Einseitige Schmerzen nach Brustvergrößerung

Tanja82
26.01.2014 · letzte Antwort: 27.01.2014

Hallo zusammen! Ich habe am 18.01.14 meine Brüste vergrößern lassen über dem Muskel, Schnitt in der Unterbrustfalte, 225er Implantate (von b auf ein gutes C) Alles ist gut verlaufen. Die Drainagen wurden am nächsten Tag entfernt, es war sehr wenig Wundflüssigkeit vorhanden. Das Ziehen der Drainagen war links völlig schmerzlos, rechts sehr schmerzhaft. Die rechte Brust war die ersten zwei Tage ziemlich taub. Jetzt kehrt das Gefühl zurück, aber auch die Schmerzen. Genau da, wo es bei der Drainageentfernung so stark schmerzte, tut es jetzt auch sehr weh.

Eine Entzündung Schließe ich aus, da ist prophylaktisch Antibiotika einnehme. Könnte das ein Hämatom sein, was diese Schmerzen verursacht? Lag die Drainage einfach unvorteilhaft? Ich will jetzt auch kein Drama machen, vielleicht ist das auch völlig normal das es einseitig mal mehr schmerzt. Was kann ich tun? Kühlen?

Danke!

Anzeige

Antworten (3)

Alle Antworten auf diese Frage stammen von echten Ärzten
Dr. med. Luise Berger
München · 27.01.2014
Beste Antwort
Liebe Tanja82,

seien Sie bitte nicht beunruhigt, wenn es im Heilungsverlauf immer mal wieder zu Schmerzen/ Kribbeln/ Stechen/ Ameisenlaufen/ ... kommt. Es ist sehr häufig so, dass Schmerzen nicht symmetrisch, sondern auf der einen Seite stärker als auf der Anderen empfunden werden. Eine Nachblutung bzw. ein Hämatom würden Sie daran erkennen, dass die betroffene Brust auf einmal deutlich an Größe zunimmt.
Das, was Sie beschreiben, liegt absolut im Rahmen des "Normalen". Ich wünsche Ihnen weiterhin alles Gute!
Herzliche Grüße aus München,
Ihre
Dr. Luise Berger
Peyman Bamdad
Berlin · 27.01.2014
Liebe Tanja82,

Machen Sie sich zunächst keine Sorgen. Es passiert schon mal, dass nach Drainageentfernung die Nervenendigungen der Haut ein wenig geärgert sind. Diese erholen sich in der Regel nach ein paar Tagen.

Herzliche Grüße

Peyman Bamdad
Prof. Dr. med. habil. Ralf-Thomas Michel
Prof. Dr. med. habil. Ralf-Thomas Michel
Noch keine Bewertungen
4 Standorte in Hessen, Rheinland-Pfalz... · 26.01.2014
Hallo Tanja,die (immer) möglichen Schmerzen beim Ziehen der Drainagen hängen von deren Lokalisierung und Positionierung in Bezug zu Nervenendigungen ab,die bei dem Vorgang der Drainagenentfernung mitunter deutlich irritiert werden können,was bei Ihnen offensichtlich geschehen ist.Das Phänomen,daß beim Ziehen einseitig ein gesteigerter Schmerz auftritt ist damit nicht ungewöhnlich.
Die von Ihnen erwähnte Kühlung (Kälteanästhesie) ist in diesem Zusammenhang oft hilfreich zumal sie auch einen lokal abschwellenden Effekt hat.Haben Sie noch etwas Geduld !
Freundliche Grüße und gute Besserung
Prof.Dr.med.Ralf Thomas Michel
Anzeige

Weitere Fragen suchen

Ähnliche Fragen

Brustvergrößerung
7 Antworten, letzte Antwort: 16.10.2014
Brustvergrößerung
2 Antworten, letzte Antwort: 29.12.2021
Nasenkorrektur
2 Antworten, letzte Antwort: 15.11.2022
Brustvergrößerung
1 Antwort, letzte Antwort: 5.01.2016
Brustvergrößerung
7 Antworten, letzte Antwort: 30.01.2015
Brustvergrößerung
3 Antworten, letzte Antwort: 29.02.2016
Brustvergrößerung
5 Antworten, letzte Antwort: 1.10.2014
Brustvergrößerung
15 Antworten, letzte Antwort: 27.11.2017
Otoplastik
2 Antworten, letzte Antwort: 22.06.2021
Brustvergrößerung
9 Antworten, letzte Antwort: 20.11.2013

Die auf Estheticon.de erschienen Informationen ersetzen in keinem Fall den Kontakt zwischen Arzt und Patient. Estheticon.de übernimmt keinerlei Haftung für jedwede Aussagen oder Dienstleistungen.

Beraten Sie den Patienten