Natürliches Ergebnis mit runden Implantaten ?

Planen Sie einen Eingriff?

Füllen Sie einen kurzen Fragebogen aus und schicken Sie eine unverbindliche Anfrage an bis zu 4 Spezialisten für diesen Eingriff. Durch das Ausfüllen des Fragebogens erhalten Sie einfacher eine konkrete Antwort von den Fachexperten aus dem Bereich der Plastischen und Ästhetischen Chirurgie: schnell und kostenlos.

Haben Sie den Eingriff hinter sich?

Teilen Sie Ihre Erfahrungen in einem kurzen Fragebogen mit und helfen Sie anderen, eine Entscheidung zu treffen.

  1. Step 1
  2. Step 2
  3. Step 3
  4. Step 4
  5. Step 5
  6. Step 6
  7. Step 7

Was ist Ihre jetzige Körbchengröße?

Welche Körbchengröße wünschen Sie sich?

Welche Brustform gefällt Ihnen?

Welche Implantate bevorzugen Sie?

Wann soll die BrustOP stattfinden?

Sind Sie an einer Finanzierung interessiert?

Interessieren Sie sich für eine Folgekostenversicherung?

Natürliches Ergebnis mit runden Implantaten ?

Tabaluga  |  Visitor  |  Nordrhein-Westfalen
  • 12 Antworten
  • 1 Gefällt mir
Auf der Suche nach 'Vorher-Nachher-Bildern' bin ich auf viele Seiten gestoßen, auf denen mit runden Implantaten sehr schöne, natürliche Ergebnisse erzielt wurden und das trotz leicht hängender, leerer Brust (alle Implantate submuskulär gelegt)
Hier in D scheint es eher 'üblich' zu sein in so bei so einer Ausgangslage anatomische Implantate zu verwenden (um den unteren Pol besser auszufüllen) oder läßt sich das pauschal nicht sagen?
Kreisklinik Groß-Umstadt - Prof. Dr. med. Ralf Thomas Michel  |  Premium member  |  Groß-Umstadt, Frankfurt, Offenbach am Main, Erbach
  • 1071 Antworten
  • 436 Gefällt mir
Hallo Tabaluga,
slbstverständlich kann man mit runden Implantaten auch "natürliche" Ergebnisse erzielen wenn Größe, Proportion,Typ und Implantatpositionierung (UBM) stimmen.Generell wird ja mit runden Implantaten ein besser gefüllter oberer Brustpol (upper filling) erreicht wenn auch in manchen Fällen die Überbetonung des oberen Brustpols gelegentlich unnatürlich wirkt.Anatomische Implantate ergeben eine weniger ausgeprägte Betonung des oberen Brustpols,beinhalten ein (zwar geringes) Rotationsrisiko und haben meist eine mehr makrotexturierte Oberfläche (zum Einwachsen des Gewebes zur damit besserer Fixierung).Eine mehr makrotexturierte Implantatoberfläche beinhaltet allerdings (nach einigen Studien) möglicherweise ein höheres ALCL-Risiko.Um eine Überbetonung des oberen Brustpols bei runden Implantaten zu vermeiden und andererseits keine anatomischen Implantate zu verwenden ziehe ich bei meinen Brustvergrößerungen oft mikrotexturierte runde Implantate mit weniger kohäsivem Gel gefüllt (85% Füllung) vor,die ein natürliches gutes Upper filling bei nicht bestehendem Rotationsrisiko ergeben.
Freundliche Grüße
Prof.Dr.med.Ralf Thomas Michel
http://www.prof-dr-michel.com
Tabaluga  |  Visitor  |  Nordrhein-Westfalen
  • 12 Antworten
  • 1 Gefällt mir
Vielen Dank!
Kommt es denn -bei den nur zum Teil gefüllten Kissen- nicht auch zu stärkerem Faltenwurf?

Antwort an Tabaluga

Kreisklinik Groß-Umstadt - Prof. Dr. med. Ralf Thomas Michel  |  Premium member  |  Groß-Umstadt, Frankfurt, Offenbach am Main, Erbach
  • 1071 Antworten
  • 436 Gefällt mir
Hallo liebe Tabaluga,
nach meiner persönlichen Erfahrung (ich verwende oft Eurosilicone Implantate E.S.81, high profile,85% gefüllt),kommt es zu keinem"Faltenwurf"wenn dieser runde Implantattyp unter Berücksichtigung der passenden Implantatbasis UBM z.B. "dual plane"positioniert ist.Dabei sollte bei Brüsten mit sehr enger Brustbasis für ein natürliches Ergebnis die Implantatbasis die Brustbasis idealerweise nicht mehr als 0,5 cm überschreiten da es sonst zu Sicht- und Tastbarkeit des Implantats kommen kann.Für weitere Fragen können Sie mich gerne kontaktieren (  0170... Nr. anzeigen 01704464415  Telefonnummer ).
Mit freundlichen Grüßen
Prof.Dr.me.Ralf Thomas Michel
http://www.prof-dr-michel.com
Dr. med. Petra Berger  |  Premium member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Frankfurt Zürich Palma de Mallorca
  • 1663 Antworten
  • 259 Gefällt mir
Guten Tag,

das laesst sich so pauschal nicht sagen, es ist persoehnliche Geschmacksache, und zwar der Patientin, ob ein rundes oder anatomisches Implantat ausgesucht wird. Beide Formen sind gut, und es haengt auch ein wenig von der peraoehnlichen Anatomie ab, was vorteilhafter wirken koennte.

Alles Liebe und viel Erfolg!

Dr Petra Berger
www.praxis-berger.com
Dr. med. Marian Stefan Mackowski  |  Premium member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Hamburg, Bremen
  • 143 Antworten
  • 178 Gefällt mir
Hallo Tabaluga, auch in der Chirurgie bestimmen Glaubenssätze nwv den Trend. Fets steht aber: Anatomische Kissen sehen nicht immer natürlich aus und runde Kissen überzeichnen nicht immer den obereb Pol. Die Form der Brust hängt von 4 Faktoren ab: Anatomie des Oberkörpers, Qualität des Weichteilmantels, Lage des Implantates und zuletzt von der Form der Kissen. Es wird immer eine höchst individuelle Entscheidung bleiben und ob die Brust nach der OP die erhoffte Attraktivität ausstrahlt, hängt nur bedingt von der Art der Implantate ab. Bei allem gebotenen Respekt für die Hersteller von Implantaten, aber für ein ästhetisch gelungenes Ergebnis sind die Qualität der chirurgischen Technik und die notwendige operative Erfahrung hier der Dreh- und Angelpunkt.
Mit den besten Grüßen aus Hamburg
Dr.MSMackowski
Tabaluga  |  Visitor  |  Nordrhein-Westfalen
  • 12 Antworten
  • 1 Gefällt mir
Wunderbar-vielen Dank!
Bislang hatte ich das nämlich geglaubt (und wurde mir auch mehrfach von PC gesagt) das man nur mir anatomischen Implantaten natürlich Ergebnisse erreicht!
Die Bilder der gemachten Brüste oben gefallen mir nämlich wirklich sehr und sind alle mit Runden erzielt worden.

Antwort an Tabaluga

Dr. med. Marian Stefan Mackowski  |  Premium member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Hamburg, Bremen
  • 143 Antworten
  • 178 Gefällt mir
Hallo Tabaluga, ausgesprochen schöne Ergebnisse lassen sich mit den Motiva Ergonomix Implantaten erzielen in der 4-D Mischlogentechnik. Sie können sich ja beraten lassen.
Gruß aus Hamburg
Dr.MSMackowski

Antwort an Dr. med. Marian Stefan Mackowski

Tabaluga  |  Visitor  |  Nordrhein-Westfalen
  • 12 Antworten
  • 1 Gefällt mir
Vielen Dank für den Tip!
Was darf ich mir denn unter der '4-D Mischlogentechnik' vorstellen?
stinkerle987654321  |  Visitor  |  Sachsen
  • 998 Antworten
  • 926 Gefällt mir
Es nützt der beste Sportwagen nichts, wenn der Besitzer nicht fahren kann.
Das Implantat ist nur das "Hilfsmitttel" für den PC, das gute Ergebnis wird aber durch die individuelle OP Technik erreicht.

Antwort an stinkerle987654321

Tabaluga  |  Visitor  |  Nordrhein-Westfalen
  • 12 Antworten
  • 1 Gefällt mir
Dann wäre also der Umkehrschluß: nur weil es einer nicht kann heißt es noch lange nicht, das es nicht doch geht?

Antwort an Tabaluga

stinkerle987654321  |  Visitor  |  Sachsen
  • 998 Antworten
  • 926 Gefällt mir
Na klar geht es!!!
Ich bin das beste Beispiel.
Ich hatte erst anatomisch und leider eine Drehung. Dieses Risiko besteht immer, wenn auch selten. Es kann frühzeitig zu einer Drehung kommen wie bei mir, aber auch später nach Jahren noch.
Ich hab jetzt 1010 runde Implantate und es sieht natürlich aus. Ich kann sie allerdings auch richtig hochpushen, das es fakig aussieht.
Das Foto in der roten UW da hatte ich 550 cc anatomisch high Profile drin.
Die anderen Fotos sind 1010cc rund extra high

Antwort an stinkerle987654321

Tabaluga  |  Visitor  |  Nordrhein-Westfalen
  • 12 Antworten
  • 1 Gefällt mir
Wow-danke!
...auch wenn mir deine zu groß wären-trotzdem noch natürlich.
Und genau vor der Drehung hab ich Angst. daher möchte ich liebe Runde.
Ich mache 6 mal Sport pro Woche und bin auch sonst sehr aktiv.
Das Risiko ist mir einfach zu hoch
Scheint das also so zu sein das ich jemand finden muß, der/die runde Implantate so 'verbauen' kann, das sie noch natürlich aussehen.
Eben wie auch den Bildern oben.

Antwort an Tabaluga

stinkerle987654321  |  Visitor  |  Sachsen
  • 998 Antworten
  • 926 Gefällt mir
Ja, alles steht und fällt mit der OP Technik. Vielen lieben Dank. Ja genau. Groß aber noch natürlich. Das wollte ich gern haben. Diese fakigen Brüste ist nicht mein Geschmack. Und ganz weich und beweglich sind sie. Und sie wippen beim Laufen. ;))
Runde können völlig natürlich wirken, wie von mir gewollt und zu 100 Prozent von Dr. Thome umgesetzt, oder anatomische können auch aufgesetzt wirken bzw. wie runde aussehen.

Und wenn Du sportlich sehr aktiv bist, würde ich sowieso nur runde nehmen.
Und als Implantatmarke würde ich Dir Mentor oder Polytech empfehlen.
Viel Glück.

Antwort an Tabaluga

Coco  |  Visitor  |  Wien
  • 75 Antworten
  • 63 Gefällt mir
Hallo!
Ich hab Anatomische Implantate extra high Profil unter den BM, ich trainiere viel. Die Drehung was erscheinen kann kommt zum Glück nicht so oft vor. Mein Arzt hat das Maximum von 380cc gemacht, obwohl ich Anatomische Implantate habe wirken sie etwas rund. Durch das extra high Profil, ist das so eine Mischung von runden oder tropfen förmigen.

Antwort an stinkerle987654321

Coco  |  Visitor  |  Wien
  • 75 Antworten
  • 63 Gefällt mir
Hallo!
Ich hab Anatomische 380mg Hiege Profil bekommen, ich überlege ob ich eine 2 OP mache da ich schon sehr an meine Brüste gewohnt bin. Ist bei 550 cc dann die Brust schwer oder ist das Gefühl leicht bzw. normal!? Ich bin 165cm groß und wiege ca. zwischen 48 und 50 kg.

Antwort an Coco

stinkerle987654321  |  Visitor  |  Sachsen
  • 998 Antworten
  • 926 Gefällt mir
Nein gar nicht schwer.
Ich fühle meine Implantate gar nicht und spür auch kein Gewicht.
Das liegt aber an der tollen Technik.
Ich geh auch ohne BH, ich brauch keinen ;))))
Prof. Dr. med. Peter Frank Werner  |  Premium member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Berlin
  • 417 Antworten
  • 133 Gefällt mir
Sie haben das richtig beobachtet: Der Unterschied zwischen runden und anatomischen Implantaten ist klein und macht sich hauptsächlich bei sehr schlanken Frauen bemerkbar. Da kann es zu einer Stufe Oberkörper - Implantat kommen.
Schöne Grüsse
Prof. Dr. Frank-Werner Peter
www.beauty-pro.de
Prof. Dr. med. Klaus Plogmeier  |  Basic member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Berlin, Leipzig
  • 203 Antworten
  • 73 Gefällt mir
Den Ausführungen von Dr. Mackowski ist nichts hinzu zu fügen. Genau so ist es
herzliche Grüße
Dr. med. Paul J. Edelmann  |  Premium member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Frankfurt
  • 6420 Antworten
  • 1156 Gefällt mir
Den Hype auf anatomische Implantate in Deutschland kann ich nicht recht nachvollziehen.
Auch aufgrund des Rotationsrisikos verwende ich in aller Regel runde Implantate - und habe hiermit seit über 30 Jahren durchweg glückliche Patientinnen. Bei Kontaktaufnahme mit meiner Praxis können Sie sich selbst von Operationsergebnissen überzeugen (vorher/nacher Bilder).

Details über die verschiedenen Implantattypen, Implantatlage etc. können Sie hier erfahren:
https://www.praxis-edelmann.de/web/content/operationen/

Gerne berate ich Sie in meiner Sprechstunde - auch Samstags. Hier bringen Sie bitte Bilder Ihrer Wunschgröße mit, so dass wir über die richtige Implantatgröße sprechen können.

Beste Grüße aus Frankfurt,

Dr. med. Paul J. Edelmann.
http://www.praxis-edelmann.de
AnikaB  |  Visitor  |  Baden-Württemberg
  • 57 Antworten
  • 56 Gefällt mir
Hallo Tabaluga.
Ich wollte auch ein eher natürliches Ergebnis haben und meine PC meinte, das bekommt man auch mit runden Implantaten hin. Habe ihr vertraut und bin glücklich wie es jetzt ist. Bin sehr schlank (1,70m 55kg) und habe jetzt 375ml runde Implantate drin. Sieht auch sehr natürlich aus!

Weitere Bewertungen

Brustvergrößerung - Videos zum Thema

Spezialist in Ihrer Nähe