Nebenwirkungen der Plasmatherapie

Nebenwirkungen der Plasmatherapie

FAQ
FAQ
  • 188 Gefällt mir
Gibt es für die Plasmatherapie irgendwelche Kontraindikationen oder Nachteile?
Dr. med. Olaf Kauder  |  Basic member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Berlin
  • 259 Antworten
  • 74 Gefällt mir
Die Plasmatherapie sollte nicht bei Patienten mit aktiver Krebserkrankung erfolgen.
Dr. med. Fabio Sorrentino  |  Basic member  |  Facharzt für Chirurgie  |  Reinach
  • 31 Antworten
  • 2 Gefällt mir
Hallo
Plasmatherapie (Eigenbluttherapie) ist relativ unbedenklich. Es sind ja eigene aktivierte Zellen die eingebracht werden. Bei aktiven Entzündungen und bei aktiven Krebserkrankungen empfehle ich keine Plasmatherapie durchzuführen. Bei der Entzündung würde eine "Neutralisation" der aktivierten Zellen erfolgen (Schade fürs Geld!), Bei Krebserkrankungen können wir noch nicht sicher sagen was die eingebrachten Zellen verursachen. Aktivieren diese noch mehr Krebszellen? Könnte sein, ist jedoch noch nicht bewiesen.
Ich hoffe ich konnte Ihnen behilflich sein.
Dr. F. Sorrentino
Dr. med. Maximilian Rossbach  |  Basic member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Brühl, Köln
  • 63 Antworten
  • 14 Gefällt mir
Sehe ich auch so wie meine Vorredner.
Allgemein handelt es sich bei der PRP-Therapie um eine Aktvierung der körpereigenen Mechanismen. Demnach würde ich die Behandlung in akuten und chronischen Krankheitsfällen, insbesondere wenn das blutbildende Symstem betroffen ist nicht durchführen.

Viele Grüße aus Köln,

Dr. M. Rossbach

Weitere Bewertungen

PRP - Plasmatherapie (Vampir-Lifting) - Videos zum Thema

Relevanter Befund

Spezialist in Ihrer Nähe