harmonische Skalpell, Skalpell, plastische Chirurgie, Operation, ästhetische Chirurgie

Autor:

Die plastische Chirurgie erfährt eine rasche Entwicklung. Neue Technologien erlauben, hoch entwickelte Geräte zu verwenden, mit welchen die medizinischen Profis bis jetzt nicht geahnte Ergebnisse erreichen. In diesem Jahr kommt in die Tschechische Republik das harmonische Skalpell – ein moderner, schonender und genauer Helfer nicht nur für die plastischen Chirurgen.

Menschen werden sich heutzutage immer mehr ihrer tatsächlichen oder vermutlichen Mängel bewusst und bemühen sich, diese zu beseitigen. Im Bestreben, ihnen zu helfen, nutzen Ärzte möglichst schonende operative Verfahren. Der Patient kann, in Abstimmung mit seinem Arzt, auch verschiedene über das übliche hinausgehende Typen von Eingriffen wählen, wie zum Beispiel das harmonische Skalpell bei plastisch-chirurgischen Operationen. Es handelt sich um eine sehr schonende operative Technik, die insbesondere in der endoskopischen Chirurgie, in der Nähe von Nerven und Adern eingesetzt wird. In der plastischen Chirurgie wird es immer dann verwendet, wenn eine umfangreichere Verletzung des Gewebes mit Blutung vorausgesetzt wird. Insbesondere bei Bauch- und Brustkorrekturen (z.B. Brustverkleinerung), ggf. bei Gesichtsplastiken ist sein breiter Einsatz zu erwarten.

Das harmonische Skalpell

hskalpel1z

Das harmonische Skalpell arbeitet auf dem Prinzip der Ultraschallschwingungen bei einer Frequenz von 55 Tausend Schwingungen pro Sekunde. Dadurch wird Energie mit niedrigen Temperaturen – „harmonisch mit dem lebenden Gewebe“ – erzeugt, die das Schneiden und die Koagulation (Blutstillung durch wärmebedingte Eiweißgerinnung) weicher Gewebe, Blutgefäße und Abdichtung lymphatischer Wege zugleich ermöglicht. Die Klinge des harmonischen Skalpells hat die Form eines Häkchens, das aus mehreren Kanten und unterschiedlich großen Flächen besteht, die der Anwendung der Ultraschallenergie dienen. Der Operateur legt es an das Gewebe an und wartet, bis das Gewebe zerstört wird. Bei der Arbeit mit dem harmonischen Skalpell entsteht eine Temperatur von 50 bis 100°C, im Gegensatz zu der gewöhnlich genutzten Elektrokoagulation, bei der die Temperatur viel höher ist und 150 bis 400°C erreicht. Die Wärmeenergie des harmonischen Skalpells wird zusätzlich noch in das umliegende Gewebe nur minimal verbreitet, womit seine Wärmebeschädigung vermieden wird und die Reizung der Nerven und Muskeln in der Schnittumgebung entfällt.

Das harmonische Skalpell vereinigt somit in sich zwei wichtige, bei chirurgischen Eingriffen unerlässliche Eigenschaften: präziser und scharf begrenzter Schnitt und die gleichzeitige Blutstillung. Die eigene Operation (Schönheitsoperation), und dadurch auch die Anästhesie, ist dann etwas kürzer, da die erforderliche Blutstillung entfällt. Damit hängt auch der viel niedrigere Verbrauch von Betäubungsmitteln, die für die Narkose erforderlich sind, was auch der Patient selbst schätzen kann. Nach der Operation sinkt die Menge der zu verabreichenden Schmerzmittel mindestens um die Hälfte und auch der häufige Verbandwechsel ist nicht erforderlich. Daher fühlen sich die Patienten nach den mit harmonischem Skalpell durchgeführten Operationen viel besser, als nach den mit herkömmlichen Geräten (Skalpell, Schere, Elektrokoagulation) erfolgten Eingriffen.

Präziser Schnitt und minimale Blutung

Der größte Vorteil des harmonischen Skalpells in der plastischen Chirurgie ist die Minimierung der Blutung sowohl während als auch nach der Operation. Die Blutung ist beim Einsatz des harmonischen Skalpells 4x bis 6x niedriger, als bei den übrigen Operationsverfahren. Der Eingriff wird dadurch zu den lebenden Geweben schonender, sicherer und viel weniger schmerzhaft. Der kleinere Umfang der Gewebeverletzung und die niedrige Blutung wirken auch vorbeugend gegen anschließende Komplikationen, wie Bluterguss oder Erguss von Gewebeflüssigkeiten in den behandelten Bereichen. Alle diese positiven Eigenschaften erlauben, den anschließenden Klinikaufenthalt sowie die zur Heilung der Operationswunde erforderliche Zeit und die Rekonvaleszenzdauer zu kürzen. Es handelt sich also um die maximal schonende Methode, die bei plastisch-chirurgischen Eingriffen eingesetzt wird, mit minimaler Blutung und Gewebebeschädigung.

hskalpel2z

Beim Einsatz des harmonischen Skalpells entfällt jegliche Verbrennungsgefahr, die bei der Anwendung des herkömmlichen Elektrokauters drohte. Der Körper des Patienten wird nämlich nicht durch Elektrostrom betroffen. Damit hängt auch ein besseres Ergebnis des erfolgten chirurgischen Eingriffs und bessere Zufriedenheit des Patienten zusammen.

Durch Praxis bewährte Ergebnisse

Anhand der Operationen, die unter Einsatz des harmonischen Skalpells durchgeführt wurden, kann dieser bewährten Toptechnologie eine große Zukunft zugeschrieben werden. Ärzte sind bestrebt, die Qualität der erbrachten Leistungen zu steigern, und damit hängt auch der breitere Einsatz des harmonischen Skalpells bei gewöhnlichen Eingriffen in der ästhetischen Chirurgie. Den Kunden bietet der Einsatz des harmonischen Skalpells eine Garantie für maximal professionelle Leistungen.

Medicom VIP ist die erste und einzige Referenzklinik des Herstellers dieses einzigartigen Gerätes, der Gesellschaft Johnson & Johnson, die in der Tschechischen Republik das harmonische Skalpell in der plastischen Chirurgie einsetzt.

Aktualisiert: 22.02.2008

Eingriffe, die andere planen