Was gibt es Neues? Informieren Sie die Community über Ihre Fortschritte

7.08.2017 · Update 18.03.2022

Liebevolle Brustvergrößerung mit 300 cc Motiva Ergonomix Impl. von 70A auf C/D, 173 cm, 58 kg, dualplane

Es lohnt sich
Ungefährer Preis: 3.800 €
116189
116186
116187
116188

Über den Spezialisten

Bewertung:
Liebevolle Brustvergrößerung mit 300 cc Motiva Ergonomix Impl. von 70A auf C/D, 173 cm, 58 kg, dualplane
Sind Sie sicher, dass Sie dieses Bild entfernen möchten?

Ich hatte am 17.07. meine OP bei Dr. Payer. Erstmal für alle die nur die Fakten wissen wollen ;) : meine Ausgangslage war ein 70A (UBU 69cm, OBU 81cm) bei einer Größe von 1,73m und einem Gewicht von 58 kg Bei mir wurden Motiva Ergonomix Implantate 300cc benutzt und Dual Plane operiert. Jetzt müsste ich wahrscheinlich auf ein 70 C kommen, bisher habe ich aber noch keine BHs anprobiert. Zum Ablauf: Ich hatte vorher alles über Body of Dreams gebucht und bin dann am Vortag mit meiner Begleitung in Prag angereist. Dort angekommen wurden wir vom BoD-Betreuer nett begrüßt und ins Hotel gebracht. Am nächsten Morgen ging es dann um 7:30 für die internistische Voruntersuchung und das Beratungsgespräch in die Klinik. Ich war erstmal total überrascht wie toll Dr. Payer Deutsch spricht, weil man eigentlich nicht einmal darauf kommen würde, dass er kein gebürtiger Deutscher/Österreicher ist. Er vermittelte mir sehr kompetent alles was ich wissen musste und dann suchten wir zusammen auch schon die Implantate aus. Um 15:00 kam ich dann zurück in die Klinik und wurde erstmal an den Tropf gehängt, bis dann 1,5 Stunden später die OP losging. (Bis dahin litt ich wirklich sehr darunter dass man nichts essen durfte :D) Nach dem Aufwachen hatte ich erstmal keine Schmerzen, die kamen dann erst nachts zusammen mit ein paar Hitzewallungen, aber es war durch die Schmerzmittel und die liebevolle Fürsorge der Schwester gut auszuhalten. Am nächsten Morgen ging auch das Aufstehen schon ganz gut und ich wurde um 11:00 nach einer kurzen Visite vom Dr. (Kompressionsbh angezogen, Medikamente bekommen, auf den Stuttgarter Gürtel wurde bei mir verzichtet) auch schon entlassen. Auf der Heimfahrt brauchte ich dann noch etwas Schmerzmittel, am nächsten Tag konnte ich allerdings schon darauf verzichten. Die größten Probleme hatte ich tatsächlich damit brav auf dem Rücken zu schlafen, ansonsten war ich weitestgehend schmerzfrei. Auch mit der Veränderung der Brüste bisher bin ich zufrieden und bin auch zuversichtlich, dass sie noch weicher und natürlicher werden. Ich hänge noch ein Vorher und ein paar Nachherbilder mit dran und hoffe, dass mein Beitrag euch zumindest ein bisschen geholfen hat :) Liebe Grüße Claudia

26

Kommentare (26)

Welche Projektion haben denn die Implantate? :) gefällt mir echt gut 😍
Sind Sie sicher, dass Sie dieses Bild entfernen möchten?
Antworten
Sind Sie sicher, dass Sie dieses Bild entfernen möchten?

Hat Ihnen dieser Erfahrungsbericht gefallen? Erzählen Sie uns hier von Ihrer eigenen Erfahrung!

Anzeige

Alle Inhalte auf dieser Seite werden von echten Benutzern des Portals erstellt und nicht durch Ärzte oder Spezialisten.

Die auf Estheticon.de erschienen Informationen ersetzen in keinem Fall den Kontakt zwischen Arzt und Patient. Estheticon.de übernimmt keinerlei Haftung für jedwede Aussagen oder Dienstleistungen.