Perfekte Oberlidstraffung meiner Fettlider

JuMar

Ich hatte keine Schlupflider, sondern diese Fettlider, die mir einen müden Gesichtsausdruck verliehen.....
Die OP vor einem Jahr war so erfolgreich, dass noch nicht einmal die Kosmetikerin, die mir vor Kurzem permanente Longline Augenbrauen machte, den Narbenstrich wahrnahm...

Beiträge anzeigen18 Beiträge ausblenden18
miichellevanessa

Hast du 800 Euro insgesamt bezahlt ? Wie war das mit der an und Abreise ?

Die Antwort anzeigen
JuMar

Die Kosten meiner Oberlidstraffung :
Anzahlung (20%) per Überweisung 130,- €
OP Kosten 650,- €
Vor-und Nachuntersuchung in der Klinik 100,- €
..............
Zu zahlen in der Klinik (bar,EC,KC) 620,- €
..............
Gesamt 750,- €

Anreise und Unterkunft habe ich individuell gestaltet. Ich habe meinen Sohn für ein paar Tagen nach Prag eingeladen und am vorletzten Tag nachmittags die OP gehabt und am letzten Tag, die Nachuntersuchung und dann ging's zurück nach Hause...
Gut, dass ich das (so) gemacht habe. Für den Mehrpreis, den ich woanders bezahlt hätte, hatten wir einen ganz tollen Aufenthalt in einer der wunderbarsten Städte Europas.

litti

Wie hast Du den Kontakt zur Klinik hergestellt, über e. Agentur?
Und wielange musstest Du auf den Termin warten?
bei meiner geplanten OP ist leider etwas schief gegangen, sie konnte nicht stattfinden, lag an der narkose.
Machen sie dort einen Dämmerschlaf (Sedierung) ist weniger riskant und belastend als als e. Vollnarkose und angenhemer als nur örtliche Betäubung

Die Antwort anzeigen 15
JuMar

Hallo Litti,
ich hatte mir nach langer Recherche zunächst über cosmetic.op ein Kostenangebot machen lassen und darauf einen Terminwunsch gesendet, der akzeptiert wurde. Die Wartezeit betrug bei mir selbst gewählt fünf Wochen.
Ich hatte eine örtliche Betäubung in Kombination mit einem Beruhigungsmittel. Das war voll in Ordnung, denn ich war nach kurzer Zeit wieder fit und beinahe schmerzfrei. Die OP verging wie im Fluge. Am nächsten Tag war die Nachsorgeuntersuchung und acht Tage später habe ich zu Hause die Fäden selbst gezogen, was sehr leicht war, da sie in einer Wellenlinie genäht waren.
Ich hoffe, beim nächsten Mal klappt es bei dir auch.

Antwort an JuMar
litti

Hallo JuMar,
Wielange waren denn die Pflaster auf den Augen, hast du die auch selbst abgemacht? Ich hörte, dass durch die Erschütterungen , Bahn oder Auto die Schwellungen stärker werden-können. Und man kann ja auch nicht besonders gut sehen
Habe eine Anfrege abgeschickt, vllt iist es besser bis zur Pflasterentfernung da zu bleiben?!

Antwort an litti
JuMar

Hallo Litti,
ich hatte für einen Tag ganz schmale Stripes auf den Nähten, dann erfolgte nur noch Tupfpflege mit einer Salbe. Bei der Nachuntersuchung am nächsten Tag wurden die Stipes entfernt.
Die Lider waren geschwollen, es ist ja auch ein chirurgischer Eingriff. Ich konnte sehen, hätte aber nicht selbst mit dem Auto fahren wollen, die Narbe spannt natürlich.
Man sollte sich schon an die Verhaltensempfehlungen halten, die einem mündlich und schriftlich gegeben werden, dann wird alles schnell optimal.
Viel Glück!!!!!!

Antwort an JuMar
litti

Hallo JuMar,
Das Autofahren nicht geht ist klar, aber mit dem Taxi zum Bahnhof und am Heimatort wieder mit taxi zur Wohnung müsste doch gehen? Das geht ja sogar nach Vollnarkose. Was spräche dagegen?

Antwort an litti
JuMar

Hallo Litti, gar nix spricht dagegen. Irgendwie muss man ja nach Hause kommen.
Wir z.B. sind am nächsten Tag mit dem Auto von Prag nach Hause in die Potsdamer Mittelmark gefahren...
Schöne Pfingsten wünsche ich!

Susanne

Hallo litti , eine Oberlidstraffung ist mit örtlicher Betäubung überhaupt nicht schlimm und nach knapp einer Stunde erledigt 😊 Pflaster werden nicht von jedem Arzt verwendet und ich selber hatte direkt am OP - Tag ein halbes Augenpflaster ganz leicht über dem Augenlid,welches am nächsten Morgen entfernt werden konnte und danach habe ich keine Pflaster b.z.w. SteriStrip gehabt und musste mit verschrieben Salben pflegen ☺️Für eine Oberlidstraffung würde ich meinen Körper nicht mit einer Narkose belasten .... VG von Susanne

Antwort an Susanne
litti

Hallo Susanne,
Zu den pflastern, wenn sie schon nach 1 Tag entfernt wurden, wäre es viel einfacher, denn dann bräuchte man nicht tagelang in Prag bleiben.
Auf der anderen Seite heißt es immer, je länger d. Plaster drauf bleiben, desto besser die Narbe.
Zur örtl. Betäubung, hast Du nicht mitbekommen, wie es geblutet hat und die
Gesichter , die sich über Dich gebeugt haben, die ganze OP-Situation eben
Ich befürchte, dass mich d. Situation traumatisiert und als Alptraum wiederkommen könnte. Vollnarkose will ich auch auf jeden Fall vermeiden, alternativ wäre e. Sedierung wie bei einer Darmspiegelung z.Bsp. Hat man Dir nur Vollnark. oder örtl. B. angeboten? Notfalls wähle ich natürlich dann auch d. örtl. Betäubung. LG Litti

Antwort an litti
Susanne

Du siehst während dessen niemanden , da du die Augen geschlossen hälst ;-)
Mein PC , den ich von einer anderen OP kannte , bot es mir nur mit Vollnarkose an und hätte es gar nicht in örtlicher Betäubung gemacht , was mich unter Anderem auch davon abgehalten hat , diese OP bei ihm zu machen ! Meine Augenärztin hält das generell nicht für notwendig und sagte mir auch , dass eine Vollnarkose den Körper unnötig belastet ! Wenn jetzt natürlich ein Patient Riesen Ängste hat , macht sie das natürlich auch , aber nötig ist es wirklich nicht :-) Ich habe kein Blut gespürt und die Gefäße werden ja sofort verödet ! Meine Narben sehen auch schon sehr gut aus und meine OP ist jetzt 9 Wochen her ....
LG von Susanne

Antwort an Susanne
litti

Danke für Deine ausführliche Antwort, nachdem die Anästhesistin hier in Berlin sich nicht mehr meldet, sogar den Hörer auflegte, als ich sie anrief, bleibt mir wohl keine andere Wahl als Prag. habe schon Kontakt aufgenommen, es kann möglich sein, dass sie dort d. Sedierung mit Propofol kennen.
Ich müsste nur e. Pension in der Nähe finden, 1 tag würde ich in der Klinik bleiben, das wäre für d. Nachsorge auch ganz praktisch, fals noch Blutungen oder sonst etwas Unerwartetes pssieren sollte.
Hat man Dir die Schnittführung im Sitzen oder Liegen eingezeichnet?
Sonst auch per PN weiter.
LG Litti

Antwort an litti
Susanne

Es wurde im Liegen angezeichnet ‼️Ich musste dabei die Augen öffnen und schließen 👀 Ich musste auch gleich am nächsten Morgen zur Kontrolle ☺️ Nach einer Woche wurden dann die Fäden entfernt .

Antwort an Susanne
litti

Hallo Susanne,
ich bin nun doch sehr verunsichert, da ich eine deutsche PC anrief, die meinte , das pflaster schon nach 1 tag abzumachen, wäre unprofessionell. bei ihr würden sie außerdem so fest sitzen, dass man sie gar nicht allein abbekäme, sie bleiben solange auf d. lidern bis zum Fädenziehen.
Welche Augesalbe wurde Dir verschrieben? Die meisten nehmen doch bepanthen, welches nicht verschreibungspflichtig ist?!
Warst Du hier bei uns oder auch in prag?

Antwort an litti
Susanne

Also ich war hier bei uns in einem Augenzentrum und habe die Salben von meiner Ärztin verschrieben bekommen :-) Es gibt viele Ärzte , die die Pflaster bis zum Fäden ziehen belassen und da hat jeder so seine eigene Variante .... Ich hatte auch viele einzelne Fäden , wie du auf dem Bild gut sehen kannst ,während andere einen durchgängigen haben ....Meine erste Salbe war eine antibiotische Salbe und die zweite eine kortisonhaltige Salbe . Bepanthen neigt dazu , die Poren zu verstopfen , aber auch da ist wieder jeder anderer Ansicht !? Ich würde es an deiner Stelle genau so machen , wie es dein Operateur empfiehlt ;-)
VG von Susanne

Antwort an litti
JuMar

Hallo Litti,
ich kann der Susanne nur zustimmen.
Frau Dr. Kalinova weiß sehr genau, was sie tut. Die Narkosespritzen setzt sie so gekonnt, man spürt nichts. Während der OP sind die Augen geschlossen, sonst könnte sie auch gar nicht arbeiten. Sie erklärt mitunter, was sie tut. Du hörst ein leises Zischen ab und zu und riechst ein wenig, wenn die Haut verödet wird oder Fett abgelöst wird.
In weniger als einer Stunde ist die OP vorbei. Würde ich das noch mal machen, würde ich die Nacht in der Klinik verbringen. Ich aber bin ins Hotel gefahren, weil wir schon ein paar Tage früher in Prag waren. So bin ich (mein Sohn) am nachsten Tag zur Nachuntersuchung wieder in die Klinik gefahren....und das war unnötiger Stress.
LG Jutta

Antwort an JuMar
litti

Ich werde auch 1 Nacht in der Klinik bleiben, Kosten von 120€ sind überschaubar.
Und es ist weniger stressig, zumal ich davon ausgehe, dass ich dort auch verpflegt werde.

Antwort an JuMar
litti

Hallo Jutta,
Nochmal zu den Salben, hast Du sie in der Klinik bekommen oder schon von hier
mitgebracht? Und was für eine Art? Frau Dr. Kalinova ist nun Oberärztin in der Brandeisklinik, warst Du dort?
Ich bin wahnsinnig unsicher und habe Angst , dass etwas schief geht, ich weiß, dass das hier genauso passieren kann auch von PCs mit 25J Erfahrung.
Aber d. Ängste gehen einfach nicht weg, wollte ich hätte alles schon hinter mir.
Muss auch noch unnötig 1 Wo länger warten, da d. Agentur die Reservierung vergessen hat.

Arztbewertung

Gesamtbewertung
Umgang mit dem Patienten
Meine Fragen wurden beantwortet
Für mich aufgewendete Zeit
Nachsorge
Reaktionsverhalten auf Telefonanruf oder E-Mail
Professionalität und Freundlichkeit des Personals
Wartezeiten

Weitere Bewertungen

Betty 25.06.2017
Zufrieden

Ich bin mehr als zufrieden mit meiner Augenlidstraffung .Ich kann ihn nur weiter empfehlen zu 100%. Anbei lade ich noch meine vorher nachher Fotos hoch, weil die mehr sagen als ich jeh in Worte fassen könnte . P.s viele... Mehr 

3 Gefällt mir   4 Kommentare  
Spezialist in Ihrer Nähe