Autorin aus Österreich mit Erfahrung in Content Creation sowie einer Leidenschaft für Sprachen. Ihre Artikel handeln hauptsächlich von Wohlbefinden und Gesundheit.

Übersicht Inhaltsverzeichnis

  • Was versteht man unter asymmetrischen Brüsten?
  • Arten von asymmetrischen Brüsten
  • Ist eine Kostenübernahme möglich?
  • Behandlungsmöglichkeiten asymmetrischer Brüste
  • Literaturverzeichnis
Die verschiedenen Brustasymmetrien

Die verschiedenen Brustasymmetrien

Was versteht man unter asymmetrischen Brüsten?

Brustasymmetrien (asymmetrische Brüste) sind normal, nur bei sehr wenigen Frauen sind die Brüste vollkommen symmetrisch. Die Asymmetrie tritt meist bei der Entwicklung der Brust in der Pubertät auf. Eine Brust ist oft etwas stärker entwickelt als die andere, aber Beschwerden treten auf, wenn die Asymmetrie zu groß ist und die Frau psychologisch beeinträchtigt.

Asymmetrie kann sich auf das Volumen der Brust beziehen, aber nicht nur, sie kann auch Folgendes umfassen:

  • die Form der Brust
  • die Position der Brust auf dem Brustkorb
  • die Größe des Warzenhofs und der Brustwarze

Arten von asymmetrischen Brüsten

Wir können Asymmetrien in zwei Kategorien einteilen:

  • Einfache Asymmetrie (Volumen, Form, Position,...)
  • Asymmetrie mit Missbildung (Asymmetrie + tuberöse Brüste, Poland-Syndrom,...).

Diese Unvollkommenheit kann sich nach einer Gewichtszunahme, einer Schwangerschaft und beim Stillen verstärken, da die voluminösere Brust mehr Milch produziert als die andere.

Brustasymmetrie

Brustasymmetrie

Ist eine Kostenübernahme möglich?

Die Kostenübernahme für eine Operation zur Korrektur einer Brustasymmetrie hängt vom Schweregrad der Asymmetrie ab. In den folgenden Fällen ist die Übernahme der Kosten für die Operation und eine Erstattung durch die Krankenkasse möglich:

  • Wenn die Asymmetrie mit einer Brustfehlbildung einhergeht (Poland-Syndrom / Tuberöse Brüste).
  • Bei einer größeren Asymmetrie (Ausgleich im BH erforderlich).
  • Bei Hypotrophie (wenn die Körbchengröße einer der Brüste kleiner als A ist).
  • Bei Hypertrophie (Entfernung von mehr als 300 g Drüse in einer der Brüste)
Die Behandlungsmöglichkeiten einer asymmetrischen Brust

Die Behandlungsmöglichkeiten einer asymmetrischen Brust

Behandlungsmöglichkeiten asymmetrischer Brüste

Das Ziel von Korrekturoperationen bei asymmetrischen Brüsten ist es, die Brust harmonisch und nach den Wünschen der Patientin zu gestalten. Um dies zu erreichen, sind mehrere Operationen möglich. Normalerweise nimmt der Chirurg eine Brust der Patientin als Modell und operiert die andere, um sie symmetrisch und harmonisch zu machen, aber die Patientin kann sich auch dafür entscheiden, beide Brüste zu operieren.

  • Brustvergrößerung durch Implantat oder Lipofilling
    Die Patientin kann sich dafür entscheiden, eine der beiden Brüste zu vergrößern, um die Brustasymmetrie zu verringern, oder beide Brüste mit unterschiedlichen Prothesengrößen zu vergrößern. Das Einsetzen eines Brustimplantats (einseitig oder beidseitig) ist eine wirksame Lösung, um wieder an Volumen zu gewinnen. Es sind mehrere Schnitte möglich, um die Silikonprothese(n) einzusetzen (die auf oder unter dem Muskel platziert werden). Die Größe und Form des Implantats wird von der Patientin und ihrem Chirurgen ausgewählt, um den Zielen der Patientin am besten gerecht zu werden. Die Brustvergrößerung wird unter Vollnarkose mit einem 24-stündigen Krankenhausaufenthalt durchgeführt. Eine Arbeitspause von einigen Tagen ist erforderlich und Sie können zwei oder drei Monate nach der Operation die ersten Ergebnisse genießen.

    Eine Brustvergrößerung kann auch durch Lipofilling durchgeführt werden. Bei dieser Technik werden Fettzellen aus einem anderen Bereich Ihres Körpers injiziert. Diese Fettzellen werden verarbeitet, bevor sie in die Brust transferiert werden. Das Volumen ist geringer als bei einem Implantat, da es möglich ist, bis zu einer Körbchengröße zuzunehmen, und ein Teil des Fetts wird auf natürliche Weise vom Körper wieder aufgenommen. Diese Operation wird in drei Schritten durchgeführt: Fettabsaugung, Vorbereitung des Fetts und schließlich die Reinjektion des Fetts. Das Lipofilling wird unter Vollnarkose durchgeführt und die Patientin kann noch am Tag der Operation nach Hause gehen.

  • Verkleinerung der Brust
    Um die Brust zu harmonisieren, können bei einer Brustverkleinerung eine oder beide Brüste verkleinert werden, um Ihre Idealgröße zu erreichen. Bei der Operation werden Fett und Brustdrüse entfernt, um das Brustvolumen zu verringern. Der Chirurg positioniert den Warzenhof neu und entfernt die überschüssige Haut. Bei der Brustverkleinerung wird die Brust angepasst, um sie symmetrisch zu machen. Diese Operation wird unter Vollnarkose und einem 24-stündigen Krankenhausaufenthalt durchgeführt. Wie bei der Brustvergrößerung beginnen die Ergebnisse ab dem dritten Monat nach der Operation sichtbar zu werden.
  • Die Mastopexie
    Wenn die Asymmetrie auf die Position der Warzenhöfe oder auf eine Ptose zurückzuführen ist, kann eine Mastopexie die Lösung sein. Bei der Mastopexie, die auch als Bruststraffung bezeichnet wird, wird die Brust neu geformt und die Brustwarzen werden angehoben und neu positioniert. Diese Operation kann mit einer Brustverkleinerung oder einer Brustvergrößerung kombiniert werden. Je nach Aussehen Ihrer Brust sind mehrere Techniken durchführbar: Rundblocktechnik (periareoläre Narbe), umgekehrte T-Narbe oder vertikale Narbe. Die Operation wird unter Vollnarkose durchgeführt und wie bei anderen Operationen ist mit einem 24-stündigen Krankenhausaufenthalt zu rechnen. Die ersten Ergebnisse sind fast sofort spürbar, obwohl die Brust geschwollen sein wird und das Endergebnis erst nach mehreren Monaten zu sehen ist.

    Es ist möglich, die Techniken zu kombinieren, z. B. Brustverkleinerung und -vergrößerung, wenn keine der Brüste der Patientin passt, oder Mastopexie und Operationen zur Brustverkleinerung oder -vergrößerung.

Literaturverzeichnis

DGÄPC. Brustvergrößerung / Mammaaugmentation. Bei Frauen der beliebteste ästhetisch-plastische Eingriff. Online: https://www.dgaepc.de/aestheti... [03.05.2022]

DGÄPC. Brustverkleinerung / Mammareduktion. Brustverkleinerung – ein Thema für Frauen und Männer. Online: https://www.dgaepc.de/aestheti... [03.05.2022]

DGÄPC. Bruststraffung / Mastopexie. Zurück zu straffer und jugendlicher Form. Online: https://www.dgaepc.de/aestheti... [03.05.2022]

"Die Informationen auf dieser Website sind nur Richtwerte und können niemals die Informationen ersetzen, die Ihr eigener ästhetischer Arzt, ästhetischer Chirurg oder ästhetischer Spezialist bereitstellen würde. Wenn Sie die Möglichkeit einer Behandlung oder eines medizinischen Eingriffs (auch bei Zweifeln oder Fragen) prüfen, wenden Sie sich direkt an Ihren Facharzt, um die entsprechenden Informationen zu erhalten. Estheticon.de befürwortet oder empfiehlt keine Inhalte, Verfahren, Produkte, Meinungen, Angehörigen der Gesundheitsbranche oder sonstiges Material und Informationen auf dieser oder auf anderen Seiten dieser Website."