Implantataustausch von Polytech 335cc und 360cc auf Eurosilicone mit 21 Jahren

Coco403485
8.03.2017 · letzte Antwort: 9.03.2017

Liebe Ärzte oder Mitglieder, Ich hatte am 4.10.16 meine Brustvergrößerung mit links 335cc und rechts 360cc mit polytech Implantaten Meme Mesmo HS. (high Profile) Meine erste frage, was bedeutet das Mesmo HS?

Leider bin ich unzufrieden, meine Asymmetrie ist nicht "richtig" ausgeglichen und meine Narbe ist nicht schön geschnitten und genäht worden. Sie war von Anfang an sehr wulstig und auch durch teure Cremes Pflaster etc. hat sich nichts verbessert. Da mein Wunsch da ist einen erneuten Eingriff zu machen hätte ich gerne ein paar Auskünfte oder Erfahrungsberichte. Da ich mehr CC möchte schaue ich gezielt nach Tabellen wo man auch vergleicht welche Marke wie viel cm hat etc. Da ich nicht zu meiner alten Chirurgin möchte da sie mir trz Unzufriedenheit keinen "Kostengünstigen" Austausch anbietet sondern auch noch mehr Geld will als für den ersten Eingriff möchte ich woanders hin :( Meine eigentliche Frage: sind polytech Implantate härter als die von Eurosilicone? Ist der Unterschied groß? Sollte man lieber bei Polytech bleiben oder wie sind dort die Meinungen? Was ich nun habe steht ganz oben. Tendiere nun zu extra high Profile. Bei Eurosilikon hab ich das Gefühl das dort "500"CC wie 400Cc polytech sind. Also das man mehr nehmen muss. Stimmt das? Ich hab Angst das mir das Eurosilikon Implantat zu weich wird und das die Brust dann nicht mehr so eine schöne Form habe. Oder bin ich nur übervorsichtig? Ich bin erst 21 und möchte bei der zweiten op die richtige Wahl treffen! Meine Brust war vorher schon schön nur etwas zu klein. Bitte keine Kommentare warum ich das machen will den meine Narbe sieht wirklich nicht schön aus und das kann bei Korrektur ausgeschnitten werden und die Größe ist mir zu klein, leider.

Sind die Eurosilicone auch so wie die Polytech das sie ins Gewebe einwachsen oder kann mir das jemand erklären? Ich weiß wirklich nicht was ich tun soll. Habe nämlich einen Chirurgen gefunden der mit Eurosilicone arbeitet und wo ich mir vorstellen kann hinzugehen. Aber finde das preislich so schade. Bietet man nicht eig seinen Patienten einen Rabatt an wenn die von Anfang an unzufrieden waren?

Ich hoffe das mir geholfen wird und ich nicht so unschlüssig bin wegen der Marke. Vielen Dank im Voraus.

Antworten (2)

Alle Antworten auf diese Frage stammen von echten Ärzten
Mettingen · 9.03.2017
Beste Antwort
Der Kollege hat ja schon erschöpfend geantwortet.
Wir haben 40-50 verschiedene Implantattypen,-marken und -formen( Polytech, Eurosilicone, Mentor, Motiva,BLite) zum Anfassen und Ansehen, sowie die Listen
Firmen mit den Masstabellen. Eine Endgültige Aussage ist allerdings erst nach persönlicher Befunderhebung zu machen. SIE sollten nicht die Entscheidung
über Implantattyp und Größe treffen müssen, sondern Ihr Operateur muß entscheiden, wie er Ihr Wunschziel erreichen kann. Ein Implantataustausch liegt bei uns unter 4000,-€.
Gruß
Fromhold-Treu
Hallo,
Schauen Sie bitte nicht auf das Volumen, sondern auf die Dimensionen, Höhe, Breite und Projektion. Die Breite ist anatomisch begrenzt, die Höhe ist sehr abhängig von Ihrer Unterbrustfalte, Variationen gibt es nur in der Projektion. Die Summe macht dann das Füllvolumen, und es ist wohl klar, dass ein breites flaches Implantat das gleiche Volumen wie ein schmales hohes Implantat haben kann, das Op Ergebnis aber total anders wäre.
Mesmo ist eine feinporige Oberfläche bei Polytech mit einem weicheren Gel, PU ist das nicht. . Härtere Gele gibt es auch bei Polytech, aber auch bei anderen Herstellern.
Suchen Sie nicht selbst, die Listen durchsehen, bringt nichts, Sie benötigen eine umfassende Untersuchung, Ausmessung und Beratung.
Mit freundlichen Grüßen
Prof. E.M. Noah

Die auf Estheticon.de erschienen Informationen ersetzen in keinem Fall den Kontakt zwischen Arzt und Patient. Estheticon.de übernimmt keinerlei Haftung für jedwede Aussagen oder Dienstleistungen.

Experten fragen