Informationen zu den Kosten für Schamlippenverkleinerung

2.790 €
durchschnittlich
182
Spezialisten

Bei der Schamlippenverkleinerung werden die hängenden Innenlippen chirurgisch reduziert und nach den Wünschen der Patientin ästhetisch verbessert (nur in Ausnahmefällen sind die Außenlippen betroffen).

Dabei unterscheiden sich die verschiedenen Operationstechniken vor allem in der Schnittführung. Die Entscheidung für die geeignete Operationstechnik hängt von den vorhandenen Befunden ab. 

Schamlippenverkleinerung Niedrigster Preis Mittlerer Preis Höchster Preis
Preis in Mannheim 2.000 € 2.062 € 2.250 €
Preis in Frankfurt am Main 2.000 € 2.500 € 2.900 €
Preis in Köln 2.250 € 2.878 € 3.250 €
Preis in München 2.000 € 2.754 € 4.000 €
Preis in Ludwigsburg 2.000 € 2.250 € 2.500 €
Preis in Bamberg 2.100 € 2.262 € 2.750 €
Preis in Hamburg 2.000 € 2.340 € 3.150 €
Preis in Wiesbaden 2.000 € 2.333 € 2.500 €
Preis in Berlin 2.000 € 2.266 € 2.800 €
Preis in Wien (Stadt) 2.400 € 3.466 € 4.000 €
Preis in Düsseldorf 2.200 € 2.400 € 2.900 €
Preis in Karlsruhe 2.000 € 2.250 € 2.500 €
Preis in Hannover 2.000 € 2.438 € 3.400 €
Preis in Bergisch Gladbach 2.100 € 2.100 € 2.100 €
Preis in Waldshut-Tiengen 2.800 € 2.800 € 2.800 €
Preis in Zug (Stadt) 4.500 € 4.500 € 4.500 €
Preis in Stuttgart 2.500 € 2.700 € 3.200 €
Preis in Dresden 2.000 € 2.375 € 2.750 €
Preis in Nürnberg 2.800 € 3.125 € 3.450 €
Die Behandlungskosten sind als Orientierung gedacht: Es handelt sich um den Durchschnittspreis, der sich aus den Angaben in den auf Estheticon veröffentlichten Erfahrungsberichten ergibt. Diese Kosten können je nach Reputation oder Erfahrungswert der Klinik, den individuellen Voraussetzungen des Patienten, der Komplexität des Eingriffs etc. variieren.
Niedrigster Preis 2000 - 2.091 €
+10 Erfahrungen
Mittlerer Preis 2.092 € - 3.487 €
+10 Erfahrungen
Höchster Preis 3.488 € - 6.000 €
1 Erfahrung

Kostenaufstellung

Karte zur Kostenübersicht

In der Karte können Sie die Preise in jeder Region sehen
Niedrigster Preis 25% preiswerter als der Durchschnitt
Mittlerer Preis Durchschnitt aller Preise
Höchster Preis 25% teurer als der Durchschnitt

Was beinhaltet der Preis für eine Schamlippenverkleinerung?

Die Behandlungskosten beinhalten ein Vorgespräch mit dem Plastischen Chirurgen, der die Patientin untersucht und die geeignete Methode der Schamlippenverkleinerung festlegt (ca. 50 Euro). Erfolgt die Behandlung im Anschluss, liegt der durchschnittliche Preis für eine Schamlippenverkleinerung in Deutschland zwischen 1.200 und 3.000 Euro. Je nach Befund der Patientin und der Operationstechnik (chirurgisch, Laser etc.) variieren die Preise. 

Was kann den Preis für eine Schamlippenverkleinerung erhöhen?

Generell ist der Preis immer abhängig von dem Befund der Patientin. Ist die OP aufwendiger und gestaltet sich als komplizierter als ein “normaler Eingriff”, steigen die Kosten. Auch die Expertise des Plastischen Chirurgen und der Bekanntheitsgrad der Klinik, kann den Preis beeinflussen.

Preise für ähnliche Schönheitsbehandlungen in Deutschland

Die so genannte vaginale Laxheit bezieht sich auf lockeres vaginales Gewebe und ist eine der häufigsten körperlichen Veränderungen bei Frauen. Bei einer vaginalen Verjüngung verengt und strafft sich die Vagina. Es gibt minimal-invasive und chirurgische Möglichkeiten. Der Durchschnittspreis für eine Vaginalstraffung in Deutschland liegt zwischen 1.500 - 3.000 Euro.

Werden die Kosten von der gesetzlichen Krankenkasse übernommen?

Es handelt sich gewöhnlich nicht um eine medizinisch indizierte Operation, so dass die Patient die Kosten privat tragen muss.

Welche Finanzierungsmöglichkeiten gibt es für die Schamlippenverkleinerung?

Als ersten Schritt können Sie sich direkt in der Klinik/Praxis erkundigen, ob eine Ratenzahlung möglich ist. Zum anderen gibt es Kreditanbieter, die auf Intimchirurgie spezialisiert sind und die ein monatliches Abtragen der Kosten ermöglichen.

Allgemeine Empfehlungen

Im Falle einer Schamlippenverkleinerung ist die Expertise und Ausbildung des Arztes äußerst wichtig: Nur ein sehr qualifizierter und erfahrener Spezialist ist imstande, die beste Technik auszuwählen, um die natürlichste und ästhetischste Form zu erreichen.

Experten fragen

Fragen an Experten

Alle
anonym939592

Liebe Damen und Herren, ich wollte fragen, ob Ärzte ein drittes mal eine Nachkorrektur anbieten würden, wenn die Rechte Seite immernoch zum Teil größer ist als die Linke Seite. Ist diese Nachkorrektur dann kostenlos für mich oder müsste ich nochmal den vollen Preis zahlen? Mit freundlichen Grüßen

Es ist doch äußerst selten, daß man nach einer Schamlippenverkleinerung eine Korrektur braucht. Nach der Korrektur sollte das Ergebnis dann aber auch stimmen. Zwei Korrekturen sollten also noch seltener sein und von drei Korrekturen nach einer Schamlippenverkleinerung habe ich noch nie gehört. Entweder bietet Ihnen ihr Operateur/-in das von sich au ... weiterlesen

2 Antworten weiterlesen

Hallo Ich hatte vor 5 Jahren eine schamlippenverkleinerung leider ohne Klitorisvorhautreduktion . Nun stört es mich , dass ich kaum mehr innere schamlippen habe und dafür soviel haut um die klitoris herum . Wieviel würde eine Reduzierung der Klitorisvorhaut kosten , wenn es so stark reduziert werden kann , dass die vagina komplett geschlossen ist im stehen ? Wäre Ihnen sehr dankbar für eine Rückmeldung

Hallo Yanina, warum fragen Sie nicht, wer mit Klitorisvorhaut-Korrekturen Erfahrung hat? Nachdem Ihre erste OP offenbar nicht so ganz optimal gelaufen ist, wäre es vielleicht sinnvoll nicht unbedingt auf den Preis sondern auf die Kompetenz zu achten, oder? Beste Grüße nach Berlin Dr. Günther www.aesthetix.de

6 Antworten weiterlesen
Korrektur innerer Schamlippe nach Geburt sunshine249708 · 3.09.2015

Hallo liebe Experten! Leider kam bei der Geburt meines Kindes die Saugglocke zum einsatz, was leider auch zu Verletzungen im Intimbereich geführt hat. Unter anderem hatte ich einen Riss bei der inneren Schamlippe der leider nicht genäht wurde. Somit ist diese "gespalten" (etwas schwer zu erklären). Grundsätzlich für mich kein Problem, jedoch hat sich an der der Stelle, wo die Schamlippe getrennt ist ein kleiner Lappen gebildet, der jetzt über die Jahr immer etwas größer wird. Dieser "Lappen" ist nicht wirklich groß aber bereitet mir immer mehr Probleme beim Sport (z.B. Radfahren) bzw. manchmal auch beim GV. Mein Gyn. hat gesagt, das sei kein Problem, den kann man ganz schnell wegzwicken, dann sei alles gut. Aber wenn man das macht, dann fehlt mir noch ein größerer Teil der inneren Schamlippe :-( Meine Frage, kann man das nach so vielen Jahren "rekonstruieren", so dass ich wieder eine durchgängige innere Schamlippe hätte? Ich hab auch schon durch das Forum mitbekommen, dass Preisangaben ohne Untersuchung schwierig sind, aber könnte man eine Preisspanne nennen? Für Auskünfte wäre ich sehr dankbar!! mfG

AMC Art Medical Center dr n. med. Artur Śliwiński

AMC Art Medical Center dr n. med. Artur Śliwiński

Liebe Sunshine Nur nach der Beschreibung schwer zu entscheiden und geben die Diagnose.Korrektur möglich ,die der Arzt während der Beratung auf der Grundlage der Studie wird die Situation einschätzen und entscheiden über die Behandlung Beste Grüße

6 Antworten weiterlesen

Ich bin auf der Suche nach einem Spezialist für eine schammlippenverkleinerung am besten im Raum Mannheim/Heidelberg. Gibt es bestimmte Weiterbildungen oder Qualifikationen die der Arzt vorzuweisen haben sollte? Ich habe von Preisen zwischen 500 und 4500 Euro gelesen, das ist ja eine recht große Preisspanne, was ist denn in etwa realistisch? Wieviel kostet eine Vollnarkose ungefähr extra?

Praxis Dr. Edelmann

Praxis Dr. Edelmann

Labienreduktionsplastiken führe ich seit über 20 Jahren durch. Der ambulante Eingriff erfolgt in aller Regel im sog. Dämmerschlaf und Lokalanästhesie, die Gesamtkosten liegen gemäß der GOÄ bei ca € 1.800,00. Bei Interesse vereinbaren Sie gerne unter 069-95992041 einen Termin in meiner Sprechstunde - auch Samstags. Beste Grüße aus Fra ... weiterlesen

10 Antworten weiterlesen

Forumsthemen

Alle

ALLE FORUMSTHEMEN ZUR SCHAMLIPPENVERKLEINERUNG

Bläschen nach Labienkorrektur
Hallo, ich hatte vor 5 Tagen eine Labienkorrektur mit Klitorismantelstraffung. Soweit lief alles gut und...
Anonym
Letzter Kommentar: 21.07.2021 ·
22

Erfahrungsberichte zu Kosten

Auf estheticon.de bieten wir Ihnen die besten Spezialisten für Schamlippenverkleinerung. Damit Sie vom besten Preisleistungsverhältnis profitieren, finden Sie hier die größte Auswahl an Leistungsangeboten. Finden Sie jetzt Ihren Spezialisten!

Ich habe mir vor genau 14 Tagen die inneren Schamlippen bei Dr. Meinking in Dresden verkleinern lassen und eine Mariske gleich mit entfernen lassen. Der Eingriff dauerte etwa eine Stunde und wurde in örtlicher Betäubung mit leichtem Beruhigungsmittel durchgeführt. Die OP war absolut schmerzfrei und auch die örtliche Betäubung war harmlos, das habe ich mir weitaus schlimmer vorgestellt. Dr. Meinking sagte, damit man im Stehen gar nichts mehr außerhalb der äußeren Schamlippen sieht, müsste man eine Klitorismantelstraffung durchführen, was er aber generell ablehnt, weil ihm das Areal aufgrund der komplexen Anatomie der Klitoris zu heikel ist und er seine Patientinnen vor Sensibilitätsverlust bewahren will. Ich konnte diese Erklärung absolut nachvollziehen (bin selbst Medizinstudentin) und hatte sowieso nicht den Anspruch, dass man nichts mehr sieht, es ging mir nur darum, das störende "zu viel" weg zu bekommen. Die Schmerzen nach der OP waren absolut auszuhalten und bereits am nächsten Tag konnte ich schon spazieren gehen. Allein die die Wunde der Mariskenentfernung tat noch einige Tage beim Stuhlgang weh und hat geblutet, aber auch das war auszuhalten und hat sich mittlerweile komplett erledigt. Dr. Meinking ist sehr freundlich und kompetent, hat mir während der OP immer erklärt was er macht und stets für eine entspannte Stimmung gesorgt. Auch die Angestellten waren sehr nett und die ganze Zeit um mein Wohl bemüht. Die Fotos zeigen einmal den ursprünglichen Zustand (die ersten 2 Fotos), den Tag nach der OP, den Zustand nach 1 Woche und den Zustand von heute, also nach 14 Tagen. Es sind noch vereinzelt leichte Schwellungen vorhanden aber insgesamt bin ich schon sehr zufrieden und genieße das Gefühl, beim Gehen nichts mehr einzuklemmen und Sex ohne Schamgefühl. Ich habe für den Eingriff mit allem drum und dran 1650 € bezahlt, was ich wirklich ein mega faires Preis-Leistungs-Verhältnis finde.

Preis 1.650 €

Hallo zusammen, da ich mir selbst lange Zeit Gedanken über die OP gemacht habe und sie immer wieder weit weg geschoben hatte (aufgrund der Angst davor) möchte ich meine Erfahrung mit euch teilen. Ich habe mir viele Gedanken gemacht und quasi im Internet regelrecht nach schlechten Erfahrungen gesucht, um mich nur noch verrückter zu machen. Im Nachhinein bin ich einfach froh den Schritt gewagt zu haben. Ich hatte meine OP vor knapp 6 Wochen. Wichtig finde ich eine Klinik zu finden in die man Vertrauen hat. Man sollte hier auf sein Bauchgefühl hören und nicht versuchen an falscher Stelle zu sparen. (Mein Eingriff hat 2.400€ gekostet - eine Menge Geld aber für mich auch viel mehr Lebensqualität jetzt) Das "Schlimmste" war die Zeit davor - der Eingriff an sich war total harmlos und ich habe kaum was gespürt. Die Tage danach hat es etwas geziept, geblutet und gejuckt aber das hat nach 2 Wochen nachgelassen. Ich habe mir ein paar Tage frei genommen und habe mich geschont, wobei ich schon am 2. Tag nach der OP kurze Spaziergänge machen konnte. Richtige Schmerzen hatte ich nie. Nach 4-5 Wochen war richtiger Sport und Geschlechtsverkehr wieder möglich. Manche Stellen sind noch etwas sensibel - aber das wird von Tag zu Tag besser. An alle die sich überlegen diesen Eingriff zu machen: Informiert euch, sucht eine Klinik der ihr vertraut und ganz wichtig: Nicht durch das Internet verrückt machen lassen! Bei Fragen könnt ihr mir auch gerne direkt schreiben:)

Preis 2.400 €

Hallo, ich hatte vor genau 6 Tagen eine Vekleinerung der inneren Schamlippen. Dies erfolgte ambulant und ich habe die Narkose etc gut vertragen. Die zunächst starke Schwellung ist mittlerweile auch deutlich rückläufig, allerdings habe ich an der linken Schamlippe einen „spot“ der immer noch leicht blutet (wirklich leicht) dennoch ist dieser permanent offen und verheilt nicht, wie das dort überliegende Gewebe. Nun meine Frage: ist das alles noch im Rahmen? Ich wurde mit resorbierbareres Material genäht. Einige Tage habe ich eine Binde getragen, doch die Wunde klebte dort immer fest. Laufe nun seit heute ohne Unterwäsche rum und habe mir neben dem Ibuprofen noch Calendula Globulis zur Förderung der Wundheilung bestellt. Gerne höre ich auch Ihre Meinung.

Preis 2.000 €

Hey! Ich habe mir vor 4 Monaten die inneren Schamlippen kürzen sowie die Klitorisvorhaut anpassen lassen. Ich hatte vorher jahrelang Probleme/Komplexe wegen meiner langen, inneren Schamlippen. Sie haben mich immer sehr gestört, es hat beim Sex weh getan und ich fand es auch nicht besonders schön (an mir). Ich habe mich anfang des Jahres dann intensiv auf die Suche nach Hilfe gemacht. Direkt mein goldener Tipp: Lasst euch Zeit bei der Arztsuche! Nichts ist wichtiger, als so eine Operation in einer vertrauensvollen und professionellen Umgebung zu machen. Ich wurde in Frankfurt schließlich bei einer Ärztin sehr ausführlich beraten und konnte alle meine Sorgen, Ängste und Fragen mit ihr besprechen. Der Eingriff wurde dann für Ende März geplant. Am Tag der Operation war ich wirklich sehr aufgeregt! Das Team hat mich aber gut abgelenkt und so war die Sache nach ungefähr 1,5 Stunden vorrüber. Als die Betäubung nachließ bekam ich sehr dolle Schmerzen, aber wurde dann im Ruheraum direkt mit Schmerzmittel versorgt. Ca. 6 Stunden nach Eintreffen in der Klinik durfte ich mich dann mit einer Begleitperson auf den Heimweg begeben. Leider hatte ich das Pech, dass am Tag der Operation eine mittelstarke Nachblutung auftrat. Hier kann ich noch einmal betonen: Sucht euch eine professionelle Klinik! Ich wurde abends von selbst von der Klinik angerufen und es wurde gefragt, wie es mir geht. Innerhalb von einer Stunde war die Ärztin organisiert und mir wurde dort geholfen. Leider mussten teilweise nochmal Nähte aufgemacht werden und das Gewebe verödet. Danach war aber Ruhe und es war auch nicht weiter schlimm, bis auf die Sauerei und die Sorgen, welche mir aber von der Ärztin mit ihrer ruhigen und vertrauenvollen Art direkt genommen wurden. In den nächsten Tagen/Wochen musste ich immer wieder Ibuprofen einnehmen. Ich finde nicht, dass man, wie es in zahlreichen Artikeln steht, keine Schmerzmittel benötigt und nach einer Woche wieder fit ist. Ich habe gut und gerne 2 Wochen gebraucht, um mich einigermaßen schmerzfrei und gerade hinsetzen zu können. Durch meinen Urlaub hatte ich zum Glück drei Wochen keinen Druck, arbeiten zu müssen. Ich hatte nach 3-4 Wochen leider noch einmal etwas Pech, da sich an der Naht zwischen Klitorismantel und Schamlippe - also dem Übergang - etwas gelöst hatte. Das war ein komisches Gefühl, weil es (ca. 3mm) leicht abstand. Auch das wurde kostenfrei in der Woche darauf mit ein paar Stichen und einer kleinen Betäubung behoben. All diese Probleme traten nur auf der linken Seite auf, die rechte Seite verheilte in Rekordzeit. Durch die zweite, kleine Korrektur hat sich die Schonzeit nochmal verlängert. Am 15. Juni hatte ich dann (nach insgesamt 10 Kontrollterminen - fand ich sehr gut so -) meinen letzten Termin, quasi die Endabnahme :-D Da war dann alles schon sehr viel besser verheilt und ich habe das "Go" für jegliche Aktivitäten bekommen, die den Bereich beanspruchen. Fazit: Ich würde es, auch wenn ein paar Sachen schief gegangen sind, immer wieder machen. Der Leidensdruck und die Selbstzweifel VOR der Operation haben für mich trotzdem überwogen. Ich bin nun, auch laut meinem Partner, deutlich ausgeglichener und stahle es auch viel mehr aus, dass ich zufrieden bin. Beim Geschlechtsverkehr habe ich jetzt keine so große Scham mehr und traue mich, mich zu zeigen, was einfach ein wunderschönes Gefühl ist! Anfangs hatte ich noch leichte Schmerzen dabei, aber dann muss man eben noch ein paar Tage warten. Lasst euch da genug Zeit, auch wenn die Schon- / Verzichtszeit manchmal schwierig ist. Ich freue mich auch einfach total darüber, welche Unterwäsche-Welten sich jetzt für mich erschließen. Spitze, nur ein Faden, Perlen? - kein Problem! Nichts zwickt mehr, nichts scheuert. Auch die Empfindung um die Klitoris ist meiner Meinung nach sogar besser geworden! Alles ist straffer und "leichter zu finden". Alles in Allem bin ich froh, den Schritt gewagt zu haben. Es war jeden Cent wert. Ich hoffe ich konnte euch, trotz der etwas holprigen Geschichte, etwas bei der Entscheidung helfen. LG Euer Basilikum :)

Preis 3.050 €

Ich war viele Jahre sehr unglücklich mit dem Zustand meiner viel zu sehr hängenden Schamlippen. Enge Hosen und Bademode zu tragen, war für mich immer ein großes Problem. Vor einigen Jahren habe ich dann einen Termin bei Herrn Dr. Simon Ahrens vereinbart. Mein damaliger Partner riet mir von der OP ab, weil er meinte, dass ich perfekt sei. Aber für mich stellte die Optik nach wie vor ein großes Problem dar und ich konnte mich kaum im Spiegel ertragen. Also hatte ich kurzerhand im Juni erneut einen Termin im Aestheticum vereinbart und habe mir endlich mal ein Herz gefasst. Nachdem wir noch einen Beratungstermin vereinbart hatten, zu dem ich all meine restlichen Fragen loswerden konnte, hatten wir auch ganz fix einen OP Termin vereinbart. Ich hatte zu keiner Zeit ein schlechtes Gefühl. Dr. Ahrens und sein Team sind sehr freundlich, emphatisch und kompetent. Sauberkeit wird dort - so wie es auch sein sollte - sehr groß geschrieben. Der Eingriff dauerte nicht sonderlich lang. Nach meiner Narkose bin ich recht schnell wieder zu mir gekommen und habe mich sehr schnell wieder „gefangen“, sodass ich dann auch gleich nach Hause konnte. Die Wundheilung verlief sehr gut. Schmerzen hatte ich nicht. Das Sitzen war natürlich die ersten Tage etwas unangenehm. Die ersten 2 Nächte musste ich auch erstmal die richtige Schlafpose für mich finden. Aber alles in allem verlief der Eingriff, sowie die Nachuntersuchungen durchweg positiv! Ich bin sehr glücklich diesen - für mich - großen Schritt gegangen zu sein. Ich kann die Behandlung bei Herrn Dr. Ahrens wärmstens weiterempfehlen! Er ist ein fantastischer Arzt :-) Danke für dieses tolle, neue Lebensgefühl!

Preis 4.200 €