Permanent Filler entfernen

Permanent Filler entfernen

Daniel  |  Visitor  |  Steiermark
  • 2 Antworten
Ich habe mir vor 4 Jahren einen permanent filler in den seitlichen unterem kieferbereich neben dem Kiefer Implantat spritzen lassen. Der name war damals „Perform“ Was ich jetzt sehr bereue. Es hebt sich schon ein wenig hervor und es ist viel zu viel gespritzt worden.

Ist es möglich das Material teilweise zu entfernen und wenn wie?

Habe die Unterspritzung bei Dr. Michael A. Kremer in München machen lassen. Er ist leider verstorben.

Wie kann ich jetzt noch nachforschen welches Material mir genau gespritzt worden ist?

Mir wurde auch gesagt das der Gesichtsnerv genau hier Verlauf. Was jeden Eingriff Risiko reich macht.
Zack  |  Visitor  |  Hessen
  • 107 Antworten
  • 43 Gefällt mir
Ich kenne Perform nur als Dauerwelllösung.
Dr. Albert Feichter  |  Premium member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Wien
  • 270 Antworten
  • 91 Gefällt mir
Die Unterscheidung zum Nerv gelingt intraoperativ ganz gut. Ich würde das Material, was immer es auch ist, chirurgisch entfernen, gerne,
Dr, Feichter, Wien
Daniel  |  Visitor  |  Steiermark
  • 2 Antworten
Hallo, Danke für Ihre Antwort.
Könnte man das Material auch durch eine Stichinzision wie Dr. med. Wolfgang Thriene vorgeschlagen hat entfernen? (das meiste zumindest)
Möchte es eigentlich nicht herausschneiden, da ich dann wahrscheinlich einen 4cm langen schnitt auf jeder Seite habe und ich noch mehr eingefallener bin als vorher bzw. eine Hügellandschaft im Gesicht bekomme. Ist das Richtig?

Antwort an Daniel

Dr. Albert Feichter  |  Premium member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Wien
  • 270 Antworten
  • 91 Gefällt mir
Stichincisionen wären das ideale Vorgehen,. Es geht gut, wenn man die Knötchen gut tasten kann, Dr. Feichter
Univ. Prof. Dr. Edvin Turkof  |  Premium member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Wien
  • 1054 Antworten
  • 293 Gefällt mir
Sollte dennoch möglich sein.sie müssen zu einem Arzt, der Erfahrung auf dem Gebiet der Mikrochirurgie hat. Der kann unter dem OP Mikroskop die Nervenäste sehr gut erkennen und auch abschätzen, ob das Material vom Nerv, wenn mit ihm verbacken, lösbar ist oder nicht.
Dr. med. Wolfgang Thriene  |  Premium member  |  Facharzt für Allgemeinmedizin der Erwachsenen  |  München
  • 233 Antworten
  • 41 Gefällt mir
Hallo Daniel,

bei Perform handelt es sich um einen Filler, der früher unter dem Namen Bio-alcamid vertrieben wurde. Es ist ein Polyalkimid, also ein nicht resorbierbaren Filler aus Kunststoff. Meistens gelingt die Entfernung durch eine Stichinzision und Kompression, unter Umständen muss man es chirurgisch entfernen. Wenden Sie sich dazu am besten an Dr. Kremer.
Der Kommentar der Dauerwellenlösung war übrigens sehr hilfreich! Wen man zu Fragen eines Patienten nichts Substantielles beitragen kann, sollte man sich einfach zurückhalten!
Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen!

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Thriene
Zack  |  Visitor  |  Hessen
  • 107 Antworten
  • 43 Gefällt mir
Liebe Grüße :)
Daniel  |  Visitor  |  Steiermark
  • 2 Antworten
Hallo Danke für ihre Antwort.
Dr. Kremer ist leider verstorben. Haben sie Erfahrung mit Stichinzision mit diesem Material?
(Bei einer Stichinzision wird das Material mit einer Art Nadel herausgeholt, richtig? Wird dabei auch ein Substanz gespritzt zum lösen)

Würde mich um eine Rückmeldung sehr freuen Danke :)

Beraten Sie sich mit unserem Fachberater im Bereich Faltenbehandlung (Faltenunterspritzung)

Alexander Eisenbrand
Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie, Schweinfurt, 14 Jahre Erfahrung
40 Berichte

Weitere Bewertungen

Faltenbehandlung (Faltenunterspritzung) - Videos zum Thema

Spezialist in Ihrer Nähe