Bauchdeckenstraffung inkl. Zusammenziehen der geraden Bauchmuskeln  

anonym
Eingriff:
Bauchstraffung (Abdominoplastik)
Wie sind Sie mit dem Eingriff zufrieden?
Es lohnt sich  
Gesamtnettopreis:
3 300 EUR
Arzt / Klinik:
MUDr. Roman Kufa - Perfect Clinic
Arzt / Klinik:
Perfect Clinic – Kufa, Pros & Co.

Im Februar 2013 habe ich unter Dr. Martin Hruby (Turnov, Tschechien) einen Schlauchmagen bekommen und im Laufe der letzten 11 Monate über 40 kg abgenommen. Dies macht eine Bauchdeckenstraffung notwendig. Ich habe mich für Dr. Roman Kufa in der Perfect Clinic entschieden. Ich bin gestern (Montag) um 7:30 Uhr in der perfect clinic angekommen und wurde am Empfang mit Fragebögen versorgt und anschließend Dr. Roman Kufa vorgestellt. Das Gespräch dauerte nur 5 Minuten, aber er hat meine Fragen beantwortet und meinen Bauch markiert und eine Skizze für mich angefertigt. Im Anschluss wurde ich in ein gegenüberliegendes Gebäude geschickt, um dort die Voruntersuchungen machen zu lassen (Urinprobe, Blutbild, Lunge abhören, EKG usw.). Nach der Voruntersuchung war es ca. 10:30 Uhr und ich wurde auf mein Einzelzimmer gebracht. Ich konnte in Ruhe auspacken und den Kittel usw. für die OP anziehen. Ich bekam stilles Wasser und zwei Beruhigungstabletten gestellt und der Narkosearzt statte mir einen Besuch ab, um ein paar Fragen zu klären. Ab 11 Uhr durfte ich dann nichts mehr trinken. Um 13 Uhr wurde ich abgeholt und die Bauchdeckenstraffung begann. Wie lange es gedauert hat, kann ich nicht sagen, aber ich war bereits um ca. 17 Uhr wieder relativ munter und habe Tee getrunken und Kekse gegessen. Zum Abendessen gab es Suppe und Schmerztabletten. Sofort nach der OP durfte ich mit Hilfe der reizenden Schwester auf das WC gehen. Geschlafen habe ich sehr gut und am nächsten morgen um 6 Uhr kam mich Herr Dr. Kufa besuchen. Er berichtete mir, dass er 850 gr Haut und 600 ml Fett entfernt hat. Die Fettabsaugung wurde nur im oberen Bauchbereich/ um den Nabel vorgenommen. Bei der Bauchdeckenstraffung zog Herr Dr. Kufa auch die geraden Bauchmuskeln zusammen. Im Zuge der Kontrolle öffnete Herr Dr. Kufa meinen Miedergürtel, entfernte die Kompressen und ich sah das Ergebnis zum ersten mal. Aktuell kann ich noch nicht viel sagen, da alles recht geschwollen und rot ist. Die Schläuche, die die Wundflüssigkeit abtragen, sehen wild aus. Sie werden morgen (Mittwoch) entfernt und am Donnerstag ziehe ich ein nahegelegens Hotel, bevor ich heute in einer Woche (Dienstag) die Heimreise nach Frankfurt antrete. Dr. Kufa ist eher wenig gesprächig, strahlt aber Routine und Kompetenz aus. Die Schwestern sind allesamt zuckersüß und fürsorglich. Ich werde berichten, wie ich mit dem Ergebnis der Bauchdeckenstraffung zu frieden bin, wenn ich mir ein genaueres Bild machen konnte. So frisch nach der OP kann man noch nicht viel sagen... Aber in der Klinik fühle ich mich wohl, ich habe erstaunlich geringe Schmerzen und ich bin hoffnungsvoll, dass die Narbe schön tief verläuft und gut verheilen wird.


  Danke!  (0)
   Reagieren