Brustwarzenvorhöfe verkleinern...

Brustwarzenvorhöfe verkleinern...

Uthe  |  Visitor  |  Bayern
  • 1 Gefällt mir
Hallo
Ich würde mir gerne meine Brustwarzenvorhöfe verkleinern lassen.
Bin mir jedoch unsicher, da ich gehört habe , dass sich die Vorhöfe wieder zurückbilden können nach einer Schwangerschaft.
Ich bin 21 Jahre alt und plane erstmal nicht schwanger zu werden. Und würde die OP eigentlich am liebsten so bald wie möglich durchgeführten.
Wie würde das Erscheinungsbild der Brust nach einer Schwangerschaft sein, also auch bezüglich der Narben ( werden diese gedehnt?)
Könnte man sich eventuell nach Abschluss der Familien Planung dann nochmal operieren lassen ?
Vielen Dank und Liebe Grüße!
Uli  |  Moderator
  • 1446 Antworten
Hallo und willkommen Uthe!
Wir hoffen, dass Du hier viele hilfreiche Ratschläge von Experten bekommst und sich vielleicht auch Erfahrungsberichte unserer Community mit DIr geteilt werden. Wir wünschen Dir alles Liebe und senden Dir die besten Grüße
Uli und das Estheticon Team
Dr. med. Claudius Ulmann  |  Basic member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Bad Neuenahr
  • 100 Antworten
  • 58 Gefällt mir
Lassen Sie die Operation ruhig durchführen, falls notwendig könnte später immer noch eine Korrektur erfolgen!
Dr. med. Martin Raghunath  |  Premium member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  München, Frankfurt
  • 38 Antworten
  • 23 Gefällt mir
Hallo Uthe,
Niemand kann sagen, wie sich das Gewebe in und nach einer (eventuellen) Schwangerschaft verhalten wird. Man kann auf jeden Fall über die gleichen Narben nachstraffen.
Also, wenn Sie jetzt sehr stark leiden, sollten Sie es machen. Aber es verbleiben natürlich Narben, vielleicht Gefühlsminderung!
Viele Grüße
RGH
Dr. med. Joachim Graf von Finckenstein  |  Premium member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Starnberg, München
  • 351 Antworten
  • 259 Gefällt mir
Hallo
Wenn die großen Vorhöfe jetzt stören, würde ich die auch jetzt verkleinern. Sollten Sie bei einer Schwangerschaft wieder größer werden - was weiß Gott nicht bei jeder Frau der Fall ist- , kann man das ja wiederholen; der Eingriff ist ja nicht belastend und kann in Lokalanästhesie durchgeführt werden.
Wichtig zur Vermeidung von breiten Narben, die da leider manchmal entstehen, ist eine besondere Technik des sogenannten Tabaksbeutelnaht. Interessanterweise besteht in unserer Klinik gerade ein diesbezüglicher Boom zu solchen Anfragen.
Gerne können Sie sich dazu auch bei uns melden, damit wir Ihnen sagen können, worauf es bei der Nahttechnik ankommt.
Ihnne alles gute,
Dr. von Finckenstein, Starnberg
Beste Grüße

Weitere Bewertungen

Bruststraffung (Mastopexie) - Videos zum Thema

Spezialist in Ihrer Nähe