Was gibt es Neues? Informieren Sie die Community über Ihre Fortschritte

13.05.2018 · Update 1.06.2019

Austausch der Brustimplantate nach 17 Jahren: anat. 315 ml mit Sympathie und Vertrauen

Es lohnt sich
Ungefährer Preis: 8.000€

Über den Spezialisten

Bewertung:
Austausch der Brustimplantate nach 17 Jahren: anat. 315 ml mit Sympathie und Vertrauen
Sind Sie sicher, dass Sie dieses Bild entfernen möchten?

Vor 17 Jahren habe ich erstmals eine Brustvergrößerung in Berlin vornehmen lassen. Im Laufe der Zeit hat sich das linke Implantat verschoben und es hat sich auch eine starke Kapselfribose gebildet. Ich habe den Implantatwechsel mehrere Jahre hinausgeschoben, weil ich sehr viel Angst vor dem Eingriff hatte. Ich habe insgesamt drei Ärzte aufgesucht und mich beraten lassen. Ich habe mich für Herrn Dr. Kässmann entschieden, weil er mir sofort symphatisch war. Aufgrund seiner netten Persönlichkeit habe ich mich schon im 1. Beratungsgespräch sehr wohl gefühlt. Wir haben alles ausführlich besprochen. Aus Angst wollte ich eigentlich nur das linke Brustimplantat austauschen lassen, aber Herr Dr. Kässmann klärte mich diesbezüglich ausführlich auf. Er nahm sich viel Zeit, um mir alles in Ruhe zu erklären. Nach dem Beratungsgespräch hatte ich keine Zweifel mehr und vereinbarte den Termin für das 2. Beratungsgespräch. An diesem Termin wurde die Brust vermessen, es wurden auch Bilder gemacht und mir wurde Blut abgenommen. Schließlich war es dann am 26.03.2018 soweit und die OP wurde in der Praxis Lege Artis ausgeführt. Nach meiner Ankunft konnte ich mich in Ruhe umziehen. Es fand dann das Gespräch mit der Anästhesistin (Frau Buntenbroich) statt. Auch sie erklärte mir alles und beruhigte mich. Danach kam Herr Dr. Kässmann und zeichnete die Linien um die Brüste. Er war wie immer sehr nett. Ich war wirklich sehr aufgeregt. Danach begleitete Frau Buntenbroich mich in den OP und es ging los. Als erstes bekam ich eine Beruhigung in die Vene gespritzt und ab dann wurde in mir alles ganz schwer und ich bin dann schon eingeschlafen. Als ich aufwachte war sofort eine Schwester bei mir. Ich fühlte mich sehr gut und hatte keine Nebenwirkungen von der Narkose. Nach einer Weile begleitete die Schwester mich auf mein Zimmer. Auch in der Nacht habe ich keine Schmerzen gehabt. Beide Krankenschwestern waren sehr nett. Auch Herr Dr. Kässmann kam abends noch einmal vorbei und berichtete mir von der OP. Ich war sehr froh, dass nun das kaputte Implantat und auch die stark verhärtete Kapsel entfernt waren. Nächsten Morgen bei der Visite zeigte mir Dr. Kässmann sogar Bilder von dem entnommenen Implantant. Aus Sicherheitsgründen schickte er auch eine Probe des entfernten Gewebes in das Labor (alles in Ordnung). Bis jetzt ist alles zu meiner vollsten Zufriedenheit verlaufen. Das Ergebnis ist perfekt. Die Größe (315 ml) und auch die anatomische Form passen ideal zu mir. Ich fühle mich sehr wohl und der Heilungsprozess verläuft auch sehr gut. Morgen habe ich wieder einen Kontrolltermin. Ich kann Herr Dr. Kässmann und natürlich auch das ganze Praxisteam sehr empfehlen. Ich bin froh, dass ich Dr. Kässmann gefunden habe und die OP so gut verlaufen ist. Bei der Wahl des Arztes habe ich mich auf mein Gefühl verlassen. Wichtig ist, das die Sympathie und das Vertrauen vorhanden sind.

22

Kommentare (22)

Hallo MariM , weißt du , ob die Implantate en bloc entfernt werden konnten, also die Kapsel mitsamt dem Implantat entfernt wurde und das Implantat erst außerhalb des Körpers entnommen wurde ?❓Wie geht es dir heute ? Hast du irgendwelche gesundheitlichen Probleme seit der OP bekommen oder hattest du vorher welche durch die defekten Implantate ?❓
VG von Susanne
Sind Sie sicher, dass Sie dieses Bild entfernen möchten?
Antworten
Sind Sie sicher, dass Sie dieses Bild entfernen möchten?

Hat Ihnen dieser Erfahrungsbericht gefallen? Erzählen Sie uns hier von Ihrer eigenen Erfahrung!

Alle Inhalte auf dieser Seite werden von echten Benutzern des Portals erstellt und nicht durch Ärzte oder Spezialisten.

Die auf Estheticon.de erschienen Informationen ersetzen in keinem Fall den Kontakt zwischen Arzt und Patient. Estheticon.de übernimmt keinerlei Haftung für jedwede Aussagen oder Dienstleistungen.