Bruststraffung mit Motiva: schöne Form, optimale Größe und feine Nähte

Bruststraffung mit Motiva: schöne Form, optimale Größe und feine Nähte

Sarah_BAD

Ich habe seit meiner Jugendzeit eine stark hengende Brust gehabt. Durch große Gewichtsschwankungen war mein Brustgewebe nur noch lasch, was dazu führte, dass ich mich in meiner Haut sehr unwohl gefühlt habe. Beim Sex war ich immer darauf bedacht verschiedene Positionen nicht einzunehmen, da mein Busen sonst "ekelhaft" und unförmig auf mein Partner wirken könnte. Oft blieb der BH auch einfach an. Nachdem ich allerdings viel überschüssige Haut hatte und wenig "Inhalt", sah der Busen auch nie schön im BHs aus. Ich konnte also nie von einem schönen Dekolleté sprechen. Generell trug ich meistens Sport-BHs und Oversize T-Shirts trotz sportlicher Figur, als Kraftsportathletin. Mein Selbstwertgefühl und mein Selbstbewusstsein litt enorm unter diesen "Umständen".

Ich spielte also schon sehr lange mit dem Gedanken meine Brust operativ verändern zu lassen. Nun bin ich 32, hatte nun auch die finanziellen Mitteln und machte mich auf die Suche nach einem guten Arzt/Ärztin.

Frau Dr. Balgon war die vierte Ärztin bei der ich mich beraten ließ. Ich ging zum ersten mal aus einem Beratungsgespräch mit einem positiven und entschlossenen Gefühl den Termin zu fixieren. ALLES PASSTE! Sie war sehr kompetent, einfühlsam, sie beriet mich tatsächlich, klärte mich auf und nahm sich sehr viel Zeit all meine Fragen zu beantworten. Ich fühlte mich sehr wohl bei ihr und gut aufgehoben. Ich hatte das Gefühl, dass sie sehr viel nachempfinden konnte, was dazu führte, dass ich nun die für mich perfekte Brüst habe.

Die Terminfixierung, Organisation etc. verlief sehr zügig und unkompliziert. Die OP erfolgte in der Privatklinik in Steglitz, mit sehr freundlichem und kompetentem Personal. Auch da fühlte ich mich gut aufgehoben; bis heute nach meiner zweiten Nachkontrolle.

Bis heute bekomme ich von Fr. Dr. Balgon auf alle meine Fragen umgehend Antworten und gute Tips. Fr. Dr. Balgon lebt für diesen Beruf, hat ein sehr gutes Auge für Ästhetik und das spiegelt sich in den Endresultaten ihrer Arbeit wieder. Schöne Form, optimale Größe und feine Nähte.

Die Fotos zeigen die Brüste innerhalb der ersten 5 Wochen nach OP.

Vielen Dank für die (jetzt schon) schönen Brüste, ein wunderschönes Dekolleté und mein neues Selbstbewusstsein.

Sarah B.

Beiträge anzeigen5 Beiträge ausblenden5
Eva

Hallo Sarah, ein schöner, warmherziger Bericht... und noch schönere Bilder! Gratuliere, deine neuen Brüste sehen wunderschön aus.
Ich finde toll, dass du nicht nachgegeben hattest und hast sogar einen 4. Beratungsgespräch vereinbart.. schön, dass du auf dein Gefühl gehört hast, wo du einen OP-Termin buchst.
Ich sehe, du hast Schnitte/Narben auch um die Brustwarze. Wurde die Brust auch gestrafft?
Wie hast du die Narben gepflegt?
Liebe Grüße. Eva

Die Antwort anzeigen 3
Sarah_BAD

Hallo Eva, ich habe zum eincremen naturbelassenes Kokosöl und Bi-Oil, mehr nicht.
Die Brust wurde auch gestrafft, es musste viel überschüssige Haut entfernt werden. Ich habe einen T-schnitt. LG

Antwort an Sarah_BAD
Eva

Danke, Sarah.
Wie hast du die Ärzte ausgesucht, wenn du sogar bei 4 Chirurgen vorstellig warst?
Liebe Grüße. eva

Antwort an Eva
Sarah_BAD

Nach Empfehlungen bzw. Recherche

MO Kie

Sehr schön gemacht

Arztbewertung

Gesamtbewertung
Umgang mit dem Patienten
Meine Fragen wurden beantwortet
Für mich aufgewendete Zeit
Nachsorge
Reaktionsverhalten auf Telefonanruf oder E-Mail
Professionalität und Freundlichkeit des Personals
Wartezeiten

Weitere Bewertungen