Preise von Vaginalstraffung

2.552 €
durchschnittlich
105
laut
Ärzten

Die so genannte vaginale Laxheit beschreibt lockeres vaginales Gewebe und zählt zu den häufigsten körperlichen Veränderungen bei Frauen, zum Beispiel nach der Schwangerschaft. In der Intimchirurgie ist es möglich, Frauen zu helfen, ihr sexuelles Verlangen wieder zu gewinnen. Als Teil einer vaginalen Verjüngung wird die Vagina verengt und gestrafft. Es gibt minimal invasive und chirurgische Optionen der Vaginalstraffung. Der Durchschnittspreis für eine Vaginalstraffung beträgt 2.552 €.

Preise von Vaginalstraffung
Vaginalstraffung Niedrigster Preis Mittlerer Preis Höchster Preis
Preis in Bergisch Gladbach 800 € 2.000 € 3.200 €
Preis in Berlin 1.200 € 2.600 € 4.000 €
Preis in Darmstadt 1.500 € 1.500 € 1.500 €
Preis in Dresden 1.500 € 2.000 € 2.500 €
Preis in Düsseldorf 2.900 € 3.400 € 3.900 €
Preis in Frankfurt am Main 1.500 € 3.750 € 6.000 €
Preis in Hamburg 1.900 € 2.250 € 2.600 €
Preis in Hannover 1.500 € 2.000 € 2.500 €
Preis in Karlsruhe 1.700 € 2.850 € 4.000 €
Preis in Ketsch 1.500 € 2.150 € 2.800 €
Preis in Köln 2.900 € 4.450 € 6.000 €
Preis in Ludwigsburg 700 € 950 € 1.200 €
Preis in Mannheim 900 € 1.350 € 1.800 €
Preis in München 700 € 3.650 € 6.600 €
Preis in Paderborn 700 € 1.450 € 2.200 €
Preis in Solingen 2.000 € 2.150 € 2.300 €
Preis in Stuttgart 2.500 € 4.150 € 5.800 €
Preis in Frechen 2.200 € 3.350 € 4.500 €
Preis in Alanya 2.000 € 2.500 € 3.000 €

Die Behandlungskosten sind als Orientierung gedacht: Es handelt sich um den Durchschnittspreis, der sich aus den Angaben in den auf Estheticon veröffentlichten Erfahrungsberichten ergibt. Diese Kosten können je nach Reputation oder Erfahrungswert der Klinik, den individuellen Voraussetzungen des Patienten, der Komplexität des Eingriffs etc. variieren.

Was beinhaltet der Preis für eine Vaginalstraffung?

  • In den Behandlungskosten inbegriffen ist eine Vorkonsultation mit dem Plastischen Chirurgen, der die Patientin untersucht und die geeignete Methode der Vaginalverjüngung bestimmt (ca. 50€). 
  • Gegenfalls sind vor dem Eingriff gynäkologische Test nötig (ca. 80 Euro).
  • Kommt es dann zum Eingriff, kostet die Vaginalstraffung zwischen 2.500€-4.000€, je nach Behandlungsmethode.
  • Im Preis inbegriffen sind die Vor- und Nachuntersuchung, das Arzthonorar, die Anästhesie, Krankenhausaufenthalt, OP-Saal und alle Instrumente, die für die Behandlung notwendig sind.

Was kann den Preis für eine Vaginalstraffung erhöhen?

Bei minimal invasiven Eingriffen kann es sein, dass mehr als eine Sitzung notwendig ist. In der Regel benötigen Frauen 3 Laser- oder Radiofrequenz-Sitzungen, um zufriedenstellende Ergebnisse zu erzielen. Somit steigen die Gesamtkosten auf ca. 3.000 Euro.

Der Preis der Operation ist abhängig von dem Aufwand, der betrieben wird, die ausgewählte Technik (nur Straffung oder mit Eigenfettunterspritzung) und die Art der Anästhesie (Vollnarkose, Dämmerschlaf etc.).

Preise für ähnliche Schönheitsbehandlungen in Deutschland

Eine ähnliche Behandlung ist die Verkleinerung der Schamlippen. Betroffene Frauen empfinden die langen Innen- oder Außenlippen als äußerst unangenehm und können mit Hilfe einer Schamlippenkorrektur überschüssiges Gewebe entfernen lassen. Eine Operation kostet in Deutschland ca. 800€ - 1.200€.

Werden die Kosten von der gesetzlichen Krankenkasse übernommen?

Es handelt sich in der Regel nicht um eine medizinisch indizierte Operation, so dass die Patientin die Kosten privat tragen muss.

Welche Finanzierungsmöglichkeiten gibt es für die Vaginalstraffung?

Sie können sich direkt in der Klinik/Praxis informieren, ob eine Ratenzahlung möglich ist. Zum anderen gibt es Kreditanbieter, die auf Intimchirurgie spezialisiert sind und die ein monatliches Abtragen der Kosten ermöglichen.

Allgemeine Empfehlungen

Im Falle eines Vaginallifts ist die Erfahrung des Arztes äußerst wichtig: Nur ein sehr qualifizierter und erfahrener Spezialist ist imstande, die beste Technik auszuwählen, um die natürlichste und proportionalste Form zu erreichen.