Was gibt es Neues? Informieren Sie die Community über Ihre Fortschritte

9.05.2017 · Update 11.05.2017

Uneingeschränkte Empfehlung für Lipofilling in die Brust mit 100 ml / 110 ml

Es lohnt sich

Über den Spezialisten

Bewertung:
Uneingeschränkte Empfehlung für Lipofilling in die Brust mit 100 ml / 110 ml
Sind Sie sicher, dass Sie dieses Bild entfernen möchten?

Ich war nach der Schwangerschaft mit meiner Brust unzufrieden. Sie war im Verhältnis zu anderen nicht unschön, aber mir oben schlichtweg zu leer und etwas asymmetrisch. Frau Dr. Eisenmann- Klein sagte mir ausdrücklich, dass es bei mir nicht zwingend notwendig sei, aber das Schönheitsempfinden ja individuell sei. Ich habe sehr schnell einen Termin bekommen und wurde kompetent und überzeugend zu den Vor- und Nachteilen von Implantaten sowie der Vergrößerung mit Eigenfett beraten. Frau Dr. Eisenmann-Klein praktiziert in der Zwischenzeit als Belegärztin in der Diakonie München. Die OP verlief reibungslos (100ml links und 110ml rechts) und ich wurde ganz hervorragend von den Schwestern umsorgt. Ich bin nun 7,5 Wochen postop. Nachsorgen fanden statt: wenige Std nach der OP, 3 Tage nach der OP, 2 Wochen nach der OP und 6 Wochen nach der OP. Zwar haben ca 80% des eingespritzten Fetts überlebt, mein Bindegewebe ist jedoch nicht das beste und so musste meine Brust letzte Woche erneut getaped werden, damit das Fett dort bleibt wo es soll. Achja: Die Miederhose wurde mir im OP schon angezogen. Die ersten Tage waren aufgrund der Schwellung sehr unangenehm, aber kaum war es mit der Schwellung besser, war es eigentlich gar nicht mehr so schlimm. Die Hose soll ich 6 Wochen Tag und Nacht tragen und dann nochmal 6 Wochen tagsüber. Da kann man sie aber je nach Empfinden auch mal ein Stündchen oder so weglassen. Man merkt ja schnell, wenn einem das Blut in die Beine schießt oder wieder eine Schwellung auftritt. Ich kann Frau Dr. Eisenmann-Klein uneingeschränkt empfehlen. Sie ist freundlich, kompetent und sehr empathisch. Meine Narben sind kaum sichtbar. Was man jedoch wissen muss: Bei Frau Dr. Eisenmann-Klein muss man sich stark auf sein eigenes Körpergefühl verlassen. Aussagen wie "Sie sollten sich schon schonen" sind natürlich Interpretationssache und es ist sehr wichtig, dass nicht zu viel Bewegung an den Brüsten ist, damit alles schön anwachsen kann. Was ich mir gewünscht hätte: Genauere Vorschläge/empfehlungen zu den BHs. Ich sollte nach 2 Wochen verschiedene mitbringen, unter anderem hatte ich den Anita Sport BH light and firm dabei. Dieser wurde für gut befunden und auch so eingestellt, dass es passt. Nach 6 Wochen meinte Frau Dr. jedoch, dass dieser nicht genügend Halt bietet und eher was für später sei. Gepaart damit, dass das Fett nicht optimal angewachsen ist, habe ich mich natürlich etwas geärgert. Die kritische Zeit, das Fett betreffend, ist wohl nach 3 Monaten rum. Nach 8 Monaten fangen die Stammzellen an zu arbeiten und ab dann kann man erste Erfolge bewundern. Ich persönlich finde die Methode super, jedoch muss man erstmal Schmerzen und Frust aushalten, bis man dann mal ein Ergebnis sehen kann. Aktuell 7,5 Wochen postop ist das natürlich nicht so schön, aber auch das wurde mir vor der OP von Frau Dr. Eisenmann- Klein gesagt.

5

Kommentare (5)

Liebe Carina,
Lipofilling bei BV ist eine interessante Alternative zu Implantaten... danke für die detaillierte Bewertung!
Kannst Du verraten, wie viel ml insgesamt bei der Fettabsaugung entnommen wurde, um 210 ml Eigenfett für das Lipofilling zu gewinnen? Da Du von Miederhose schreibst, wurde also Fett von den Oberschenkeln oder Bauch abgesaugt?
Ich fände es auch interessant, wenn Du nach den 3 Monaten wieder hier berichten könntest, wie es Dir nach dem Lipofilling geht.
Danke schön
Jitka
Sind Sie sicher, dass Sie dieses Bild entfernen möchten?
Antworten
Sind Sie sicher, dass Sie dieses Bild entfernen möchten?

Hat Ihnen dieser Erfahrungsbericht gefallen? Erzählen Sie uns hier von Ihrer eigenen Erfahrung!

Anzeige

Alle Inhalte auf dieser Seite werden von echten Benutzern des Portals erstellt und nicht durch Ärzte oder Spezialisten.

Die auf Estheticon.de erschienen Informationen ersetzen in keinem Fall den Kontakt zwischen Arzt und Patient. Estheticon.de übernimmt keinerlei Haftung für jedwede Aussagen oder Dienstleistungen.