Was gibt es Neues? Informieren Sie die Community über Ihre Fortschritte

29.04.2021 · Update 3.05.2021

Labienplastik doch ein Fehler

Es lohnt sich nicht
Sind Sie sicher, dass Sie dieses Bild entfernen möchten?

Hallo ich weiß gar nicht so richtig wo ich anfangen soll da ich es anscheinend noch selbst nicht richtig verarbeitet habe.

Ich habe mir den Eingriff in einem KH am Freitag den 23.4 machen lassen.
Es kam zur 2. Op da ich Sickerbltg. hatte und ein sehr schmerzhafter Übernähversuch nicht zum gewünschten Erfolg führte. Das Ergebnis war dann, dass die eine Seite komplett nochmal auf und zugemacht werden musste, mit noch mehr Nähten. Ich hatte starke Schmerzen post OP und bekam ein Opiat. Ich stand unter Flügeln und hatte 0 Schmerzen. Lange hielt es an und als ich dann paar Std. zu Hause war ging es los. Ich hatte durch jede Reibung von der Einlage, Hose oder sonst was so schlimme Schmerzen das ich geheult habe. Ich habe mir das ganze mal genauer angesehen und hab feststellen müssen das anscheinend die Klitorisvorhaut mit eingenäht wurde. 3 Tage hab ich versucht den Schmerz mit Schmerzmitteln durchzuhalten aber ohne Erfolg.

Am Die. den 27.4 bin ich notfallmäßig in die Klinik und hab mein Problem geschildert. Sie haben mir 4 Fäden gekappt weil sie auch dachten es könnte wirklich die Vorhaut sein. Durch die schreckliche Prozedur bin ich KLmäßig völlig zusammengebrochen. Sie mussten mich zu 4 festhalten damit sie mir da unten die Fäden entfernen konnten.

Xylocain Spray war völlig nutzlos, das betäubt nix.

Sie nahmen mich nach alldem Horror stat. auf und peppelten mich auf. Am Abend sagte ich das dieses schmerzhafte Gefühl noch immer da ist und zeigte mehrmals auf die Stelle. Sie sagten mir immer wieder es sei ein Teil der linken Labie. Der CA sagte auch nochmal es sei wirklich nicht mein Knupsi der da rausschaut.

Bloß ich kenne doch das Gefühl wenn da was reibt, ich hab es mir schließlich oft genug selbst gemacht oder weiß wie es ist wenn da eine Zunge dran war.

Bin verzweifelt, kann nichts anziehen nur untenrum nackt rumlaufen.

Was würdet ihr an meiner Stelle machen.

Danke

3

Kommentare (3)

Hallo Salinka,

gut zu hören, dass dich die Frauenärztin berät. Bei Komplikationen solltest du dich an sie wenden.
Wünsche dir einen guten Heilungsprozess und das du bald schmerzfrei bist.

Liebe Grüße
Stefanie von Estheticon
Sind Sie sicher, dass Sie dieses Bild entfernen möchten?
Antworten
Sind Sie sicher, dass Sie dieses Bild entfernen möchten?

Hat Ihnen dieser Erfahrungsbericht gefallen? Erzählen Sie uns hier von Ihrer eigenen Erfahrung!

Alle Inhalte auf dieser Seite werden von echten Benutzern des Portals erstellt und nicht durch Ärzte oder Spezialisten.

Die auf Estheticon.de erschienen Informationen ersetzen in keinem Fall den Kontakt zwischen Arzt und Patient. Estheticon.de übernimmt keinerlei Haftung für jedwede Aussagen oder Dienstleistungen.