Autorin und Redakteurin mit Erfahrung in Journalismus und Kommunikation. Ihre Artikel drehen sich hauptsächlich um aktuelle Themen, Gesundheit und das Wohlbefinden.

Übersicht Inhaltsverzeichnis

  • Dicke Waden
  • Ursachen für dicke Waden
  • Literaturverzeichnis
Stark überentwickelter Wadenmuskel

Überentwickelter Wadenmuskel

Dicke Waden

Überschüssiges Fett an den Waden kann durch eine Fettabsaugung entfernt werden, um die Beine neu zu formen und die Waden zu verfeinern.

Eine zu dünne oder zu dicke Wade kann zu Unbehagen und Unsicherheiten führen, doch die Schönheitschirurgie bietet eine Lösung für harmonische Beine.

Lymphdrainage hilft bei Schwellungen

Lymphdrainage hilft bei Schwellungen

Ursachen für dicke Waden

Warum sind meine Waden zu geschwollen, zu dick oder zu breit? Dafür kann es mehrere Gründe geben:

  • Physische und genetische Eigenschaften: Die Form der Waden kann einfach ein vererbtes physisches Merkmal sein.
  • Überentwickelte Muskeln: Einige Sportarten können zu einer sehr ausgeprägten Entwicklung der Wadenmuskulatur führen, einige gezielte Übungen können helfen, die Waden zu dehnen und zu verfeinern, aber das Ergebnis ist nie ganz zufriedenstellend.
  • Chronische Ödeme: Schwellungen können venösen oder lymphatischen Ursprungs sein (bei lymphatischem Ursprung werden Lymphdrainagen empfohlen).
  • Überschüssiges Fett: An den Waden kann sich, wie an vielen anderen Körperstellen auch, Fettgewebe ansammeln, das nicht immer durch Sport und Diäten beseitigt wird.
Eine Fettabsaugung hilft die Form der Waden zu harmonisieren

Eine Fettabsaugung hilft die Form dicker Waden zu harmonisieren

Behandlungen für große Waden

Es gibt im Wesentlichen zwei Operationen für Waden, die Wadenvergrößerung, die mit Prothesen oder Lipofilling durchgeführt werden kann, und die Wadenverkleinerung, die mit Fettabsaugung durchgeführt wird.

  • Fettabsaugung

Wenn die Wade lokalisiertes Fett aufweist, ist eine Liposuktion die Lösung. Dabei handelt es sich um einen chirurgischen Eingriff, bei dem Fettgewebe aus der Wade durch Absaugen mit dünnen Kanülen entfernt wird. Die Fettabsaugung der Wade kann an der Innen- oder Außenseite der Wade durchgeführt werden. Diese Operation wird unter Vollnarkose durchgeführt und dauert maximal 2 Stunden. Nachdem das Fett abgesaugt wurde, vernäht der Chirurg die Schnitte, durch die die Kanüle geführt wird. Diese Schnitte werden in der Regel hinter dem Knie gesetzt, so dass nur sehr dünne und diskrete Narben zurückbleiben. Nach der Operation muss der Patient eine Woche lang abgestufte Kompressionsstrümpfe tragen und kann erst 3-7 Tage nach der Operation seine Arbeit und seine täglichen Aktivitäten wieder aufnehmen. Das Endergebnis wird nach 3 bis 6 Monaten sichtbar sein, das Bein wird schlanker und die Wadenrundungen harmonischer sein. Zur Vervollständigung der Operation kann eine Fettabsaugung an den Knien und/oder Oberschenkeln durchgeführt werden.

Literaturverzeichnis

"Die Informationen auf dieser Website sind nur Richtwerte und können niemals die Informationen ersetzen, die Ihr eigener ästhetischer Arzt, ästhetischer Chirurg oder ästhetischer Spezialist bereitstellen würde. Wenn Sie die Möglichkeit einer Behandlung oder eines medizinischen Eingriffs (auch bei Zweifeln oder Fragen) prüfen, wenden Sie sich direkt an Ihren Facharzt, um die entsprechenden Informationen zu erhalten. Estheticon.de befürwortet oder empfiehlt keine Inhalte, Verfahren, Produkte, Meinungen, Angehörigen der Gesundheitsbranche oder sonstiges Material und Informationen auf dieser oder auf anderen Seiten dieser Website."