Vergrösserung der äusseren Schamlippen

Vergrösserung der äusseren Schamlippen

FAQ
FAQ
  • 155 Gefällt mir
Ist Vergrösserung der äusseren Schamlippen kompliziert?
Pract. med. Viktoria Schendl  |  Basic member  |  Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe  |  Zürich
  • 117 Antworten
  • 2 Gefällt mir
Nein, überhaupt nicht.
Dieser Eingriff ist vor allem bei etwas älteren Frauen beliebt, bei denen die äusseren Schamlippen durch Alterungsprozesse an Volumen verloren haben. Um das natürliche Volumen der äusseren Schamlippen wieder herzustellen, kann man künstliche Füllmaterialien wie Hyaluronsäure oder Radiesse verwenden. Anstelle von künstlichen Füllmaterialien kann man dafür aber auch ausgezeichnet gut Eigenfett einsetzen.
swissestetix  |  Basic member  |  Zürich, Rapperswil-Jona
  • 141 Antworten
  • 1 Gefällt mir
Nein, überhaupt nicht.
Dieser Eingriff ist vor allem bei etwas älteren Frauen beliebt, bei denen die äusseren Schamlippen durch Alterungsprozesse an Volumen verloren haben. Um das natürliche Volumen der äusseren Schamlippen wieder herzustellen, kann man künstliche Füllmaterialien wie Hyaluronsäure oder Radiesse verwenden. Anstelle von künstlichen Füllmaterialien kann man dafür aber auch ausgezeichnet gut Eigenfett einsetzen.
Dr. med. Holger Osthus  |  Premium member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Stuttgart
  • 165 Antworten
  • 13 Gefällt mir
Die Vergrößerung der äußeren (großen) Schamlippen ist unkompliziert und kann in örtlicher Betäubung erfolgen. Das Volumen kann über das Einbringen von Hyaluronsäure oder Eigenfett vergrößert werden. Die Vergrößerung der äußeren Schamlippen mit Hyaluronsäure ist einfacher und hält etwa ein Jahr an. Das Ergebnis ist sehr genau vorhersehbar. Für die Vergrößerung mit Eigenfett muss erst an anderer Stelle (z.B. dem Bauch) Fett über eine Liposuktion gewonnen werden. Das Ergebnis ist dauerhafter, aber nicht genau vorhersehbar, da ein Teil der Fettzellen, die für die Vergrößerung eingesetzt werden, vom Körper abgebaut wird.
Dr.med. Klaus Ueberreiter und Dr.med.Ursula Tanzella  |  Premium member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Birkenwerder, Berlin
  • 451 Antworten
  • 174 Gefällt mir
Nein, im Gegenteil viel einfacher als die Verkleinerung der inneren. Es wird Eigenfett, meist um 20ml pro Seite, in die Schamlippen eingespritzt. Das Ergebnis ist dauerhaft.
Dr. med. Petra Berger  |  Premium member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Frankfurt Zürich Palma de Mallorca
  • 1666 Antworten
  • 261 Gefällt mir
nein gerne mit eigenfett oder hyaluronsäure
Dr. med. Gunther Arco  |  Premium member  |  Facharzt für Chirurgie  |  Graz, Wien
  • 2836 Antworten
  • 480 Gefällt mir
Eine Vergrößerung der äußeren Schamlippen wird vorzugsweisen mit Eigenfett durchgeführt (alternativ auch mit Hyaluronsäure). Für jemanden der hauptberuflich in der ästhetischen Chirurgie arbeitet und viel Erfarhung auf dem Gebiet der Eigenfettunterspritzung hat ist der Eingriff nicht kompliziert - für Kollegen, die nicht in dieses Schema fallen wahrscheinlich schon, was dann mit einem deutlich erhöhten Risiko einhergeht

Weitere Bewertungen

Spezialist in Ihrer Nähe