Rundum zufrieden mit Brustvergrößerung, 315ml, Polytech

Nadmi

Ich habe mir Mitte Januar 2020 meine Brüste bei Herrn Zimmermann vergrößern lassen.
(315 ml beidseitig, anatomisches Implantat, texturiert - Ausgangsgröße 75 AA - Größe nach 3 Monaten 75 C)

Das Beratungsgespräch war sehr informativ und Herr Zimmermann ist auf all meine Fragen eingegangen. Beim Anprobieren der verschiedenen Sizer hat er mich zu meiner optimalen Größe geleitet, die perfekt zu meinem Körper passt.

Am Tag der OP (ich war um 8 Uhr morgens dran) war ich sehr nervös, aber das gesamte Team, sowie Herr Zimmermann haben mir diese Nervosität sehr schnell genommen. Durch die nette und freundliche Art fühlte ich mich in sicheren Händen. Die Narkose habe ich überraschend gut vertragen, obwohl ich immer mit Übelkeit zu kämpfen habe. Nach dem Aufwachen war ich allerdings direkt wieder fit (Natürlich noch ein wenig dämmrig anfangs).
Die Schmerzen waren erträglich, das Team hat mich mich mit Schmerzmitteln und einer kleinen Heizung versorgt.

Die OP hat eine Stunde ca. gedauert und verlief ohne Komplikationen. Herr Zimmermann kam zu einer kurzen Kontrolle mittags nochmal vorbei und abends durfte ich abgeholt werden (1/2 Stunde Heimfahrt).

Bei mir wurden lediglich die Einschnitte abgeklebt, ansonsten keine Bandagen, lediglich ein Bandeau bei Bedarf.

Mit dem Ergebnis bin ich nach 3 Monaten extrem zufrieden, es hätte nicht besser laufen können! Die Implantate sehen bereits sehr natürlich aus und sind um einiges weicher und beweglicher als anfangs.

Ich bin sehr gespannt, wie sie sich in den nächsten Monaten entwickeln werden.

Herr Zimmermann bin ich sehr dankbar für alles! Die beste Wahl, die ich hätte treffen können. Unglaublich sympathisch, geht auf einen ein, berücksichtigt Wünsche und versteht sein Fach.

Ich empfehle Herr Zimmermann jedem weiter! Vielen Dank für alles!

Beiträge anzeigen2 Beiträge ausblenden2
Sarah
Sarah

Das hört sich klasse an. Wie hat sich die Schwellung verändert? Und wolltest du nach Hause am selben Tag oder gab es gar keine andere Möglichkeit? Hättest du auch eine Nacht dort verbringen können? Liebe Grüße

Die Antwort anzeigen
Nadmi

Nach ca 4-5 Wochen war der Großteil der Schwellung weg.
Ich hätte auch die Nacht dort verbringen können aber wollte nach Hause, da ich eh nicht weit weg gewohnt habe. Ich wurde ich erst entlassen, als das Team sicher war, dass kein Risiko für Komplikationen bestand.

Arztbewertung

Gesamtbewertung
Umgang mit dem Patienten
Meine Fragen wurden beantwortet
Für mich aufgewendete Zeit
Nachsorge
Reaktionsverhalten auf Telefonanruf oder E-Mail
Professionalität und Freundlichkeit des Personals
Wartezeiten

Weitere Bewertungen

Zufrieden     

5 1/2 Wochen nach der OP sind vergangen. Ich bin über glücklich. Meine Ausgangslage nach drei Schwangerschaften und Stillen war schrecklich.. Zumal ich zusätzlich an einer starken Asymmetrie gelitten habe. Es war ca. Ein... Mehr 

1 Gefällt mir   4 Kommentare