Bruststraffung mit Implantaten, UBM, super Ergebnis, 45 Jahre

Tinka71

Hallo Ihr Lieben

In der Zeit meiner Evaluation haben mir die Berichte im Internet sehr geholfen, darum schreibe ich jetzt auch einen über meine Erfahrung.

Ich bin 45ig, 162 cm, 69 kg (nein nicht dick, aber kurvig an den Hüften gebaut) meine Ausgangslage war ein hängendes ca. 90A, ich war noch nie glücklich mit meiner Brust und als sie zu hängen anfing, da habe ich mich nicht mehr wohlgefühlt wenn ich in den Spiegel sah. Eine Asymmetrie hatte ich auch noch und die rechte Brust war kleiner als die Linke. Obwohl ich noch nie operiert wurde habe ich dann nach dem ich viele Berichte und Operationsabläufe studiert hatte, doch mehr Vertrauen in die Plastische Chirurgie gefasst und so bin ich dann nach dem ich bereits 2 Beratungsgespräche hinter mir hatte, die mich aber von der Technik nicht überzeugt haben (Vorschlag ÜBM) von Zürich nach Köln gegangen, um die fachliche Meinung von Herrn Dr. Ticlea einzuholen.

Er hat mir eine kleine Bruststraffung empfohlen mit Implantaten, UBM.
Mein Wunsch war keine bestimmte Körbchen grösse in dem Sinne zu erreichen, mir war es egal ob B oder C, sondern ich wollte endlich eine schöne runde Form bei den Brüsten haben, endlich Dekolletee und das die Brüste ja nicht zu gross aber bitte auch nicht zu klein sind, zu meiner körperlichen Proportionen.

Es ist so, er hat mir die perfekte passende Brust zu meinen Proportionen gezaubert, er ist eine Koryphäe auf dem Gebiet der plastischen Chirurgie und ein Perfektionist, hoch konzentriert war er und super professionell. Ich bin wirklich froh hat er mich am 11.1.2017 operiert und das Ergebnis jetzt schon bereits nach 30 Tagen ist einfach der Hammer. Ich kann Ihn für Frauen die ein natürliches Ergebnis wünschen passend zu Ihren Proportionen uneingeschränkt empfehlen, auch sind seine Mitarbeiter herausragend, wie auch die schonende Narkose und seine schonende Operationstechnik.

Klar ist die OP kein Spaziergang, man muss sich danach schon schonen und die Anweisungen vom Chirurgen befolgen, aber ja hätte ich gewusst wie es sich anfühlt endlich schöne Brüste zu haben :) so hätte ich das schon viel früher gemacht.

Ich arbeite übrigens im Produkt Management ;) ich würde wohl meinen das ich eine sehr kritische Person bin.

PS: Ich nenne bewusst nicht wie viele ml ich habe, den es kommt stark auf den Körperbau an, was passt und was nicht passt. Ich finde das soll man gemeinsam mit dem Chirurgen bestimmen und nicht im Internet sich zu stark beeinflussen lassen. wie viele ml die anderen haben :)

Beiträge anzeigen10 Beiträge ausblenden10
Eva
Eva

Hallo Tinka71!

Sie schreiben, Sie haben gründlich recherchiert - wonach haben Sie sich gerichtet?? Welche Kriterien hatten Sie bei der ersten Auswahl der Chirurgen?
Und gibt es etwas, was Sie doch überrascht hat, oder was Sie gerne anderen empfehlen würden? :-)

Liebe Grüße,
Eva

Die Antwort anzeigen 9
Tinka71

Hallo liebe Eva
Ich habe nach folgenden Kriterien recherchiert:
- Erfahrung des Chirurgen im Bereich Brustvergrösserung, zBsp. operiert er fast täglich?
- Ist er Mitglied in den wichtigsten Verbänden
- Hat er die Ausbildung in der plastischen Chirurgie oder belegbare jahrelange Erfahrungen
- Ist er bekannt für ein natürliches harmonisches Ergebnis (gut das ist mein Geschmack)
- operiert er nach dem Stand der neusten Technik
- Eigenes Team mit OP Raum vorhanden
- ist er erreichbar auch noch nach der OP, also privat Nummer vom Arzt für Patient zugänglich
- Wie lange ist der Weg zum Chirurgen, ist es machbar - ich bin in gut 2 Stunden bei ihm. Ich
arbeite in der Nähe vom Flughafen Zürich und der Flug nach Köln ist nur knapp 1 Stunde.

Was mich Überrascht hat wie gross die Differenzen sein können von Chirurg zu Chirurg.
Ich empfehle definitiv sich mit der Chirurgenwahl Zeit zu lassen. Auch offen sein, wenn der Chirurg über der Grenze liegt, dann ist das halt so. Ich habe 3 Chirurgen angesehen. Man soll sich unabhängig vom Beratungsgespräch sich gut informieren. Vor und Nachteile der Implantat Lage abzuwägen, sich selber mit den eigenen körperlichen Konstellation ehrlich auseinandersetzen, eine Asymmetrie kann verbessert werden aber auch nur bedingt. Auch das Preis Leistung Verhältnis muss stimmen. Ich habe fast 10 Monate in meine Abklärungen investiert und ja es hat sich gelohnt.

Ich bin jetzt gegenüber der plastischen Chirurgie viel offener geworden und ich kann mir gut vorstellen später bei meinem Chirurgen wieder etwas zu machen. Hätten Sie mich vor 5 Jahren gefragt - hätte ich gesagt. Nein, ich mache doch nichts an mir. Ich bin froh ändern sich die Zeiten.

PS: Das habe ich vergessen zu schreiben, ich habe anatomische Implantate

Liebe Grüsse, eine glückliche Patientin



Antwort an Tinka71
gguel

Hallo, du sagtest eine brust war kleiner als die andere. hat er diese ausgeglichen?

Antwort an gguel
Tinka71

Ja Sie sind beide schön gleichmässig, meine Implantate sind gleichgross ich denke dies konnte bei der Straffung angeglichen werden.

Antwort an Tinka71
gguel

Sie sind also gleichmäßig geworden, obwohl beide Implantate gleich groß eingesetzt wurden?

Danke schonmal im Voraus! :)

Antwort an gguel
Tinka71

Das ist so - aber jeder hat andere Voraussetzungen und darum kann ich nur von mir sprechen.

Antwort an Tinka71
Jitka

Liebe Tinka,

wie geht es Ihnen? Welche Cup-Größe haben Sie jetzt?
Der Sommer ist da und Sie können Ihr schönes Dekolleté genießen...
Könnten Sie Bilder Ihrer Brust vorher nachher hochladen?
LG
Jitka

Antwort an Jitka
Tinka71

Und hier ein aktuelles Bild - wie es vorher und nachher aussieht. Ich bin wirklich sehr glücklich über das Ergebnis, ich vergesse oft das ich eine OP hatte und mein besseres Selbstbewusstsein, zeigt sich postitiv im Alltag. Ja das Leben fühlt sich jetzt besser an :)

Antwort an Tinka71
Jitka

Liebe Tinka,
vielen Dank, dieser Foto-Vergleich unterstützt noch viel mehr Ihre schöne Bewertung - ich kann nur schreiben - TOLL!! Die Ausgangslage und die jetzige Situtation sind zwei verschieden "Welten" - Glückwunsch!

Genießen Sie es und alles Gute
Jitka

Antwort an Tinka71
Maweike

Ein überaus natürliches Ergebnis. Auch Ihr Bericht ist sehr informativ.

Arztbewertung

Gesamtbewertung
Umgang mit dem Patienten
Meine Fragen wurden beantwortet
Für mich aufgewendete Zeit
Nachsorge
Reaktionsverhalten auf Telefonanruf oder E-Mail
Professionalität und Freundlichkeit des Personals
Wartezeiten

Weitere Bewertungen

Spezialist in Ihrer Nähe