Alle Inhalte auf dieser Seite werden von echten Benutzern des Portals erstellt und nicht durch Ärzte oder Spezialisten.

Neues Leben durch Po-Vergrößerung mit Gel

Eingriff vorgenommen Es lohnt sich
soli
SoLi
Erstellt am 28.05.2019 · Update 7.03.2021

Über den Spezialisten

Den Spezialisten kontaktieren
Bewertung:

Neues Leben durch Po-Vergrößerung mit Gel

Erfahrung

Seit sehr langem leide ich unter meinem flachen Po welcher mich am Strand sowie im Schwimmbad mangels Kaschiermöglichkeiten am meisten leiden läßt. Um meinen ( nicht vorhandenen) Po weiblicher wirken zu lassen habe ich mir sogar einige Trainingsstunden bei einem bekannten Personal Fitnesstrainer gegönnt - jedoch ohne den gewünschten Effekt. Lange habe ich im Internet recherchiert > Brazilian Butts mit Implantaten kommen für mich aus persönlichen Gründen nicht in Frage zumal ich die neue gewünschte Optik ja erst einmal testen möchte ob sie mir auch dauerhaft gefällt. Nachdem mir 3 verschiedene Ärzte aus Berlin eine Eigenfett-Transplantation mit vorheriger Eigenfett-Absaugung empfohlen haben ( was nicht nur eine richtige OP mit mindestens Dämmerschlaf darstellt sondern zudem aufwandsbedingt auch noch recht kostenintensiv sowie mit mehreren Hautschnitten für die Absaug-und wieder Einfüllkanülen verbunden ist ) habe ich die Möglichkeit einer Po-Vergößerung ohne Skalpell & ohne Op mittels injizierbaren Gel gefunden. Diese Methode nennt sich bei Capital Aesthetics " Los Deline™ ". Mich hat Frau Dr.Katharina Brüggemann persönlich ausführlich beraten und diese Behandlung auch bei mir persönlich durchgeführt. Dieser Gel-Injektionseingriff " Los Deline™ " war dank lokaler Injektions-Anästhesie schmerzfrei und ich wurde bäuchlings knapp 1 Stunde lang (inkl. Vorbereitung - Desinfektion - Lokalanästhesie etc.) behandelt. Ich mußte im Anschluß keine Stützkompressen tragen - hatte keinerlei Schmerzen ( wie es z.B. bei Implantaten der Fall sein soll) und war sofort wieder gesellschaftsfähig ( vielleicht bin ich auch nur extra hart im Nehmen:)) Ich bin unglaublich glücklich mit meiner neuen Silhouette > habe auch schon meine mit Schulterpolstern selbst genähten Po-Vergößerungs-Slips entsorgt (welchen ich zuvor immer unter meiner Garderobe tragen mußte) und froh, das ich mich nicht zu einer großen OP mit entsprechenden Eingriffen & Narkosen - wie von den anderen Ärzten empfohlen - habe hinreißen lassen. Zudem war diese Behandlungsmethode auch noch günstiger als die anderen Varianten.

Sind Sie sicher, dass Sie dieses Bild entfernen möchten?

bella1007641
bella1007641

· Berlin

· 7.03.2021

Darf ich fragen wie viel du für die OP gezahlt hast und wie viele ml du gespritzt hast?
Liebe Grüße

Sind Sie sicher, dass Sie dieses Bild entfernen möchten?

Sind Sie sicher, dass Sie dieses Bild entfernen möchten?

Erfahrung aktualisieren

Die auf Estheticon.de erschienen Informationen ersetzen in keinem Fall den Kontakt zwischen Arzt und Patient. Estheticon.de übernimmt keinerlei Haftung für jedwede Aussagen oder Dienstleistungen.