16.03.22 meine Bauchdeckenstraffung und Schamhügelstraffung mit T Schnitt. Der Bauch hat oberhalb eine komische Form 1 Woche nach OP. Er ist sobald ich stehe steinhart, etwas Ei förmig. Ich kann immer noch nicht aufrecht gehen. Mein Schamhügel hängt auch wieder. Ist das alles normal? Laut Arzt habe ich etwas Flüssigkeit drin aber das muss man nicht punktieren. An der senkrechten Narbe habe ich ein Hämatom seit 4 Wochen.

Antworten (3)

Alle Antworten auf diese Frage stammen von echten Ärzten
Premium
3 Standorte in Hessen · 26.04.2022
Beste Antwort
Hallo Nadin,nach einer Bauchdeckenstraffung mit T-Schnitt und Schamgürtelstraffung kann hinsichtlich des Endergebnisses mit Sicherheit noch keine Beurteilung erfolgen.Insgesamt stellt sich bei Ihren beschriebenen Befunden ergänzend die Frage,ob der Eingriff in Kombination mit einer Liposuktion erfolgte(ggf. auch mit einer Rektusfaszienplikatur)z.B. als Lipoabdominoplastik n.Saldanha,was zur Beurteilung der verschiedenen beschriebenen Problemfelder wichtig wäre.Dabei handelt es sich im Prinzip um eine weniger invasive Technik gegenüber der klassischen Abdominoplastik bei der nahezu fast alle die Bauchdecke versorgenden perforierenden epigastrischen Blutgefäße unversehrt erhalten bleiben und so Hämatomen,die wahrscheinlich eine zentrale Rolle bei Ihrenden Befunden spielen,vorgrbeugt wird.Hinsichtlich des weiteren Verlaufs sind regelmäßige engmaschige Nachsorgetermine unbedingt notwendig.
Freundliche Grüße und
einen guten Verlauf

Prof.Dr.med.Ralf Thomas Michel
Kelkheim · 21.04.2022
Hallo Nadin2209,
letztendlich verstehe ich alle Ihre Fragen. Aber Sie müssen Ihrem Körper hier noch etwas mehr Zeit geben. Die Behandlung ist noch viel zu kurz her um schon zu Genaues über das Endergebnis sagen zu können.
Ein Hämatom kann sich auch mal über etwas längere Zeit halten und auch eine Schwellung oder Verhärtung kann dauern.
Ob bei Ihnen punktiert werden muss, kann sicher Ihr Arzt entscheiden.
Wenn Sie sich unsicher sind, können wir Ihnen nur einen persönlichen Besuch bei uns anbieten, auf Ferndiagnose möchte ich hier ungern beraten.
Gute Besserung weiterhin.

Viele Grüße
Taunus-Aesthetics Kelkheim

                                         Dr. med. Tobias Kalt
Stuttgart · 21.04.2022
Hallo Nadin2209,

wurden auch innerer Raffnähte/inneres Korsett/Rektusfaszienraffung durchgeführt ? wenn ja könnte es sein, dass im oberen Bereich die Nähte wieder aufgegangen sind. Alternativ Kann ein Bluterguss manchmakl dazu führen ,dass sich alles hart anfühlt. Sprechen Sie nochmals mit Ihrem Operateur. Alternativ köne Sie gerne bei mir in Stuttgart vorbeikommen.


Lieb Grüße und gute Besserung

Dr. Tobias Kalt

Facharzt für Plastische und Ästhtische Chirurgie

Weitere Fragen suchen

Ähnliche Fragen

Die auf Estheticon.de erschienen Informationen ersetzen in keinem Fall den Kontakt zwischen Arzt und Patient. Estheticon.de übernimmt keinerlei Haftung für jedwede Aussagen oder Dienstleistungen.

Experten fragen