Schammlippenverkleinerung: kleiner Eingriff dafür große Wirkung

Mxl

Ein riesen großes Dankeschön an Frau Dr. Constantinescu und das ganze Team.
Ich hatte heute meine abschließende Untersuchung und bin mit dem Ergebnis super zufrieden.

Ich habe schon sehr lange mit dem Gedanken gespielt, diese Operation durchführen zu lassen. Da es aber ein sehr intimes Thema ist, für das ich mich auch geschämt habe, habe ich mich erst nach sehr langer Zeit dazu überwinden können einen Beratungstermin zu vereinbaren.
Den Termin hatte ich vor etwas 4 Monaten bei Frau Dr. Constantinescu und dabei hat sich gezeigt, dass meine Sorgen komplett unbegründet waren. Das ganze Team war sehr nett und diskret. Die Ärztin hat mir den Eingriff umfangreich erklärt und alle meine Fragen beantwortet. Danach hat sie sich meinen Intimbereich angeschaut und mir erklärt wie sie vorgehen würde. Anfangs war mir das etwas unangenehm, doch durch ihre professionelle und herzliche Art fühlte ich mich in guten Händen.
Nach dem Termin war ich mir meiner Sache dann sicher und habe direkt im Anschluss einen Termin vereinbart, den ich dann 2 Monate später wahrgenommen habe.

Vor der OP war ich kaum nervös, da ich dank der Beratung ja schon wusste was auf mich zukommt. Am Anfang wurden Fotos gemacht, dann wurde der Bereich der entfernt wird angezeichnet und besprochen. Der "schlimmste" Teil waren die Spritzen, die schon etwas unangenehm sind, vor allem weil es sich ja um eine empfindliche Stelle handelt. Der Schmerz ließ sich aber gut aushalten, auch weil mir die OP-Schwester zum Händchen halten zur Seite stand.
Vom Eingriff selber spürt man nichts, es riecht nur leicht unangenehm nach Verbranntem, da die Ärztin ein Laserskalpell verwendet.
Mir wurde auch während der gesamten Zeit erklärt, was gerade gemacht wird und nach ca. einer Stunde war alles schon vorbei. Die Wunde wurde dann noch vernäht und es wurden nochmal Bilder gemacht.
Im Anschluss fand dann noch ein Gespräch statt, bei dem mir die Fotos gezeigt wurden und um eventuell noch Fragen zu klären. Direkt danach konnte ich ohne Probleme alleine nach Hause fahren.
An dem Tag der Operation hatte ich keinerlei Einschränkungen, da der Bereich ja noch betäubt war. Die darauffolgenden zwei Wochen hat es sich schon etwas komisch angefühlt, also Schmerzen hatte ich keine aber bei zu viel Bewegung war es hier und da schon etwas unangenehm. Aber ist ja klar, es handelt sich ja immerhin um eine Wunde die Zeit brauch um zu heilen. In der ersten Zeit tritt auch Wundflüßigkeit und ganz am Anfang auch etwas Blut aus der Wunde aus, das ist aber ganz normal, wichtig ist nur die Wunde sauber zu halten. Also regelmäßig die Einlage wechseln und die Wunde mit Octenisept oder ähnlichem zu desinfizieren.

Einen Monat später hatte ich dann einen Kontrolltermin, bei dem es keine Auffälligkeiten gab. Und drei Monate nach dem Eingriff dann den Abschlusstermin, bei dem mir dann die Vorher/Nachher Bilder gezeigt wurden. Wirklich ein riesen Unterschied.

Abschließend lässt sich noch sagen, dass ich die OP und die Praxis nur weiter empfehlen kann. Wenn ich früher gewusst hätte, wie der Ablauf ist und die Betreuung ,hätte ich den Schritt schon längst gewagt.

Arztbewertung

Gesamtbewertung
Umgang mit dem Patienten
Meine Fragen wurden beantwortet
Für mich aufgewendete Zeit
Nachsorge
Reaktionsverhalten auf Telefonanruf oder E-Mail
Professionalität und Freundlichkeit des Personals
Wartezeiten

Weitere Bewertungen

Spezialist in Ihrer Nähe