Für wen eignet sich die Penisvergrößerung?

Autor:

Die Intimchirurgie bei Mann gewinnt ständig an Beliebtheit. Viele Männer sehnen sich nach einer Penisverlängerung, bzw. Penisverdickung und suchen nach einem idealen Spezialisten für intimchirurgische Eingriffe. Dr. med. Timo Spanholtz verfügt über eine langjährige Erfahrung mit der Penisvergrößerung.

Indikation für eine PenisOP

Für wen ist die Penisvergrößerung geeignet?

Grundsätzlich können wir mit der Operation jedem Mann zu mehr Penislänge und mehr Penisdicke verhelfen. Sie haben richtig gehört! Unabhängig von der Ausgangslänge lässt sich das Ligament bei jedem Mann durchtrennen und der Penis etwas nach außen schieben.

Es ist nicht so, dass Männer mit langen Penissen bessere oder schlechtere Voraussetzungen für die OP hätten, als Männer, die „zu kurz geraten sind“.

image004
Vor der Penisvergrößerung (Archiv des Arztes)

Bei der Verdickung ist es genauso: sofern Sie am Bauch, der Hüfte oder den Oberschenkeln über etwas Fettgewebe verfügen ist eine Penisverdickung möglich. Die Penisverdickung funktioniert nämlich mittels einer Transplantation von eigenen Fettzellen, die zwischen Schwellkörper und Penishaut eingebracht dazu führen, dass der Penisschaft an Dicke zunimmt.

Also gute Nachrichten für alle Zweifler und Grübler: sowohl Penislänge als auch Penisdicke können mittels einer Penisvergrößerung verbessert werden. Wenn Sie mehr erfahren wollen besuchen Sie gerne unsere Seiten.

Normaler Penis und Mikropenis

Wie groß ist ein normaler Penis?

„Normal“ ist in diesem Zusammenhang schwer zu definieren, denn es kommt auf sehr viele verschiedene Faktoren an. Zunächst einmal kann ein Penis ja bei Kälte oder Stress deutlich kleiner erscheinen, als zum Beispiel im entspannten Zustand in der Badewanne oder Saune.

In beiden Fällen sprechen wir von einem nicht erigierten (also nicht steifen) Penis, allerdings variiert die Länge und auch die Dicke enorm. Für die Referenzmessung nehmen wir den völlig entspannten Penis während der Narkose und messen die Länge von der ersten Hautquerfalte oberhalb des Penis bis zur Penisspitze.

Die Dicke wird auf Höhe der Mitte des Schaftes als Umfang gemessen. Hier sind Umfang Werte von 6-11 cm vor der Operation als normal anzusehen.

Wie klein ist ein Mikropenis?

Die Diagnose eines Mikropenis wird schnell gestellt und trifft bei Weitem nicht immer zu. Es gibt den Befund eines Mikropenis und den Befund eines Pseudo-Mikropenis.

Unter einem Pseudo-Mikropenis verstehen wir einen zu kleinen wirkendes Geschlechtsteil aufgrund lokaler (örtlicher) Fettansammlungen um den Penis herum.

Der von uns angeführte Vergleich ist der Baum, der mit dem Stamm im Wasser steht. Wenn man dieses Wasser ab lässt wird der Stamm (und somit die Länge des Penis) sichtbar. Die Lösung besteht hier also darin, dass Fett im Umfeld der Peniswurzel per Fettabsaugung zu entfernen.

Etwas anderes ist der echte kurze Penis, der Mikropenis. Hier ist – meist angeboren – eine verkürzte Länge des Penis zu beobachten. Oftmals erreicht der Penis lediglich eine Länge von 2 oder 3 cm.

Der Penis kann allerdings in genau gleicher Art und Weise mittels Penisverlängerung operiert werden, da auch hier ein Teil des Schwellkörpers im Körperinneren die Länge positiv beeinflussen kann.

image001
Nach der Penisvergrößerung (Archiv des Arztes)

Penisvergrößerung 

Um wie viel Zentimeter kann man den Penis im Rahmen einer Operation verlängern?

Dies ist wohl die entscheidende Frage, wenn man über eine solche Operation nachdenkt! Nicht umsonst dreht sich ein Großteil des Beratungsgesprächs um diese Frage, da wir unbedingt vermeiden wollen, Erwartungen zu wecken, die wir nicht halten können.

Das Problem ist, dass vor der Operation keine Untersuchung eine sichere Auskunft darüber geben kann, um wie viel Zentimeter eine Verlängerung des Penis möglich ist. Unsere Angabe lautet hier meist 2-4 cm. Aus der Erfahrung heraus ist dies auch machbar, dennoch gibt es natürlich Ergebnisse unter zwei und auch Ergebnisse über 4 cm.

Aussagen wie wir sie schon gelegentlich von Kollegen im Internet finden, wie „ein guter Plastischer Chirurg holt 3 bis 6 Zentimeter raus“ (Cosmopolitan Oktober 2018) lehnen wir kategorisch ab. Jeder Körper ist individuell und somit auch das Ergebnis einer Penisverlängerung.

Ist eine wiederholte Penisvergrößerung möglich?

Da ich als Plastischer Chirurg mit dem Schwerpunkt männliche Genitalchirurgie viele Patienten berate, stellen sich auch viele Patienten vor, die bereits eine Penisvergrößerung, also eine Penisverlängerung oder Penisverdickung woanders haben machen lassen und mit dem Ergebnis nicht zufrieden sind.

In diesen Fällen weiß ich als Chirurg natürlich nicht, was mich erwartet. Die Erfahrung vieler Kollegen in puncto Penisvergrößerung ist nicht sehr groß und vor allem bei Chirurgen, die die Penisvergrößerung nur selten operieren ist es oft unklar, wie genau die Penisverlängerung durchgeführt wurde.

In diesen Fällen kann eine Revision versucht werden, um das Ergebnis der Penislänge und Penisdicke weiter zu verbessern, es ist aber nicht gesagt, dass ich genau so gut helfen kann, wie dies bei noch nicht voroperierten Patienten der Fall ist.

Spanholtz Nachher Eigenfett 2
Nach der Penisverdickung mit Eigenfet (Archiv des Arztes)

Welche Voraussetzungen muss der Patient für eine Penisvergrößerung erfüllen?

Es kommen einige medizinische Voraussetzungen, die erfüllt sein müssen, um eine solche Operation durchführen zu können. Sie sollten keine schwerwiegenden Vorerkrankungen haben, die eine Vollnarkose verbieten oder sehr risikoreich werden lassen.

Hierzu zählt zum Beispiel eine nicht behandelte Blutdruckerkrankung oder eine Blutverdünnung mit Marcumar oder anderen blutverdünnenden Medikamenten.

Wenn Sie komplexe internistische Vorerkrankungen haben sollten Sie im Vorfeld einer Penisvergrößerung unbedingt mit uns besprechen, welche Abklärung und Diagnostik durchgeführt werden muss, bevor die OP geplant werden kann.

Denn: Sicherheit geht vor! Vor allem in der Ästhetischen Chirurgie gilt, dass keine unnötigen Risiken in Kauf genommen werden dürfen, da die Penisvergrößerung ja einem ästhetischen Ziel dient und daher die Gesundheit immer vorrangig zu betrachten ist.

Dr. Spanholtz
Dr. med. Timo A. Spanholtz aus der Praxisklinik am Rosengarten

Falls Sie nicht in der Nähe von Köln wohnen und sich dennoch für eine Behandlung bei uns interessieren nehmen sie gerne unsere Videosprechstunde in Anspruch. Buchen Sie sich einen passenden Termin über unsere Homepage und besprechen Sie mit mir in Ruhe Ihre Vorstellungen und Wünsche

Publiziert: 09.05.2019

Penisverdickung - Neuigkeiten

Vorher-/Nachher-Bilder

Weitere Bewertungen

Zufrieden

Nach langer Suche bin ich durch Freunde auf diesen sehr freundlichen und kompetenten Arzt aufmerksam geworden. Die Beratung war ehrlich und sachlich. Die Operation lief sehr gut. Die Ergebnisse sind anhaltend und exzelle... Mehr 

2 Gefällt mir   1 Kommentar  
Spezialist in Ihrer Nähe   
Eingriffe, die andere planen