Autor:

Restylane® ist ein auf einer Hyaluronsäure basierendes Gel, das in die Haut injiziert wird, um die Falten zu glätten, um den Lippen Fülle und Form zu geben und die Haut mithilfe der Skinboosters zu revitalisieren. Restylane Produkte benötigen keine Hauttests, die Ergebnisse halten 6 – 12 Monate an und es besteht nur ein minimales Risiko allergischer und entzündlicher Reaktionen.

Nicht nur im Alter mangelt es der Haut häufig an Elastizität und Strahlkraft, sondern auch schon in jungen Jahren kann die Haut kraftlos und fahl wirken. Viele Menschen wünschen sich einen frischen, glatten und ebenmäßigen Teint.

In der Ästhetik gibt es verschiedene Methoden, das Erscheinungsbild der Haut zu verbessern. Dazu gehören neben der Faltenbehandlung mit Botulinumtoxin auch der Volumenaufbau einzelner Falten mit Hyaluronsäure, die Mesotherapie oder apparative Verfahren wie die Mikrodermabrasion.

Einen innovativen Ansatz stellt die Hautrevitalisierung mithilfe der Skinboosters Restylane® VitalTM und Restylane® VitalTM Light dar. Diese sind speziell entwickelt, um die Hautqualität von innen ausgehend zu verbessern.

Restylane
Verbesserung der Haut im Gesicht

Sie bestehen aus einer stabilisierten, synthetisch hergestellten Hyaluronsäure, die der körpereigenen Hyaluronsäure sehr ähnlich ist. In die Hautschichten der unteren Dermis injiziert, binden Skinbooster über viele Monate wertvolle Feuchtigkeit und kurbeln so die körpereigene Kollagen- und Elastinproduktion an.

Dieser Ansatz der Tiefenhydratation verbessert die Hauttextur und führt zu einem straffen, glatten und strahlenden Hautbild.

Behandlungen mit Restylane®:

  • Glätten von Stirnfalten
  • Glätten von Nasolabialfalten
  • Lippenaufbau und Lippenformung
  • Gesichtskonturierung
  • Hautverjüngung
  • großflächige Revitalisierung der Haut
  • Tiefenhydration der Haut
Restylane
Behandlung mit Restylane®

Für wen sind Skinbooster geeignet?

Grundsätzlich kann jeder von den positiven Auswirkungen der Restylane® SkinboostersTM profitieren: Frauen und Männer jeden Hauttyps, jeder Hautalterungsstufe und -situation.

Selbst eine stark lichtgeschädigte Haut sowie tiefe Aknenarben können mit Skinbooster deutlich harmonisiert und verbessert werden. Sogar zur Vorbeugung der frühzeitigen Hautalterung sind Skinbooster hervorragend geeignet.

Bisher schwer zu behandelnde Bereiche wie der Hals, das Dekolleté, die Hände oder auch Ellenbogen und Kniekehlen können mithilfe von Skinbooster nachhaltig und natürlich aussehend verjüngt werden.

Behandlungsablauf zur Hautrevitalisierung 

Im Rahmen einer gründlichen Anamnese schaut sich der Arzt zunächst das Hautbild an und entscheidet dann, welches Skinbooster-Produkt die optimalen Ergebnisse verspricht.

Da sich die positiven Auswirkungen der Skinbooster schrittweise aufbauen, sind mindestens drei Sitzungen im Abstand von ca. 4 Wochen notwendig, um der Haut den Feuchtigkeitsboost zu geben, den sie für eine sichtbare Regeneration benötigt. Danach haben sich jährliche Auffrischungsbehandlungen für das Aufrechterhalten der Resultate bewährt.

Nach dem Desinfizieren wird das klare Hyaluronsäuregel in winzigen Tropfen etwa im Abstand von je einem Zentimeter – gleichmäßig über das gesamte Behandlungsareal verteilt - injiziert. Für eine komfortable Behandlung eignet sich auch die Anwendung einer stumpfen Kanüle.

Die abgerundete Spitze gleitet sanft durch das Gewebe, ohne Blutgefäße, Nerven oder Hautstrukturen zu verletzen. Das Risiko von Hämatomen und Schwellungen ist deutlich reduziert. Auch braucht man vergleichsweise nur sehr wenige Injektionspunkte

Die Behandlung mit Restylane® Skinboosters dauert ca. 30 Minuten. Im Anschluss hat sich eine leichte Massage mit einer abschwellenden, beruhigenden und kühlenden Creme bewährt, um injektionsbedingte Erscheinungen wie Schwellungen oder Rötungen zu mindern.

Behandlungsablauf zur Unterspritzung

Restylane® wird mit einer dünnen Nadel in die Oberhautschicht injiziert. Die Behandlung ist fast schmerzlos.

Eine Ausnahme stellen die Lippen dar, die mit Restylane® und einem integrierten Schmerzmittel oder mit einer Betäubungscreme behandelt werden können. Restylane®-Produkte sollten nicht mit anderen Injektionsfüllmaterialien kombiniert werden. 

Das Restylane® Ergebnis hält bei Faltenbehandlung ungefähr 6 – 12 Monate an, bei einer Behandlung der Lippen ist eine Auffrischung gewöhnlich nach 6 Monaten erforderlich.

Rekonvaleszenz nach Skinbooster-Behandlung

Je nach Veranlagung können sich nach einer Skinbooster-Behandlung Rötungen, Schwellungen und kleine injektionsbedingte Hämatome bilden, die sich aber normalerweise innerhalb weniger Tage von selbst zurückbilden.

Sicherheitshalber sollte man sich nach einer Behandlung einige Stunden Auszeit gönnen, bis die Haut sich beruhigt hat und man eventuelle Rötungen mit Make-up abdecken kann. Zudem ist es ratsam, eine Restylane Skinbooster-Unterspritzung nicht unmittelbar vor einem wichtigen Event zu planen.

Ergebnisse nach Hautrevitalisierung mit Restylane®

Direkt nach der Sitzung zeigt sich ein kleiner Hebeeffekt. Anders als bei der klassischen Hyaluronsäure-Unterspritzung, dienen die Skinbooster jedoch nicht dem Ausgleich einzelner tiefer Falten, sondern der großflächigen Revitalisierung der Haut.

Die Wirkung der Skinbooster entwickelt sich schrittweise über viele Wochen. Erst im Laufe der Wochen verbessert sich die Spannkraft der Haut, sie sieht spürbar frischer und strahlender aus.

Obwohl die positive Wirkung der Restylane® SkinboostersTM schon nach der ersten Behandlung sichtbar sein kann, zeigt die jahrelange Praxiserfahrung, dass mehrere Aufbaubehandlungen entscheidend sind, um ein überzeugendes und langanhaltendes Ergebnis zu erzielen.

Die genaue Anzahl der Behandlungen hängt unter anderem vom Zustand der Haut, dem gewünschten Ergebnis sowie dem behandelten Bereich ab.

Komplikationen nach Unterspritzung mit Restylane®

Grundsätzlich zählt die Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure zu den sehr gut verträglichen, komplikationsarmen ästhetischen Behandlungen.

Sorgfalt ist geboten, wenn Filler in Bereiche injiziert werden, die von verletzlichen Blutgefäßen und Nerven durchzogen sind, beispielsweise im Bereich der Zornesfalte oder der Nase. Hier kann die versehentliche Abgabe der Hyaluronsäure in eine Arterie zu einer Durchblutungsstörung führen und damit möglicherweise zum Absterben des Gewebes (Nekrose).

Patienten sollten deswegen auf jeden Fall darauf achten, einen versierten Arzt zu finden, der neben Injektionserfahrung auch über anatomische Kenntnisse verfügt.

Da Restylane® Skinboosters sehr dünnflüssig sind und großflächig injiziert werden, kommt eine Überkorrektur normalerweise nicht vor. Sollte es dennoch dazu kommen, kann die überschüssige Menge Hyaluronsäure mit dem Enzym Hyaluronidase unkompliziert aufgelöst werden und so der Ursprungszustand wiederhergestellt werden.

Die Hyaluronsäure in den Restylane® Skinboosters verfügt über mehr als 20 Jahre klinische Erfahrung. Die Produkte gelten als hochwertig, sehr gut verträglich und risikoarm, weshalb es in der Regel nicht zu Fremdkörperreaktionen kommt. 

Restylane Skinboosters-Kurbehandlung
Restylane Skinboosters-Kurbehandlung

Kontraindikationen

Auch wenn die Hyaluronsäure-Unterspritzung zu den sehr gut verträglichen, minimal-invasiven Behandlungen gehört, ist es in einigen Fällen ratsam, von einer Behandlung abzuraten. Dazu gehören folgende Fälle:

  • Schwangerschaft
  • Allergie gegen Bestandteile des Präparates
  • Allergie gegen Betäubungsmittel und bestimmte Medikamente
  • Einnahme von Blutverdünnern, z. B. Marcumar
  • Herpes an der zu behandelnden Stelle
  • eine Autoimmunerkrankung
  • Herzerkrankung

Eine Restylane Skinboosters-Kurbehandlung bewirkt eine großflächige und bis zu einem Jahr anhaltende Tiefenhydration der Haut. Dies unterscheidet diese Therapie von herkömmlichen Hyaluronsäure-Fillern, die vorrangig zum Ausgleich einzelner Falten oder zum tiefen Volumenaufbau eingesetzt werden.

Das Ergebnis der Skinbooster-Therapie ist eine sichtbare Verbesserung von Spannkraft, Struktur und Feuchtigkeitsgehalt der Haut und führt zu einem besonderen Glow.

Die Behandlung mit Hyaluron-Skinboostern ist risikoarm, sehr gut verträglich, unkompliziert durchführbar und eignet sich für jeden Hauttyp.

Publiziert: 09.04.2019

Autor

Dr. med. Robin Deb, Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie, ist Gründer und Inhaber der Praxis beauteous in Frankfurt. Dr. Deb ist anerkannter Experte in den Bereichen Brustchirurgie, Facelifts, Nasenkorrektur, Körperformung und Faltenbehandlung. Er verfügt über 20 Jahre Erfahrung.

Weitere Bewertungen

Neblia 28.03.2019
Zufrieden

Ich wollte sinnlichere und vollere Lippen haben. Das Ergebnis perfekt nicht zu aufdringlich und natürlich Ich kann Dr.Atila nur empfehlen er ist der beste Arzt der Welt für mich. Alle Fragen egal welche werden beantworte... Mehr 

1 Gefällt mir  

Restylane® - Preise

Preis ab 300 €
Dr. med. Michaela Montanari
Preis ab 100 €
gewöhnlich bis 480 €
Dr. med. Amir Razzaghi
Preis ab 400 €
Dr. med. Peter Panajiotis Chatzopoulos
LIPOCLINIC
Zürich, St. Gallen
Preis ab 500 €
LIPOCLINIC
Dr. med. Claudius Kässmann
Bergisch Gladbach, Köln
Preis ab 400 €
Dr. med. Claudius Kässmann
Spezialist in Ihrer Nähe   
Eingriffe, die andere planen