Bruststraffung mit oder ohne Implantat

Autor:

Die meisten Frauen sehnen sich nach einer schönen, wohlgeformten und straffen Brust. Aufgrund verschiedener Faktoren kann das Brustgewebe in Mitleidenschaft gezogen werden, was zu einer Erschlaffung des Gewebes führen kann. Für viele Frauen stellt eine schlaffe, hängende und „leere“ Brust eine sehr große Belastung dar, sodass sie sich im eigenen Körper nicht wohl fühlen.

Dank der modernen ästhetischen Chirurgie und schonenden Operationstechniken kann der Wunsch nach einer prallen und straffen Brust mit einer Bruststraffung (Mastopexie) erfüllt werden. Diese kann je nach Ausgangslage und Zielsetzung sowohl mit als auch ohne Implantat erfolgen.

dr gunther arco
Dr. Gunther Arco ist ärztlicher Direktor der Grazer Klinik für Aesthetische Chirurgie

Häufig bringt eine erschlaffte Brust auch eine Vergrößerung der Brustwarzenvorhöfe mit sich, wobei diese in den meisten Fällen auch zu tief liegen. Auch dies kann im Rahmen einer Bruststraffung behoben werden, sodass das Ergebnis eine ästhetisch ansprechende und straffe Brust ist.

Wann ist eine Bruststraffung sinnvoll?

Eine Bruststraffung ist dann indiziert, wenn eine Frau sich aufgrund ihrer erschlafften Brust unwohl in ihrem Körper fühlt und das ändern möchte. Genetische Veranlagung, Gewichtsschwankungen, Schwangerschaft und Stillzeit können die Form und Fülle der weiblichen Brust beeinflussen und sie erschlaffen lassen. Infolge der Schwerkraft beginnt die Brust zu hängen, die Brustwarze strebt immer tiefer nach unten, sodass der Abstand zwischen Schlüsselbein und Brustwarze sich vergrößert. Je nach Ausprägung kann die Brustwarze mehr oder weniger weit unter die Brustumschlagfalte absinken, was in der Medizin als Mastoptosis oder Ptosis mammae bezeichnet wird.

Hier kann eine Bruststraffung Abhilfe schaffen und zu einem gänzlich neuen Lebensgefühl und Selbstbewusstsein verhelfen.

wohlgeformte brust
Ein neues Bikinigefühl dank einer straffen, wohlgeformten Brust

Für wen ist eine Bruststraffung geeignet?

Eine Bruststraffung kann technisch bei jeder Frau durchgeführt werden, die unter ihrer erschlafften Brust leidet. Entscheidend sind jedoch die individuellen Wünsche und Ziele, die die Patientin mit sich bringt, sowie eine umfassende Analyse des Ausgangsbefundes durch den erfahrenen Chirurgen.

Die Bruststraffung, wie sie bei uns an der Grazer Klinik für Aesthetische Chirurgie durchgeführt wird, kann unabhängig vom Alter vorgenommen werden. Da die Stillfähigkeit prinzipiell durch die Operation nicht beeinträchtigt wird, kann diese Brustoperation auch bei bestehendem Kinderwunsch erfolgen.

Interessieren Sie sich für eine Brust-OP? Sehen Sie gern unsere Videos zum Thema Bruststraffung an!

Bruststraffung mit oder ohne Implantat?

In einem ersten Schritt werden in einem ausführlichen Beratungsgespräch Ausgangslage und Zielsetzung der Patientin erhoben und die weitere Vorgehensweise besprochen.

Eine erschlaffte Brust lässt sich nicht einfach nur durch das Auffüllen mittels Implantat oder Eigenfett alleine korrigieren und straffen. Die Haut wird zwar straffer, die Brust verbleibt jedoch in zu tiefer Position. Eine Brust mit Mastoptosis-Befund bedarf somit einer Straffung.

Abhängig vom Umfang der vorzunehmenden Bruststraffung kann die Brust an Volumen verlieren. Durch Einbringung eines Implantats zusätzlich zur Straffung kann das Brustvolumen wiederhergestellt oder sogar vergrößert werden. Für die Gesundheit und Sicherheit unserer Patientinnen verwenden wir an der Grazer Klinik für Aesthetische Chirurgie ausschließlich hochwertige Implantate der neuesten Generation des weltweit führenden Implantatherstellers. Diese Implantate verfügen über eine Zulassung der US-amerikanischen Behörde für Lebens- und Arzneimittel (FDA-Zulassung).

implantat
Die Bruststraffung kann mittels hochwertiger Implantate oder mittels Eigenfett erfolgen

Auch mit Eigenfett kann eine Vergrößerung des Brustvolumens erzielt werden.

Dank modernster Simulationstechniken wie dem VECTRA 3D Scanner kann das mögliche Behandlungsergebnis bereits vor dem Eingriff fotorealistisch im 3D Format dargestellt werden. Zusätzlich kann das Probetragen der Implantate eine wertvolle Entscheidungshilfe hinsichtlich Größe und Form bieten.

vectra 3d scnanner
Der VECTRA 3D Scanner ermöglicht eine fotorealistische Darstellung des möglichen Ergebnisses

Welche Möglichkeiten der Bruststraffung mit Implantat gibt es?

In der modernen ästhetischen Chirurgie kommen prinzipiell zwei verschiedene Möglichkeiten zur Durchführung einer Bruststraffung mit Implantat zum Einsatz: die Augmentationsmastopexie und die Reduction Augmentation. Je nach Ausgangslage und Grad der Gewebeerschlaffung wird die für die Patientin geeignetste Methode ausgewählt und im persönlichen Beratungsgespräch ausführlich erklärt.

Welche Vorteile kann eine Bruststraffung für die Patientin bieten?

Durch die Bruststraffung soll die erschlaffte Brust in eine ästhetisch ansprechende Form und Position gebracht werden. Je nach angewandter Technik kann die Mastopexie mehr oder weniger narbensparend durchgeführt werden.

1. Narbensparendes Ergebnis

Durch einen vertikalen Schnitt oder einen Schnitt am Brustwarzenhofrand kann der sogenannte T-Schnitt vermieden werden. Auf der Brust verbleiben somit nur wenige und feine Narben sichtbar. Auch die Underboob-Mode ist somit gut tragbar.

2. Schonende Technik – raschere Genesung

Dank der schonenden Technik, die an unserer Klinik angewandt wird, kann eine Implantatloge komplett unter dem Brustmuskel geschaffen werden, ohne den Muskel dabei zu durchtrennen oder verletzen zu müssen. Das Gewebe wird nicht durchschnitten, sondern lediglich gedehnt, wodurch das Gewebe selbst und insbesondere kleine Blutgefäße unversehrt bleiben.

Eine schonende Methode verringert das Risiko einer Nachblutung, Infektion oder Kapselfibrose und ermöglicht der Patientin eine raschere Genesung.

3. Submuskuläre Implantatslage

Bei der von unserer Klinik angewandten Methode wird das Implantat vollständig unter dem Muskel (submuskulär) platziert, sodass es vom Brustmuskel ähnlich wie bei einem BH gehalten wird. Dadurch soll verhindert werden, dass das Gewicht des Implantats das Gewebe zum Erschlaffen bringt.

BH und Brustmuskel
Das Implantat wird vom Brustmuskel ähnlich wie bei einem BH gehalten

Was ist nach einer Brusttraffung mit Implantat zu beachten?

Erfolgt die Bruststraffung mit Implantat, ist es besonders wichtig, dass das Implantat an der dafür vorgesehenen Stelle einheilt. Aus diesem Grund müssen Gürtel / Mieder unbedingt gemäß ärztlicher Verordnung getragen werden.

  • Ein Druck von der Seite, unten oder oben ist in jedem Fall zu vermeiden, weshalb es sich empfiehlt, die ersten 6 Wochen nach der Operation ausschließlich auf dem Rücken zu schlafen.
  • Auch Hausarbeit oder das Tragen von schweren Gegenständen über 5 kg sollte in den ersten 2 Wochen nach der OP unbedingt vermieden werden. Bis Woche 4 nach der Operation sollten nicht mehr als 10 kg getragen werden.
  • Nach den ersten zwei postoperativen Wochen können fast alle Alltagstätigkeiten und Hausarbeiten wieder normal verrichtet werden.
  • Ab 6 Wochen nach der OP besteht Belastungsfreigabe, das heißt Sie können wieder uneingeschränkt allen Tätigkeiten nachgehen. Eine Ausnahme stellen Power Plate und vergleichbare Tätigkeiten dar.

Wann kann das Ergebnis beurteilt werden?

Nach einer Bruststraffung kann die Brust für einige Wochen Schwellungen aufweisen, weshalb eine Beurteilung des Ergebnisses erst nach 3-6 Monaten sinnvoll ist.

Fazit

Die Bruststraffung stellt in den Händen eines erfahrenen Chirurgen einen sicheren und narbenarmen Eingriff mit großem Effekt dar. Durch eine spezielle Technik können Brustmuskel und Brustdrüsengewebe geschont werden, was einen schnelleren Heilungsverlauf zur Folge hat. Durch die komplett submuskuläre Lage wird das Implantat gestützt, sodass das Gewicht des Implantats die Brust nicht erschlaffen lässt.

Im Rahmen der Bruststraffung kann die Brust vergrößert oder verkleinert werden, was schon zahlreichen Frauen zu einem neuen Lebensgefühl verholfen hat.

neues Lebensgefuehl
Straffe Brust – neues Lebensgefühl

Publiziert: 09.05.2018

Diskussion zum Thema

Bruststraffung (Mastopexie) - Neuigkeiten

Vorher-/Nachher-Bilder

Weitere Bewertungen

Spezialist in Ihrer Nähe   
Eingriffe, die andere planen