SMAS Facelift: mehr Volumen im Mittelgesicht

SMAS Facelift: mehr Volumen im Mittelgesicht

Mia  |  Visitor  |  Baden-Württemberg
  • 10 Antworten
Guten Tag !
Da ich über ein SMAS Facelift nachdenke, würde ich sehr gerne erfahren ob dieses auch dafür geeignet ist im Bereich des Mittelgesichtes wieder etwas mehr Volumen zu bekommen. ( ohne zusätzliches Lipofilling oder ähnliches )

Dieser Bereich erscheint mir mittlerweile etwas abgeflacht und es scheint als wäre das Fett/Bindegewebe nach unten abgesackt.
Ich wünsche mir kein Auffüllen, es gefällt mir jedoch sehr gut, wenn ich mit der Hand das Gewebe seitlich nach oben ziehe.
Die Schnitte sind ja seitlich, ist aber unterhalb der Haut trotzdem eine vertikale Präparation und Anhebung möglich ?
Zudem hatte ich eine Brustvergrösserung mittels Implantaten. Ist ein zeitlicher Abstand zu dieser Operation von 2,5 Monaten ausreichend und sollte aufgrund der Gefahr einer Bakteriellen Infektion im Anschluss daran ein Antibiotikum gegeben werden um zu verhindern, dass mögliche Bakterien im Bereich der Implatatloge zu einer Kapselfibrose führen?
( habe gelesen, dass man bei schweren Infekten oder auch nur zahnärztlichen Eigriffen mit Brustimplantaten eher eine Antibiose in Betracht ziehen sollte)

Ich danke Ihnen schon jetzt ganz herzliche für Ihre Zeit !
Viele Grüsse
Mia
Univ. Prof. Dr. Edvin Turkof  |  Premium member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Wien
  • 953 Antworten
  • 234 Gefällt mir
Das SMAS (Wangen-) Lift kann Ihrem Wunsch eher nicht gerecht werden; der Korrekturvekor verläuft beim SMAS-Lift von unten innen nach oben außen (Mundwinkel->Ohr), also schräg; Sie beschreiben aber einen den SENKRECHTEN Korrekturvektor, also von unten nach oben, und das ist aber das MIDFACE-Lift; das geht mit der SMAS Technik prinzipiell auch, man müsste das SMAS dann aber viel weiter nach vorn in Richtung der Nase präparieren, und damit steigt natürlich die Gefahr der Nervenverletzungen stark an, und außerdem ist die Verankerung nicht stabil. Wir machen das Midface-lift mit der MACS Technik. Steht alles in meinem Buch FACELIFT, speziell für Patienten geschrieben; dieser Ratgeber beschreibt auf 120 Seiten den Eingriff, es gibt Zeichnungen, vorher-nachher Fotos, und alle Komplikationen werden in einem eigenem Kapitel aufgelistet; weiters finden Sie ausführliche und erklärende Texte zu den verschiedenen Techniken/OP-Methoden; erhältlich online unter www.enzyklopaedia-aesthetica.com; ein ausführliches read-in können sie unter derselben Adresse ansehen. Wenn Sie mehr wissen wollen und auch sehen wollen, und wenn Sie keine Scheu vor einem echten OP-Film haben, können Sie die gesamte OP, also SMAS-Wangen und vor allem das MACS Midface-Lift in meiner Praxis als Film ansehen
Mia  |  Visitor  |  Baden-Württemberg
  • 10 Antworten
Guten Tag Hr. Prof. Turkov
Vielen herzlichen Dank !
Leider habe ich gehört, dass das MACS Lift nicht so wirksam wie das SMAS Lift ist und die Nylonfäden oft zu Komplikationen führen..
Vielen Dank auch für Ihren Buchtipp !

Antwort an Mia

Univ. Prof. Dr. Edvin Turkof  |  Premium member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Wien
  • 953 Antworten
  • 234 Gefällt mir
Leider haben Sie falsche Infos; Ich verwende keinen Nylonfäden sondern ethibond - geflochten, Verträglichkeit bislang 100%, 15 Jahre, 2100 Patienten.
Wirksamkeit: ist aus meiner Sicht Ideal, weil ja die nicht das Periost und die tiefe Gesichtsschicht angehoben wird sondern die oberflächliche. Daher werden das Mittelgesicht und die Nasolabialfalte sehr effektiv korrigiert. Deep plane mache ich weniger, bzw. nicht mehr, weil die Patienten fast immer sehr lange über juckende Parästhesien berichtet haben und weil deep plane logischerweise im Bezug auf das Anheben der Nasolabialfalte weniger effektiv sein muss als die MACS Technik. Also: Wange / Hals mache ich mit SMAS, Mittelgesicht mit MACS. Ich zeige Ihnen gerne 100 vorher nachher face lifts...bekomme ich auch Fotos ?
Prof. Dr. med. Ernst Magnus Noah  |  Premium member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Kassel
  • 681 Antworten
  • 295 Gefällt mir
Hallo,
Die Anhebung des Mittelgesichtes erfolgt durch die Präparation des sogenannten flexiblen Anteils des SMAS. Dies gelingt aus meiner Sicht am besten in der Deep plane Technik. Hierbei kann auch das zentrale Gewebe mobilisiert werden.
Ich verwende aber auch bei dieser Technik fast immer Eigenfett. Das Lipofilling rundet das Ergebnis einfach ab. Nur bei sehr fülligen Gesichtern führe ich kein Lipofilling durch.
Senden Sie einmal Photos als PN.
Mit freundlichen Grüßen
Prof. E.M. Noah
Mia  |  Visitor  |  Baden-Württemberg
  • 10 Antworten
Guten Tag Hr. Prof Noah
Vielen herzlichen Dank für Ihre Antwort.
Ich sende Ihnen gleich Bilder im schlimmsten Tageslicht :-)
Dr. med. Paul J. Edelmann  |  Premium member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Frankfurt
  • 6256 Antworten
  • 1120 Gefällt mir
Ästhetische Gesichtschirurgie nehme ich seit 1985 vor.

Um abgesunkenes Gewebe im Bereich des Mittelgesichts wieder zu gewinnen, ist in aller Regel das subperiostale Midfacelift die Methode der Wahl.
Die Schnittführung erfolgt von intraoral (im Mund) und im behaarten Kopfbereich, sodass keine Narben sichtbar sind.
Details lesen Sie gerne auf meiner hp in dem bebilderten Artikel "Today's State of Art of Facelift":

http://www.praxis-edelmann.de/operationen/facelift/facelift/index.html

und vereinbaren bei Interesse unter  069-... Nr. anzeigen 069-95992041  Telefonnummer einen Termin in meiner Sprechstunde - auf Wunsch auch Samstags.
Bei jeder Operation verabreiche ich die "Single-Shot-Antibiose" (intravenöse Gabe von Antibiotikum) und habe seither keine postoperativen Infektionen bei meinen Patient/inn/en.

Beste Grüße aus Frankfurt,

Dr. med. Paul J. Edelmann.
http://www.praxis-edelmann.de
Mia  |  Visitor  |  Baden-Württemberg
  • 10 Antworten
Lieber Hr. Dr. Edelmann
Vielen Dank für Ihren Beitrag !
Würde beim Subperiostalen Midfacelift der Bereich des Unterlids auch verbessert werden ? Und wie viel Einfluss kann dies auf den unteren Gesichtsbereich nehmen ( Nasobialfalten ) ?
Danke !!

Antwort an Mia

Dr. med. Paul J. Edelmann  |  Premium member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Frankfurt
  • 6256 Antworten
  • 1120 Gefällt mir
Sowohl der Unterlidbereich alsauch der Nasolabialbereich werden mittels subperiostalem Midfacelift deutlich vergessert, Mia.

Beste Grüße aus Frankfurt,

Dr. med. Paul J. Edelmann.
http://www.praxis-edelmann.de
Dr. med. Klaus Luttenberger  |  Premium member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Karlsruhe
  • 352 Antworten
  • 63 Gefällt mir
Eine Anhebung des Mittelgesichtes, bzw. der abgesunkenen Fettpolster kann am besten durch ein Mittelgesichtslifting erfolgen. Hier kann man entweder durch einen kleinen Schnitt am Unterlidrand oder aufwendiger durch ein endoskopisches Vorgene über die Stirn und den Mund diesen Bereich erreichen, aber nicht durch den Zugangsweg eines Facelift. Was haben Sie für Einwände gegen Eigenfett?. Dies ist eigentlich eine sehr gute Methode um einen Volumenverlust auszugleichen.


mit freundlichen Grüßen

Dr. med. Klaus Luttenberger
Facharzt für plastische und ästhetische Chirurgie
Facharzt für Chirurgie
Mitglied der deutschen Gesellschaft für plastische, rekonstruktive und ästhetische Chirurgie (DGPRÄC)

Ludwig-Erhard-Allee 20
76131 Karlsruhe
Tel.  0721... Nr. anzeigen 0721 93519900  Telefonnummer

http://www.plastische-chirurgie-karlsruhe.de
Mail: info@plastische-chirurgie-karlsruhe.de

Beraten Sie sich mit unserem Fachberater im Bereich Facelift, SMAS Facelift

Weitere Bewertungen

raecherinnen 11.03.2011
Zufrieden

Bauchdeckenstraffung   Ich habe im vergangenen Jahr stark abgenommen und bin auch mächtig stolz auf mich. Im Sommer 2006 war ich bei Frau Dr. Cerna wegen einem Face Lift (Gesichtsstraffung), SMAS Face Lift. Denn... Mehr 

2 Gefällt mir   1 Kommentar  

Facelift, SMAS Facelift - Videos zum Thema

Relevanter Befund

Spezialist in Ihrer Nähe