SlimLipo-Laser™

Autor:

Der SlimLipo-Laser™ ist ein Diodenlaser und kann für folgende Behandlungen genutzt werden: chirurgische Fettreduktion (Alternative zur Fettabsaugung), Laserlipolyse am gesamten Körper, Körpermodelage/Gewebestraffung, Hyperhidrosebehandlungen (Übermäßiges Schwitzen an den Achseln).

kavitace11

Der SlimLipo-Laser™ kann für alle Körperregionen eingesetzt werden, in welchen sich unerwünschtes Fett befindet.

Der Eingriff erfolgt in Lokalanästhesie. Für den Eingriff wird ein sehr kleiner Einstich benötigt, um die Laserfaser (Durchmesser 1,3 mm) unter die Haut zu führen.

Wie funktioniert der SlimLipo-Laser™ bei der Fettreduktion?

Um das Fett gezielt und sanft zu behandeln, nutzt der SlimLipo-Laser™ eine duale Wellenlänge von 924 nm und 975 nm.

Erste Wellenlänge 924 nm: Entfernung von geschmolzenem Fett

Zweite Wellenlänge 975 nm: Unterstützt Hautstraffung und erhitzt dermales Gewebe

Die erste Wellenlänge zerstört und verflüssigt die Fettzellen.  Anschließend wird bei größeren Mengen die verbliebene Flüssigkeit mit einer ultradünnen Kanüle herausgesaugt. Bei kleineren Mengen müssen die gelaserten Fettzellen nicht abgesaugt werden, da sie von Makrophagen abgebaut werden. Die Nerven und Blutgefäße bleiben unverletzt.

Die zweite Wellenlänge des Lasers strafft das Bindegewebe. Die Haut wird deutlich geglättet.

Danach wird der kleine Zugang verlebt.

Ihr Vorteile gegenüber der alternativen Fettabsaugung:

  • Die Behandlung erfolgt in Lokalanästhesie.
  • Einfachere Absaugung durch die Erhitzung des Fettgewebes unter der Haut (schonender).
  • Nach der Operation ist mit Hämatomen und Schmerzen im Normalfall nicht zu rechnen, da die Septen unter der Haut nicht verletzt werden.
  • Keine/kaum Ausfallzeiten.
  • Während der Behandlung wird das Gewebe gleichzeitig gestrafft und muss nicht nochmals in einem separaten Eingriff gestrafft werden.

Wie funktioniert der SlimLipo-Laser™ bei der Hyperhidrosebehandlung?

Nach der Aufweichung durch die Tumeszenz-Lösung, die vorher injiziert wurde, werden die Schweißdrüsen ganz leicht und schnell durch die Laser Wellenlängen verödet. Somit ist man nach einer Behandlung dauerhaft Schweißfrei. Danach wird der kleine Zugang mit einem Spannpflaster verschlossen und ein Schaumstoffverband angelegt. Es sollte für etwa fünf Tage ein Kompressionshemdchen getragen werden.

Ihre Vorteile gegenüber der klassischen Schweissdrüsenabsaugung/-kürretage:

  • Die Behandlung erfolgt in Lokalanästhesie.
  • Keine Verletzung oder Ausschabung der Schweißdrüsen. Durch die selektive Erhitzung der Drüse kann kein Schweiß mehr abgesondert werden.
  • Kaum Ausfallzeiten. Sie können sofort wieder am Alltag teilhaben.

Publiziert: 29.08.2014

Diskussion zum Thema

Laser-Lipo SlimLipo - Neuigkeiten

SlimLipo-Laser™

Dr. med. Christian Schmitz

Der SlimLipo-Laser™ ist ein Diodenlaser und kann für folgende Behandlungen genutzt werden: chirurgische Fettreduktion ...

Vorher/nachher-Bilder

Weitere Bewertungen

Spezialist in Ihrer Nähe   
Eingriffe, die andere planen