Medical Hair&Esthetic  



   Berlin

Medical Hair&Esthetic



  Adressen
Adresse
Helene-Weigel-Platz 1
Berlin
12681
Deutschland


Spezialisten in Ihrer Nähe

Prof. Dr. med. Nektarios Sinis Prof. Dr. med. Nektarios Sinis

Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie
Berlin

Dr. med. Jaroslaw Tribull-Potapczuk Dr. med. Jaroslaw Tribull-Potapczuk

Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie
Berlin

LIPOELASTIC LIPOELASTIC


Prag, Valašské Meziříčí, Berlin


Details anzeigen

Teilen Sie Ihre Erfahrung

Haben Sie Erfahrung mit Medical Hair&Esthetic gemacht? Helfen Sie anderen Patienten und schreiben Sie wie zufrieden Sie waren. Vielen Dank!



Profil



Begrüßung

Der Name Medical Hair ist nicht nur ein weltweit verbreitetes Synonym für Haarchirurgie in Europa, sondern für uns eine Herausforderung und Verpflichtung. Weil die Haartransplantation immer noch einzige Möglichkeit ist, bei entsprechender Eignung eine Glatze wieder mit eigenen, natürlich wachsenden Haaren ausreichend zu bedecken, ist es unser Anspruch für Jedermann oder –Frau eine Haartransplantation zu erschwinglichen Konditionen zu verwirklichen.

Spezialisierung und bevorzugte Tätigkeitsbereiche

Wir bieten unseren Patienten folgende Methoden an:

  • STRIP (FUT) - ermöglicht Behandlungen mit über 4000 Transplantaten.
  • FUE - ermöglicht eine Behandlung mit 3500 - 4000 Transplantaten.
  • NON SHAVEN FUE
  • BHT
  • PRP-Behandlung

Professionelle Philosophie

Offenheit und Transparenz sind uns wichtig.

Bilder


Alle Photographien abbilden


Leistungsspektrum



Währung
Leistungsspektrum Plastische Chirurgie Info Preis ab*
Haartransplantation FUT-Methode: ab 2,80€/Graft... € 3.000 EUR
PRP - Plasmatherapie (Vampir-Lifting) € 600 EUR
Transplantation von Augenbrauen € 1.500 EUR
Transplantation von Augenwimpern

Achtung

  • Orientierungspreise

Diesen Arzt bewerten

Haben Sie Erfahrung mit Medical Hair&Esthetic gemacht? Helfen Sie anderen Patienten und schreiben Sie wie zufrieden Sie waren. Vielen Dank!

Patientenbericht zu Medical Hair&Esthetic
Fragen Sie nach Bildern

Die deutschen Ärzte dürfen gem. des Heilmittelwerbegesetzes keine "Vorher/Nachher-Bilder" zu Werbezwecken veröffentlichen. Über das Kontaktformular können Sie aber die Ärzte anschreiben und um eine Fotodokumentation bitten.