Was gibt es Neues? Informieren Sie die Community über Ihre Fortschritte

8.11.2016 · Update 9.11.2016

Neues Leben durch Botoxbehandlung gegen Migräne

Es lohnt sich
Ungefährer Preis: 390 €

Über den Spezialisten

Bewertung:
Neues Leben durch Botoxbehandlung gegen Migräne
Sind Sie sicher, dass Sie dieses Bild entfernen möchten?

Hatte vor der Behandlung mindestens 10 Tage im Monat starke Kopfschmerzen. Habe unzählige Tabletten und Therapien ausprobiert, nichts hat geholfen. Ich hatte über 25 jahre starke Schmerzen. Durch die Botoxbehandlung habe ich ein neues Leben. Habe nun einmal bis zweimal im Monat leicht Kopfweh dies ist jedoch im Vergleich zu früher gar nichts. Dann hilft auch eine Tablette. Ich werde es immer wieder machen lassen, es ist mir eine große Last abgenommen worden. Bei Herrn Dr. Bartsch fühlte ich mich schon vom ersten Gespräch an gut aufgehoben. Kann ich jedem weiter empfehlen.

1

Kommentar (1)

Hallo honeystmk,

freu mich mit, dass es Dir mit Botox viel besser geht. Hätte als Migränikerin mit cron. Migräne ohne Aura noch die Frage, hast Du dich jetzt gegen Falten unterspritzen lassen oder gezielt Botoxbehandlung gegen Migräne. Schon länger ist bekannt, dass Faltenbehandlungen den angenehmen segensreichen Nebeneffekt haben, dass sie die Migräne mindern. Leider zahlt die KK nur ab 15 Schmerztagen und durchlaufen etlicher Prophylaxen die Behandlung bei entsprechenden Neuros. Mein PC hat mir auch schon von entsprechenden Aussagen betroffener Frauen erzählt. Lieber alle 3 Monate Botox spritzen, als unter Umständen mehr oder weniger belastende Medis schlucken zu müssen. Ich wünsch Dir weiterhin dank Botox keine bis ganz wenig Schmerztage und genieße Deine neue Freiheit, um die ich Dich etwas beneide.

Grüßle Gaby
Sind Sie sicher, dass Sie dieses Bild entfernen möchten?
Antworten
Sind Sie sicher, dass Sie dieses Bild entfernen möchten?

Hat Ihnen dieser Erfahrungsbericht gefallen? Erzählen Sie uns hier von Ihrer eigenen Erfahrung!

Anzeige

Alle Inhalte auf dieser Seite werden von echten Benutzern des Portals erstellt und nicht durch Ärzte oder Spezialisten.

Die auf Estheticon.de erschienen Informationen ersetzen in keinem Fall den Kontakt zwischen Arzt und Patient. Estheticon.de übernimmt keinerlei Haftung für jedwede Aussagen oder Dienstleistungen.