Nasen-OP - Höckerentfernung, Nasenspitzenanhebung - mehr als zufrieden!

Nasen-OP - Höckerentfernung, Nasenspitzenanhebung - mehr als zufrieden!

Im August 2016 war ich zum 1. Mal in der Praxis von Herrn Dr. Pichelmaier. Damals ging es um ein Beratungsgespräch bezüglich einer eventuellen Nasenoperation. Zu diesem Zeitpunkt hatte ich eine Hexennase mit stark ausgebildetem Höcker.
Den Wunsch meine Nase richten zu lassen, hatte ich seit bereits 10 Jahren und habe immer wieder nach einem geeigneten Arzt gesucht. Gescheitert ist es letztendlich aber immer wieder an fehlendem Vertrauen den Fachärzten gegenüber.
Anders bei Herrn Dr. Pichelmaier! Ich habe mich sofort in seiner Umgebung sehr wohl gefühlt. Alle meine Fragen wurden ausführlich beantwortet. Während des Beratungsgespräches, wurde auch eine Computeranimation gemacht, wie die Nase nach der Operation aussehen könnte.
Für mich stand fest, dass ich mich bei ihm operieren lassen möchte. 2 Monate später war es dann soweit. Die Wochen vor, während und nach der Operation wurde sich rührend um mich gekümmert.
Ich bin mit dem Ergebnis mehr als zufrieden. Für mich ist meine neue Nase perfekt und noch natürlicher und schöner als auf der Computeranimation.
Herrn Dr. Pichelmaier und sein Team kann ich von Herzen weiterempfehlen.

Beiträge anzeigen10 Beiträge ausblenden10

Hallo jboehm, aus einer Hexennase eine noch schönere als auf der Computeranimation?... das klingt ja traumhaft. Ich habe auch eine Hexennase :-)
Wie verlief bei dir die Heilung? Wann konntest du den Gips abnehmen?
Ich finde es schon krass, dass du den Gedanken 10 Jahre im Kopf hattest. Aber toll, dass es zu einem Happy end gekommen ist und du nun deine Traumnase hast. Würdest du uns hier bitte deine vorher-nachher Fotos zeigen?
Alles Gute. Eva

Antwort an Eva

Die Heilung verlief ohne Komplikationen. Ich hatte absolut keine Schmerzen, nur die erste Nacht war ein bisschen unangenehm wegen der Tamponaden, die in der Nase gesteckt haben.
Der Gips wurde nach 2 Wochen entfernt.

Antwort an Eva

Hier ein Vorher/Nachher Foto :)

Antwort an jboehm

Hallo ehem. Hexe jboehm :-) du hast eine wunder,wunderschöne Nase !! Danke für die Bilder!!
Heisst es also, dass man 2 Wochen um das Gesicht herum den Gips hat, so dass man nicht raus kann? Oder stelle ich es mir viel zu schlimm vor? Bist du raus unter die Menschen gegangen?
Eva

Antwort an Eva

Dankeschön :). Der Gips befindet sich nur auf der Nase, nicht im halben Gesicht ;). Ich bin freitags operiert worden und montags schon wieder in der Uni gewesen (Ich bin Studentin ;)). Manche haben dumm geguckt und gefragt was ich denn gemacht habe, aber das hat mir nicht so viel ausgemacht. Die Blutergüsse unter den Augen sahen ziemlich schlimm aus. Aber nach 6 Tagen waren auch diese verschwunden. Dann ist man nur noch leicht angeschwollen. Und wie gesagt, ich hatte absolut keine Schmerzen. Das hätte ich nie für möglich gehalten und deswegen hab ich oft vergessen, dass ich ja einen Gips auf der Nase trage. Bin sogar 10 Tage nach der Operation in Urlaub gefahren. War alles kein Problem :).

Antwort an Eva

So sah das ganze mit Gips aus :)

Antwort an jboehm

Siehst du, ich habe es mir viel schlimmer vorgestellt.
Was mich noch interessieren würde, ist ob die Narbe sichtbar ist und ob du es mit einer Creme pflegen musstest.
Du hast geschrieben, dass du eine Computersimulation hattest, hast du vielleicht noch ein Foto, wie die Nase aussehen sollte? Eva

Antwort an Eva

Meine Narbe ist nicht sichtbar. Aber natürlich musste ich die Nase regelmäßig mit einer Creme pflegen, die ich von der Praxis verschrieben bekommen habe. :)
Nein, die Computersimulation habe ich leider nicht mehr.

Antwort an jboehm

Keine Narbe, keine Schmerzen, tolle Nase... einfach traumhaft. Vielen lieben Dank für all deine Infos und entschuldige, dass ich so neugierig bin :-)
Was hat letztendlich deine Entscheidung beeinflusst? Warst du während der 10 Jahre bei mehreren Nasenchirurgen?

Antwort an Eva

Kein Problem :)
Hatte ein paar Gespräche bei anderen Chirurgen, aber das Vertrauen meinerseits hat einfach gefehlt. Hab dann sehr lange recherchiert und Herrn Dr. Pichelmaier gefunden. In seiner Praxis habe ich mich direkt sehr wohl gefühlt und hatte einfach das nötige Vertrauen. Meine größte Angst war nämlich an einen schlechten Chirurgen zu gelangen und dann nochmal operiert werden zu müssen. Das lange Warten und die Suche haben sich gelohnt :).
Richtig gesucht habe ich allerdings erst in den letzten drei Jahren. Da ich zuvor nicht das nötige Geld für eine solche Operation hatte ;).

Arztbewertung

Gesamtbewertung
Umgang mit dem Patienten
Meine Fragen wurden beantwortet
Für mich aufgewendete Zeit
Nachsorge
Reaktionsverhalten auf Telefonanruf oder E-Mail
Professionalität und Freundlichkeit des Personals
Wartezeiten
Spezialist in Ihrer Nähe