Alle Inhalte auf dieser Seite werden von echten Benutzern des Portals erstellt und nicht durch Ärzte oder Spezialisten.

Ohrenkorrektur mit Earfold

Eingriff vorgenommen Es lohnt sich
deniba
Bedburg · Erstellt am 27.03.2021
Erfahrung

Ich habe mir vor etwa 25 Jahren meine abstehenden Ohren mit der klassischen Fadenmethode anlegen lassen. Ich erinnere mich an heftige Schmerzen und einen sehr langsamen Heilungsprozess. Ich musste ca 2 Monate jede Nacht ein Stirnband tragen und meine Ohren waren sehr lange äußerst schmerzempfindlich. Leider war zudem das Ergebnis nicht von Dauer. Anfangs lagen die Ohren sehr fest und unnatürlich am Kopf an, dies hat sich über die Jahre dann stetig verändert. Schließlich hat sich an meinem linken Ohr sogar ein Faden gelöst und das Ohr stand wieder ab. Ich hätte mich niemals erneut einer solchen OP unterzogen, bin aber dann bei meiner Internet Recherche über die Earfold Methode gestolpert. Die Erfahrungsberichte haben mich neugierig gemacht, so dass ich einen Beratungstermin bei Dr. Nagelschmitz in Düsseldorf vereinbart habe. Herr Dr. Nagelschmitz hat mich dann in seiner sehr ansprechenden schönen Praxis empfangen und sich sehr viel Zeit für mich genommen. Das Earfold Verfahren wurde zuerst theoretisch ausführlich erklärt und dann auch sofort an mir getestet. Aufgrund meiner ersten OP ist mein Knorpel verformt, so dass hier erstmal die optimale Lage des Implantats herauszufinden war. Hierfür hat sich Dr. Nagelschmitz viel Zeit genommen , bis schließlich das optimale Ergebnis erreicht wurde. Die OP selbst fand dann knapp eine Woche später statt und verlief genau wie angekündigt völlig schmerzfrei. Nach einer halben Stunde war schon alles vorbei. Ich konnte mit einem kleinen Pflaster am Ohr die Praxis verlassen und selbst mit dem PKW nach Hause fahren. Die Ohren waren leicht geschwollen und verfärbt (Bluterguss), eine Schmerztablette habe ich jedoch nicht benötigt. Die erste Nacht habe ich dann auf einer Nackenrolle geschlafen, nicht ganz bequem , aber absolut schmerzfrei. Ab der 3. Nacht konnte ich schon wieder auf der Seite schlafen und nach einer Woche war von der Schwellung oder der Verfärbung nichts mehr zu sehen . Nach 12 Tagen wurden die Fäden gezogen, ebenfalls ein Klacks. Herrn Dr. Nagelschmitz beschreibe ich als sehr geduldigen , sympathischen, aber vor allem sehr kompetenten Arzt. Im Beratungsgespräch überzeugte er mich durch sein sicheres Auftreten und seiner Aussage „ er habe als einer der Ersten die Earfold Methode in Deutschland angewandt. Er habe dies schon so oft gemacht, dass er die Methode perfekt beherrsche“. Während der OP war ich (grundlos) nervös, hier hat er mich super durch nette Plauderei abgelenkt. Dass er sein Handwerk versteht , beweist das Ergebnis der OP. Die Ohren sehen toll aus, liegen ganz natürlich an. Mittlerweile sind fast 6 Wochen um, ich habe keinerlei Schmerzen, schlafe völlig normal auch auf dem Ohr und bin wirklich 100% zufrieden. Die Earfold Methode ist wirklich eine tolle Sache. Großes Ergebnis mit geringem Aufwand, man ist sofort gesellschaftsfähig. Herrn Dr.Nagelschmitz kann ich mit voller Überzeugung weiterempfehlen. Hier habe ich mich vom Erstgespräch bis zur Abschlussbehandlung in besten Händen gefühlt.

Sind Sie sicher, dass Sie dieses Bild entfernen möchten?

Sind Sie sicher, dass Sie dieses Bild entfernen möchten?

Erfahrung aktualisieren
Erfahrung aktualisieren
Hat Ihnen diese Geschichte gefallen?
Schildern Sie Ihre Erfahrungen mit der ästhetischen Medizin
Jetzt loslegen
Alle

Mehr Erfahrungsberichte

Die auf Estheticon.de erschienen Informationen ersetzen in keinem Fall den Kontakt zwischen Arzt und Patient. Estheticon.de übernimmt keinerlei Haftung für jedwede Aussagen oder Dienstleistungen.