Stechende Schmerze nach Brustvergrösserung

Elenasoso
26.01.2015 · letzte Antwort: 30.01.2015

Hallo , ich hatte eine Brustvergrösserung vor 13 Tagen. 550 unter dem Brustmuskel. Die op verlief gut und ich fühle mich nach 9 Tagen auch ganz Fit und hab mich einer freundin zu liebe als schmink Modell zur Verfügung gestellt und jetzt geht's mir viel schlechter. Meine linke Brust fühlt sich an wie ein Stein und wenn ich mich bewege hab ich stechenderen Schmerz in der Brust, sprich ich kann nur sitzen, liegen im 30 Grad Winkel , und trage jetzt auch so einen Gurt den ich vom Chirurgen bekommen hab weil ich das Gefühl hab das es dadurch besser ist. Meine Sorge nun hat sich da womöglich was entzündet oder ist da was verrutscht ?

Anzeige

Antworten (7)

Alle Antworten auf diese Frage stammen von echten Ärzten
Beste Antwort
Liebe Elenasoso

Um die Ursache des Schmerzes zu bestimmen ist notwendig, medizinische Beratung .Nach so kurzer Zeit Ursachen können unterschiedlich und schwierig , so dass nur auf der Grundlage der Beschreibung angegebene spezifische Beratung.

beste grüße
Dr Jerzy M. Chęciński
Dr Jerzy M. Chęciński
Noch keine Bewertungen
Warszawa · 30.01.2015
Hallo,

Alles ist möglich. Die häufigste Ursache ist manchmal Hämatom oder übermäßigen Druck die Bildung von Narbengewebe.
Ich fände es gut, eine Brust-Ultraschall-Untersuchung bei der Diagnose zu tun und kann, was falsch ist.


Ihre





Gabinet Chirurgii Plastycznej
dr Jerzy Chęciński
Dr. med. Gunther Arco
Dr. med. Gunther Arco
Noch keine Bewertungen
0 Standorte in · 28.01.2015
Liebe Elenasoso!

Bitte kontaktieren Sie umgehend Ihren platischen Chirurgen!

Eine Verhärtung und plötzliche starke Schmerzen können "völlig normal" sein, aber auch ernstzunehmende Ursachen haben. Klären Sie das ab, um sicher sein zu können.

Gute Besserung,
Ihr Dr. Arco

Besuchen Sie uns unter
Ordination
Aesthetic Center – Dr. Arco ®
Praxis Dr. Edelmann
Praxis Dr. Edelmann
Frankfurt am Main · 27.01.2015
Es bedarf einer klinischen Untersuchung, um den Grund Ihrer plötzlich auftretenden Beschwerden eruieren zu können.

Wahrscheinlich liegt kein Infekt vor. Stellen Sie sich jedoch zeitnah bei Ihrem Plastischen Chirurgen vor, um Gewissheit über die Ursache zu bekommen!


Gute Besserung und beste Grüße aus Frankfurt,

Dr. med. Paul J. Edelmann.
Estetic Lounge - Privatpraxis Steffen Giesse
Ludwigshafen am Rhein · 27.01.2015
Hallo,

ich schließe mich den Kollegen an.

Etwas scheint nicht zu stimmen und Sie sollten sich umgehend bei Ihrem PC vorstellen.

Alles Gute
Steffen Giesse
Inh. Estetic Lounge Ludwigshafen
Prof. Dr. med. Klaus Plogmeier
2 Standorte in Berlin, Sachsen... · 27.01.2015
suchen Sie Ihren Operateur oder einen anderen Facharzt auf, da kann man keine Ferndiagnose stellen.
Prof. Dr. med. Ralf Thomas Michel
Prof. Dr. med. Ralf Thomas Michel
4 Standorte in Hessen · 26.01.2015
Hallo Elenasoso,
die beschriebenen Beschwerden in der linken Brust ca.2 Wochen nach der Brustvergrößerung können verschiedene Ursachen haben,die per "Ferndiagnose" auf diesem Weg nicht zu klären sind.Insbesondere zu Ausschluß eines entzündlichen Prozesses rate ich Ihnen dringend sich zeitnah bei Ihrem Operateur (W/M) zur Nachkontrolle vorzustellen.

Freundliche Grüße und einen guten weiteren Heilungsverlauf,
Prof.Dr.med.Ralf Thomas Michel

Verwandte Fragen

Brustvergrößerung bei Rückenproblemen möglich ?

queenmeliii
queenmeliii
11.10.2019 · letzte Antwort: 17.10.2019

Guten Tag zusammen!

Ich habe eine kaputten Rücken.. heißt mein Lendenwirbel ist entweder angebrochen, nicht verbunden oder aber ich habe Wirbelgleiten..die Ärzte scheinen sich da nicht einig zu sein. Ich möchte aber meine Brüste vergrößern lassen. Habe laut dem Chirurg momentan circa 160 g an Eigenbrust (vorher 75 a) (bin 1,56cm, 54kg) und möchte mit Mentor Implantaten 300 cc vergrößern.(wird laut dem Arzt ein 75 c). Nun stellt sich mir aber die Frage ob ich mir damit ins eigene Fleisch schneide und meine Rückenschmerzen drastisch zunehmen. Ist das eine sehr starke zusätzliche belastung für den Rücken?? Oder bewege ich mich mit der ml Anzahl noch total im unbedenklichen Rahmen? Über hilfreiche Antworten wäre ich mehr als dankbar! Ich möchte so gerne eine neue Brust. Aber natürlich nicht, wenn meine Rückenschmerzen dadurch drastisch zunehmen würden aufgrund mehr Gewicht etc.

Vielen Dank im Voraus!!?

Antworten (4)

Alle Antworten auf diese Frage stammen von echten Ärzten
Dr.med. Rolf Bartsch
flag 2 Standorte in Wien, Niederösterreich... · 14.10.2019
Beste Antwort
Liebe queenmeliii, grundsätzlich führt eine Vergrößerung natürlich auch zu einer Mehrbelastung. Mit 1.56m sind Sie auch sehr zierlich. Sie sollten die Befunde zu einem Erstgespräch unbedingt mitbringen und eine mögliche Brustvergrößerung auch mit Ihren Ärzten, die den Rücken betreffen besprechen. Mittels einem 3D Scan könnten wir sehen, wie Ihre Brust nach der OP aussehen würde. Vielleicht wäre ein kleineres Implantat ein Kompromiss und Sie wären auch zufrieden.

Liebe Grüße aus Wien

Dr. Rolf Bartsch
Plastischer Chirurg, 1190 Wien

Whatsapp: +4369911222000
Facebook: https://m.facebook.com/bartsch.rolf
Instagram: https://www.instagram.com/drrolfbartsch/
web: www.theaesthetics.at
Anzeige

Weitere Fragen suchen

Ähnliche Fragen

Brustvergrößerung
2 Antworten, letzte Antwort: 30.03.2015
Bruststraffung
5 Antworten, letzte Antwort: 23.07.2014
Bruststraffung
11 Antworten, letzte Antwort: 10.06.2013
Bruststraffung
2 Antworten, letzte Antwort: 22.02.2016
Brustvergrößerung
3 Antworten, letzte Antwort: 12.07.2020
Handchirurgie
7 Antworten, letzte Antwort: 27.04.2013
Brustvergrößerung
1 Antwort, letzte Antwort: 5.01.2016
Brustvergrößerung
3 Antworten, letzte Antwort: 29.02.2016
Brustvergrößerung
5 Antworten, letzte Antwort: 1.10.2014
Brustvergrößerung
3 Antworten, letzte Antwort: 27.01.2014

Die auf Estheticon.de erschienen Informationen ersetzen in keinem Fall den Kontakt zwischen Arzt und Patient. Estheticon.de übernimmt keinerlei Haftung für jedwede Aussagen oder Dienstleistungen.

Beraten Sie den Patienten