Ist eine Botox-Behandlung schmerzhaft?

Ist eine Botox-Behandlung schmerzhaft?

FAQ
FAQ
  • 120 Gefällt mir
Ich habe Angst vor der schmerzhaften Anwendung von Stoffen mit Spritzen in die Haut. Wie schmerzhaft ist eine Botox-Anwendung und kann vor dem Eingriff eine Betäubung durchgeführt werden?
Volkhart Krekel  |  Premium member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Kelkheim
  • 218 Antworten
  • 30 Gefällt mir
Die verwendeten Nadeln sind sehr dünn, und die Behandlung ist normalerweise weniger schmerzhaft als eine Haut-Behandlung bei der Kosmetikerin.
Dr. med. Stephan Günther  |  Premium member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Düsseldorf
  • 295 Antworten
  • 51 Gefällt mir
Die Spritze piekt so ähnlich wie eine Impfung. Man kann die Behandlung angenehmer machen, indem man die Stelle vorher kühlt.
Dr. med. Wolfgang Thriene  |  Premium member  |  Facharzt für Allgemeinmedizin der Erwachsenen  |  München
  • 224 Antworten
  • 29 Gefällt mir
Die Botox Injektionen sind nicht sehr schmerzhaft. In meiner Praxis wende ich regulär keine Anästhesie vor den Injektionen an. Bei ängstlichen oder besonders empfindlichen Personen kann man dies aber durchaus tun.
Dr. med. Axel Neuroth  |  Basic member  |  Düsseldorf
  • 194 Antworten
  • 18 Gefällt mir
BOTOX - BEHANDLUNG --- SCHMERZFREI
Eine Botox-Behandlung ist in der Regel wegen der sehr feinen Injektionsnadeln und den geringen Volumenmengen pro Injektionspunkt selbst in empfindlichen Regionen schmerzfrei bis schmerzarm ! Wenn jemand sehr ängstlich ist, kann zuvor eine lokale Betäubung durchgeführt werden.
Weitere INFOs : XXXXXXXXXXXXXXXXXX
NAC-CLINIC - NEUROTH-AESTHETIC-CENTER - DÜSSELDORF
EMAIL : XXXXXXXXXXXXXXXXXXX
PHONE : 49 (0) 211 - XXXXXXXXX
Dr. med. Michael Oeser  |  Basic member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Köln
  • 58 Antworten
  • 1 Gefällt mir
Die Injektion von Botulinum wird trotz Verwendung von sehr dünnen Nadeln von einigen Patienten als schmerzhaft empfunden. Hier kann das vorherige Auftragen einer Anästhesiecreme oder die vorherige Kühlung mit einem Coldpack schmerzlindernd sein.
Dr. med. Lila Bratani  |  Premium member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Stuttgart
  • 173 Antworten
  • 37 Gefällt mir
Für die Botox-Therapie werden ganz feine, kleine Sprizen verwendet, die kaum Schmerzen bereiten. Bei etw. überempfindlichen Patienten, kann jedoch 30 min davor eine betäubende Creme auf die Partie aufgetragen werden, so dass sie gar nichts spüren.
Dr.med. Rodolfo Duarte  |  Basic member  |  Facharzt für Chirurgie  |  Oberstaufen, Lindau
  • 18 Antworten
Sehr geehrter Patient, wenn Sie vor Injektionen besonders ängstlich reagieren kann die Betäubungscreme EMLA ca. 2 Stunden vor dem Eingriff auf die Hautareale aufgetragen werden. Hierbei wird die oberflächliche Haut betäubt und die Stichinzision schmerzt weniger. Ein erfahrener Arzt, der oft Botox spritzt wird Ihnen mit Feingefühl die Injektionen setzten und mit besonders feinen Kanülen Sie schohnend behandeln. www.facharztchirurgie.de
Dr. med. Hans Martin Zoppelt  |  Premium member  |  Facharzt für Dermatologie und Venerologie  |  Zürich Freiburg
  • 96 Antworten
  • 12 Gefällt mir
die behandlung mit botox ist nicht schmerzfrei. wenn sie sehr empfindlich sind, wird die haut mit einer lokal betäubenden creme für 15-30 minuten vorher behandelt. danach sind die schmerzen sehr gering und gut zu ertragen.dr. zoppelt
Dr. med. Mark Wolter  |  Basic member  |  Facharzt für Chirurgie  |  Berlin
  • 30 Antworten
  • 3 Gefällt mir
die behandlung ist sehr schmerzarm, wenn man vorher mit eis kuehlt, sollten sie fast gar nichts spueren, selbst wenn sie empfindlich sind. mit freundlichen gruessen, dr. wolter, berlin
Dr. Clarence P. Davis  |  Basic member  |  Zürich, Rapperswil-Jona
  • 71 Antworten
  • 6 Gefällt mir
Eine Injektion mit Botox ist in der Regel nicht sehr schmerzhaft. Die Spritzen sind ultrafein und Botox selbst löst keine Schmerzen bei der Injektion aus. Sie können vorgängig die Haut mittels einer Anästhesiesalbe unempfindlich machen. Sehr viel bringt das nicht, ausser dass Sie 20 Minuten mehr Zeit einberaumen müssen, um die Wirkung der Creme abzuwarten. Mehr Informationen zu Botox-Behandlungen finden Sie hier: XXXXXXXXXXXXXXXXXXXX
Pract. med. Viktoria Schendl  |  Basic member  |  Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe  |  Zürich
  • 117 Antworten
  • 2 Gefällt mir
Eine Injektion mit Botox ist in der Regel nicht sehr schmerzhaft. Die Spritzen sind ultrafein und Botox selbst löst keine Schmerzen bei der Injektion aus. Sie können vorgängig die Haut mittels einer Anästhesiesalbe unempfindlich machen. Sehr viel bringt das nicht, ausser dass Sie 20 Minuten mehr Zeit einberaumen müssen, um die Wirkung der Creme abzuwarten. Mehr Informationen zu Botox-Behandlungen finden Sie hier: XXXXXXXXXXXXXXXXXXXX
swissestetix  |  Basic member  |  Zürich, Rapperswil-Jona
  • 141 Antworten
  • 1 Gefällt mir
Eine Injektion mit Botox ist in der Regel nicht sehr schmerzhaft. Die Spritzen sind ultrafein und Botox selbst löst keine Schmerzen bei der Injektion aus. Sie können vorgängig die Haut mittels einer Anästhesiesalbe unempfindlich machen. Sehr viel bringt das nicht, ausser dass Sie 20 Minuten mehr Zeit einberaumen müssen, um die Wirkung der Creme abzuwarten. Mehr Informationen zu Botox-Behandlungen finden Sie hier: XXXXXXXXXXXXXXXXXXXX
Dr. med. Thomas Hartmann  |  Basic member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Hamburg
  • 118 Antworten
  • 10 Gefällt mir
Die Behandlung ist nicht sehr schmerzhaft, da sehr dünne Nadeln verwendet werden. Bei sehr schmerzempfindlichen Patienten kann man aber zusätzlich eine gute Betäubungssalbe vor der Behandlung auftragen.
Dr. med. Holger Osthus  |  Premium member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Stuttgart
  • 165 Antworten
  • 13 Gefällt mir
Die Injektion von Botulinumtoxin-A wird überwiegend als sehr wenig schmerzhaft angegeben. Bei besonderer Empfindlichkeit kann die Haut vor der Injektion mit einer speziellen Creme betäubt werden, so dass der Einstich als weniger schmerzhaft erlebt wird. Das Einspritzen selber wird von den Patienten meist als dumpfer Druck beschrieben.
Holger Fuchs  |  Basic member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Hamburg
  • 90 Antworten
  • 16 Gefällt mir
Nein! Sie können gerne eine Betäubung der Haut bekommen, aber die Einstiche sind wie Mückenstiche. Im Anschluss kühlen wir die Einstichstellen und Sie sind sofort wieder Einsatbereit.
Dr. med. Mathew Muringaseril  |  Premium member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Reutlingen, Hannover
  • 706 Antworten
  • 19 Gefällt mir
Die Anwendung mit Botox erfolgt mit einer sehr kleinen und feinen Nadel, so dass dies insgesamt schmerzarm ist. Man könnte bei schmerzempfindlichen Patienten/innen eine Salbe vor der Behandlung auftragen, die die Haut leicht betäubt.
Dr. med. Peter Durnig  |  Basic member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Klagenfurt, Linz, Bad Ischl
  • 24 Antworten
Eine Botoxbehandlung ist nicht 100% schmerzfrei. Es gibt aber einige Maßnahmen, um den Schmerz so gut wie möglich zu reduzieren: Dazu zählt zum einen die Anwendung möglichst feiner Nadeln. Weiters kann vor der Behandlung eine lokalanästhetische Salbe aufgetragen werden. Sehr wichtig ist auch eine möglichst entspannte Atmosphäre. Ich verwende weiters kühlende Kompressen vor und nach der Behandlung. Durch die Kombination dieser Maßnahmen ist eine Botoxbehandlung schmerzarm durchführbar, also keine Angst!! :)
Dr. med. Gunther Arco  |  Basic member  |  Facharzt für Chirurgie  |  Graz, Wien
  • 2836 Antworten
  • 483 Gefällt mir
Liebe Patientin,

Sie brauchen keine Angst vor der Behandlung zu haben, ich verwende vor der Behandlung eine Tetracainsalbe, die die Haut wirklich gut betäubt. Dadurch ist die Behandlung so gut wie gar nicht schmerzhaft.

Ihr Dr. Arco
Dr. med. univ. Gregor Huschek  |  Basic member  |  Hamburg
  • 64 Antworten
  • 6 Gefällt mir
Neben einer lokalen Betäubung mit speziell angefertigter Anästhesie-Creme ist selbstverständlich ein direkt davor an die Injektionsstelle gehaltener Coolpack eine hervorragende Möglichkeit, die ohnehin schon schmerzarme Behandlung noch angenehmer zu gestalten.

Schöne Grüße aus Hamburg,
Dr.med.univ. Gregor Huschek
Cityaesthetic
Dr. med. Dagmar Arco  |  Premium member  |  Facharzt für Allgemeinmedizin der Erwachsenen  |  Wien, Klagenfurt
  • 452 Antworten
  • 99 Gefällt mir
Ich verwende eine Anesthesiecreme, eine Behandlung ist nicht wirklich schmerzhaft.

http://www.arco-aesthetik.at

Weitere Bewertungen

Nichtchirurgische Faltenbehandlung - BOTOX® / DYSPORT® - Videos zum Thema

Relevanter Befund

Spezialist in Ihrer Nähe