Möglichkeiten einer dauerhaften Haarentfernung. IPL Laser usw verboten.

Möglichkeiten einer dauerhaften Haarentfernung. IPL Laser usw verboten.

Gänseblümchen  |  Visitor  |  Niedersachsen
  • 4 Antworten
  • 1 Gefällt mir
Sehr geehrte Damen und Herren,

ich habe seit vielen Jahren eine Gesichtsbehaarung im gesamten Kinnbereich und der Oberlippe, welche ich nur mit einer Pinzette wegzupfe. Andere Methoden, wie Rasieren, Cremes, Wachs usw tun mir weh und brennen wie Feuer. Es bleibt noch zwei Tage gerötet und es entstehen Pickelchen.

Das Problem ist, dass die Haare binnen 1 Tag wieder wachsen. Sofort sind sie am nächsten Tag wieder sichtbar. Laser Behandlungen sind verboten aufgrund eines z.N. Non Hodkins Lyphomes.

Meine Hormone sind augenscheinlich in Ordnung lt. Test. Die Pille Diana wurde mir geraten, aber ich vertrage keine Pille und lehne diese auch strikt ab. Ich nehme seit 20 Jahren keine Pille.

Die letzte Möglichkeit war eine Creme Vaniqua, welche auch nichts bewirkt. Die Haare wachsen in täglichen Abständen und es ist seit Jahren eine große Belastung.

Was kann man noch tun ? Mir wurde nun gesagt: garnichts mehr ! damit leben !

Ich habe in den letzten Jahren, alle Ärzte dieser Region abgeklappert, aber niemand hat eine Lösung.

Heutzutage kann wirklich alles machen, warum gibt es für dieses Problem keine Lösung ? Das finde ich sehr schade.

Kennt jemand eine andere Möglichkeit ?

Vielen Dank für Ihre Antworten im voraus.

MIt freundlichen Grüßen

Gänseblümchen
Dr. med. Darinka Keil - Beauty clinic  |  Premium member  |  Bad Dürkheim, Haßloch
  • 475 Antworten
  • 111 Gefällt mir
Liebes Gänseblümchen,

Warum soll die Lasertherapie oder IPL bei Non Hogdkin Lymphom verboten sein?
MfG
Dr. Keil
Gänseblümchen  |  Visitor  |  Niedersachsen
  • 4 Antworten
  • 1 Gefällt mir
Guten Tag Frau Doktor Keil,

Das Non Hodkins Lymphom ist damals nach einer Behandlung mit hochenergetischen pulsierenden Licht entstanden. Ca 8 Monate später hat es sich in dem behandelten Bereich ( submental ) gebildet. Ein Lymphknoten war befallen.

Ich bin kein Mediziner und kann das nicht alles konkret erklären, aber was ich im großen und Ganzen verstanden habe ist, dass IPL, Laser und Lichter und CT verboten sind, da es das Risiko erhöht erneut an Krebs zu erkranken. Mehrere Onkologen haben mir gesagt das ich das auf keinen Fall machen soll.
Evtl mit Wachs, aber das tut weh wie Teufel und hält wie gesagt auch nur 2 Tage, wie alles andere auch.

Da leider niemand eine Lösung für mich hat, haben Sie evtl. eine ????


Mit freundlichen Grüßen

Gänseblümchen

Weitere Bewertungen

Haarentfernung durch Laser

95% Zufriedenheit. Insgesamt 216 Erfahrungen.

Spezialist in Ihrer Nähe