Was ist nach der Botoxbehandlung einzuhalten?

Was ist nach der Botoxbehandlung einzuhalten?

FAQ
FAQ
  • 120 Gefällt mir
Gibt es irgendwelche Einschränkungen oder bestimmte Dinge, die eingehalten werden müssen nach einer Botox-Anwendung? Ich will nicht, dass der Eingriff meine normalen Aktivitäten beeinflusst.
Dr. med. Stephan Günther  |  Premium member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Düsseldorf
  • 295 Antworten
  • 51 Gefällt mir
Ihr Alltag ist nach der Behandlung nicht eingeschränkt.
Dr. med. Wolfgang Thriene  |  Premium member  |  Facharzt für Allgemeinmedizin der Erwachsenen  |  München
  • 226 Antworten
  • 30 Gefällt mir
Man sollte für einige Tage keine Sauna- und Solariumbesuche machen. Starke Sonnenbestrahlung und exzessiven Sport sollte man ebenfalls meiden. Am Tag der Injektionen sollte man sich bis zu 3 Stunden nach dem Eingriff nicht hinlegen und nicht Kopf über gebeugt arbeiten
Dr. med. Michael Oeser  |  Basic member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Köln
  • 58 Antworten
  • 1 Gefällt mir
Für den Tag der Behandlung gibt es allgemeine Empfehlungen wie eine körperliche Schonung (kein Sport), Vermeidung von Hitze (Sauna), leichte Kühlung der Einstichstellen und kein Massieren der Einstichstellen. Ab dem Folgetag sind keine Einschränkungen mehr notwendig. Alle Aktivität können normal durchgeführt werden.
Dr. med. Axel Neuroth  |  Basic member  |  Düsseldorf
  • 194 Antworten
  • 18 Gefällt mir
Sie sollten bis zum Wirkungseintritt , also ca.3 Tage, Massagen und mechanische Erschütterungen der Behandlungszonen vermeiden.
Das ist die sinnvolle leicht erfüllbare Minimalforderung zur Sicherung der Botox-Behandlung.
Weitere INFOs : XXXXXXXXXXXXXXXXXX
NAC-CLINIC - NEUROTH-AESTHETIC-CENTER - DÜSSELDORF
EMAIL : XXXXXXXXXXXXXXXXXXX
PHONE : 49 (0) 211 - XXXXXXXXX
Dr. med. Hans Martin Zoppelt  |  Premium member  |  Facharzt für Dermatologie und Venerologie  |  Zürich Freiburg
  • 96 Antworten
  • 12 Gefällt mir
eine schwangeschaft, die krankheit myasthenia gravis, infektionen welche die behandlung mit antibiotika (makralitantibiotika)erfordern, eitrige oder virale (herpes) hauterkrankungen im behandlungsbereich oder schlechter algemeizustand durch erkrankung verursacht, verbieten eine botox-behandlung.dr zoppelt
Dr. med. Mark Wolter  |  Basic member  |  Facharzt für Chirurgie  |  Berlin
  • 30 Antworten
  • 3 Gefällt mir
botox ist tatsaechlich eine sog. lunchtime procedure. bereits nach wenigen minuten sieht man in der regel nichts davon. allerdings sollten sie bis zum vollen wirkeintritt, also in den ersten tagen, nicht in sauna oder solarium gehen, um die wirkung nicht einzuschraenken. mit freundlichen gruessen, dr. wolter, berlin
Dr. Clarence P. Davis  |  Basic member  |  Zürich, Rapperswil-Jona
  • 71 Antworten
  • 6 Gefällt mir
Nein, eine Botox-Behandlung ist völlig komplikationslos. Mehr Informationen zu Botox-Behandlungen finden Sie hier: XXXXXXXXXXXXXXXXXXXX
Pract. med. Viktoria Schendl  |  Basic member  |  Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe  |  Zürich
  • 117 Antworten
  • 2 Gefällt mir
Nein, eine Botox-Behandlung ist völlig komplikationslos. Mehr Informationen zu Botox-Behandlungen finden Sie hier: XXXXXXXXXXXXXXXXXXXX
swissestetix  |  Basic member  |  Zürich, Rapperswil-Jona
  • 141 Antworten
  • 1 Gefällt mir
Nein, eine Botox-Behandlung ist völlig komplikationslos. Mehr Informationen zu Botox-Behandlungen finden Sie hier: XXXXXXXXXXXXXXXXXXXX
Holger Fuchs  |  Basic member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Hamburg
  • 90 Antworten
  • 16 Gefällt mir
Und sind keine Einschränkungen bekannt.
Dr. med. Peter Durnig  |  Basic member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Klagenfurt, Linz, Bad Ischl
  • 24 Antworten
In den ersten Tagen danach gilt: Vorsicht mit Massagen im Bereich der behandelten Region, auch das Abschminken sollte vorsichtiger als sonst passieren.
Dr. med. Michaela Montanari  |  Premium member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Bochum
  • 249 Antworten
  • 50 Gefällt mir
Am Tag der Behandlung mit Botulinum sollte man auf sportliche Aktivitäten und Besuche von Sauna und Solarium verzichten, um keine unerwünschten Wirkungen zu bekommen. Ansonsten ist man nicht eingeschränkt und man sollte sich so normal wie immer verhalten.

Dr. M. Montanari
Dr. med. univ. Gregor Huschek  |  Basic member  |  Hamburg
  • 64 Antworten
  • 6 Gefällt mir
Zu vermeiden sind Schlafen und Kopfstand sowie Schminken im Injektionsbereich für 3 Stunden nach der Injektion, Hitze (Sauna, Sonne, Tropenurlaub), sportliche Aktivität, Kratzen, Drücken und Massieren an den Injektionspunkten in den ersten 3 Tagen nach Behandlung. Ihr Arzt wird Sie selbstverständlich vor und nach der Behandlung darüber aufklären.

Beste Grüße aus Hamburg,
Dr. med. univ. Gregor Huschek
Cityaesthetic
Arteo Privatklinik GmbH (Dr. Akbas & Dr. Alt)  |  Basic member  |  Düsseldorf
  • 189 Antworten
  • 40 Gefällt mir


Wichtig ist das die Region wo Botulinumtoxin injiziert wurde 2-3 Tage lang nicht massiert wird und 2-3 Tage kein Sport betrieben werden sollte. Der Hintergrund hierfür ist der, dass sich eingespritzte Botulinumtoxin nicht ausserhalb der Region verteilt und dann zu Komplikationen wie z.B. hängendes Oberlid oder eine Augenbrauenasymmetrie entsteht. Ansonsten ist man sofort gesellschafts- und arbeitsfähig nach einer Botox-Behandlung.

Weitere Informationen zum Thema Botox finden Sie auf unseren Webseiten der Privatpraxis Dr. Akbas: XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX und der Arteo Privatklinik Düsseldorf:XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

Beste Grüße

Dr. med. Mehmet Akbas
Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie
European board certified plastic surgeon (EBOPRAS)
Dr. med. Dagmar Arco  |  Premium member  |  Facharzt für Allgemeinmedizin der Erwachsenen  |  Wien, Klagenfurt
  • 452 Antworten
  • 99 Gefällt mir
Am Tag der Botoxbehandlung an der Behandlungsstelle nicht waschen und reiben, keine Sauna und Solarium.

http://www.arco-aesthetik.at
Dr. med. David Bacman  |  Premium member  |  Facharzt für Dermatologie  |  Köln
  • 3 Antworten
Nach einer Botoxbehandlung sollte starke Wärme (wie z.B. Sauna oder Sonnenbaden) und extreme sportliche Betätigung für ca. 24 Stunden gemieden werden. Die Einstichstellen sollten nicht massiert werden. Ansonsten gibt es keine Einschränkungen und man kann den Alltag wie üblich gestalten.

Weitere Bewertungen

Nichtchirurgische Faltenbehandlung - BOTOX® / DYSPORT® - Videos zum Thema

Relevanter Befund

Spezialist in Ihrer Nähe