Nach der Brustvergrößerung - Schmerzen am Brustmuskel

Anonymi
2.11.2013 · letzte Antwort: 20.11.2013

Hallo! Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann, da ich ein wenig ratlos bin... Meine Op war im Mai.... Ich habe runde Implantate mit 395 cc bekommen... Ich habe zwei Fragen: 1.) Meine Ärztin sagte mir, dass ich nach 6 Wochen wieder jeden BH tragen könne....aber das habe ich mich nicht getraut und daher erst nach 8 Wochen einen weichen Push-up angezogen... Ist dies wirklich in Ordnung?! 2.) Habe ich auf der einen Seite oberhalb der Brust, dort wo sich der Übergang zur Achselhöhle befindet bzw. Im oberen Bereich der Brust am Muskel Schmerzen.... Woran kann das liegen?! Als ich seinerzeit recherchiert habe, stand auf vielen Seiten, dass dies in den ersten drei Monaten normal sei... Da es sich um eine Muskelzerrung handelt... Aber warum wird das nicht besser?! Kann es was ernstes sein?! Über Antworten würden ich mich sehr freuen! Dankeschön!

Anzeige

Antworten (9)

Alle Antworten auf diese Frage stammen von echten Ärzten
Dr. med. Björn Krüger
Düsseldorf · 2.11.2013
Beste Antwort
Hallo,

zu 1. 8 Wochen nach der Op einen weichen Push-Up-BH zu tragen ist aus meiner Erfahrung völlig in Ordnung, es sei denn, ihre Ärztin hat Ihnen in der Nachkontrolle einen anderen Rat gegeben.

zu 2.einen komplikationslosen Heilungsverlauf nach der Op vorausgesetzt, Zugang in der Unterbrustfalte (?), Implantatlage unter dem Brustmuskel,ist eine leichte Schmerzsymptomatik (Ziehen, Druck etc.) in den ersten Wochen ganz normal.
Dies variiert bei etlichen Patientinnen, abhängig vom Heilungsverlauf und der Aktivität nach der Op, körperliche Betätigung etc.

Etwas Schlimmes ist das eher nicht.

Dennoch sollten Sie Ihre behandelnde Ärztin kontaktieren, falls Fieber, erhebliche Schwellung und starke Schmerzen auftreten.

Gruss,

Dr.med. B. Krüger



Dr. med. Mathew Muringaseril
2 Standorte in Baden-Württemberg, Niedersachsen... · 20.11.2013
Hallo anonymi,
ohne Sie untersucht zu haben, ist eine genaue Abklärung Ihrer Beschwerden nicht möglich.

Viele Grüße

Dr. Muringaseril
Praxis Dr. Edelmann
Praxis Dr. Edelmann
Frankfurt am Main · 6.11.2013
Anonymi vom 02.110.2013

zu Frage 1: Ja, das ist absolut in Ordnung.

zu Frage 2: Sofern keine Entzündungszeichen vorliegen sind die von Ihnen beschriebenen Beschwerden eher unbedenklich. Stellen Sie sich jedoch bei Ihrer Ärztin vor, damit sie Ihnen nach kllinischer Untersuchung die Ursache der Beschwerden erklären kann.

Mit freundlichen Grüßen,

i.V. Dr. med. H. Sandner.
Dr. med. Björn Krüger
Düsseldorf · 5.11.2013
Hallo,

wie auch die Kolleginnen und Kollegen o.g. schon geschrieben haben, ist ihre "Befundbeschreibung" nicht gänzlich einzuschätzen ohne es zu sehen. Sie hatten auch beschrieben, daß Sie evtl. das Nahtmaterial spüren. Abhängig von der Technik Ihrer Straffungs-Op kann dies durchaus sein.
Theoretisch kann ein Implantat durchaus zu weit oben sitzen. Aber wie gesagt, stellen Sie sich Ihrem Operateur vor oder einem/einer PC. Wichtig ist ja, daß Sie beruhigt sind und mit Ihrer Brust alles in Ordnung ist!

Grüsse,
Dr.med. Björn Krüger
Premium
Hallo Visitor:
Gerne beantworte ich Ihre Fragen:
1. Ja, sie können nach 6 Wochen wieder den BH tragen, den Sie tragen möchten. Zum Sport sollten Sie auf den festen BH zurückgreifen, er wird Ihnen guttun.
2. Die Schmerzen, die Sie in Richtung Achselhöhle haben: Sieht man etwas von aussen? Ein Vorwölbung? Eine Verfärbung? Werden sie besser? Auf jeden Fall brauchen Sie sich keine Sorgen machen ! Es ist möglicherweise der Rest eines Blutergusses, eine lokale Überdehnung, nichts schlimmes.
Alles Gute für Sie
Prof. Dr. Frank w Peter
Premium
Je nach Statur und Größe der Implantate können Schmerzen tatsächlich auch länger als 6 Wochen bestehen, vor allem, wenn Sie ein großes Implantat hinter einen kleinen Brustmuskel legen. Dennoch gilt: Sicherheit durch Kontrolle. Stellen Sie sich tatsächlich einfach nochmal bei Ihrem Chirurgen vor. Der kann Ihnen dann auch anhand seines Eindrucks aus der Operationssituation heraus die Sicherheit geben, dass Ihre Schmerzen vielleicht auf eine derartige Diskrepanz (großes Implantat bei kleiner Körperstatur hinter dem Muskel) zurückzuführen sind.

Alles Gute!
Prof. Sinis

SINIS - PLASTISCHE CHIRURGIE BERLIN
Dr. med. Petra Berger
2 Standorte in Hessen · 3.11.2013
guten tag,

es ist leider nicht möglich, ihnen ohne ihren befund zu kennen, einen guten rat zu geben, bitte melden sie sich einmal bei ihrem arzt, der sie operiert hat.

beste grüsse,

dr petra berger, frankfurt/zürich
Dr. med. Björn Krüger
Düsseldorf · 3.11.2013
Hallo,

da Ihre Op ja bereits im Mai war, sollten Sie bei weiterhin bestehenden Schmerzen Ihre Ärztin aufsuchen, damit Sie die Brust untersucht sowie einen Tastbefund erhebt und zur Sicherheit eine Verlaufskontrolle vornimmt. Dies ist nach einem halben Jahr nach der Op generell sinnvoll.

Grüße,

Dr.med.B. Krüger
MUDr. Michal Sviták
MUDr. Michal Sviták
Karlovy Vary · 3.11.2013
Guten Tag Frau,nach Augmentation Sie würde auf jeden Fall nicht tragen Push-up-BH! kann eine Verformung des Implantats führen
Dr.Svitak Pilsen
Anzeige

Weitere Fragen suchen

Ähnliche Fragen

Brustvergrößerung
5 Antworten, letzte Antwort: 1.10.2014
Brustvergrößerung
8 Antworten, letzte Antwort: 18.03.2014
Brustvergrößerung
7 Antworten, letzte Antwort: 30.01.2015
Brustvergrößerung
1 Antwort, letzte Antwort: 5.01.2016
Brustvergrößerung
9 Antworten, letzte Antwort: 1.07.2019
Brustvergrößerung
2 Antworten, letzte Antwort: 23.08.2022
Brustvergrößerung
1 Antwort, letzte Antwort: 21.04.2022
Brustvergrößerung
3 Antworten, letzte Antwort: 29.02.2016
Brustvergrößerung
3 Antworten, letzte Antwort: 27.01.2014
Brustvergrößerung
7 Antworten, letzte Antwort: 1.11.2022

Die auf Estheticon.de erschienen Informationen ersetzen in keinem Fall den Kontakt zwischen Arzt und Patient. Estheticon.de übernimmt keinerlei Haftung für jedwede Aussagen oder Dienstleistungen.

Beraten Sie den Patienten