Preise von Brustvergrößerung mit Eigenfett

6.244 €
durchschnittlich
182
laut
Ärzten

Die heutige plastische Chirurgie bietet viele verschiedene Verfahren zur Brustvergrößerung. Der Trend tendiert zunehmend zu natürlichen Formen und Materialien, so dass die Methode der Brustvergrößerung mit Eigenfett immer mehr Beachtung findet. Diese Technik basiert auf der Transplantation von Eigenfett, das aus dem Bauch oder den Hüften entnommen wird, um die Brüste zu formen.

Das Lipofilling ist ein sicheres und minimal invasives Verfahren, da das patienteneigene Fettgewebe ein natürliches Füllmaterial ist und kein Risiko einer allergischen Reaktion oder Abstoßung des transplantierten Gewebes besteht. Der Durchschnittspreis für eine Brustvergrößerung mit Eigenfett beträgt 6.244 €.

Preise von Brustvergrößerung mit Eigenfett
Brustvergrößerung mit Eigenfett Niedrigster Preis Mittlerer Preis Höchster Preis
Preis in Bergisch Gladbach 2.500 € 4.500 € 6.500 €
Preis in Berlin 2.500 € 6.250 € 10.000 €
Preis in Brühl 5.000 € 7.400 € 9.800 €
Preis in Dresden 4.500 € 6.000 € 7.500 €
Preis in Düsseldorf 3.000 € 4.250 € 5.500 €
Preis in Frankfurt am Main 6.000 € 10.500 € 15.000 €
Preis in Hamburg 3.500 € 6.750 € 10.000 €
Preis in Hannover 3.500 € 6.250 € 9.000 €
Preis in Heidelberg 5.000 € 5.750 € 6.500 €
Preis in Karlsruhe 4.000 € 6.000 € 8.000 €
Preis in Kassel 5.500 € 6.750 € 8.000 €
Preis in Köln 3.300 € 4.625 € 5.950 €
Preis in Ludwigshafen am Rhein 2.900 € 4.900 € 6.900 €
Preis in Mannheim 6.800 € 8.400 € 10.000 €
Preis in München 2.500 € 7.500 € 12.500 €
Preis in Nürnberg 4.200 € 4.700 € 5.200 €
Preis in Offenbach am Main 3.500 € 4.200 € 4.900 €
Preis in Oldenburg 4.500 € 5.500 € 6.500 €
Preis in Saarbrücken 2.500 € 3.050 € 3.600 €
Preis in Stuttgart 6.500 € 8.250 € 10.000 €
Preis in Tettenweis 8.900 € 9.350 € 9.800 €
Preis in Wiesbaden 3.000 € 6.500 € 10.000 €
Preis in Frechen 4.200 € 5.050 € 5.900 €
Preis in Alanya 2.500 € 3.000 € 3.500 €
Preis in Wien (Stadt) 3.000 € 5.250 € 7.500 €
Preis in Zurich (Stadt) 6.000 € 9.000 € 12.000 €
Preis in Bern (Stadt) 4.800 € 5.650 € 6.500 €
Preis in Hagen 2.500 € 3.000 € 3.500 €
Preis in Luzern 9.500 € 9.500 € 9.500 €
Preis in Zug (Stadt) 9.500 € 9.500 € 9.500 €

Die Behandlungskosten sind als Orientierung gedacht: Es handelt sich um den Durchschnittspreis, der sich aus den Angaben in den auf Estheticon veröffentlichten Erfahrungsberichten ergibt. Diese Kosten können je nach Reputation oder Erfahrungswert der Klinik, den individuellen Voraussetzungen des Patienten, der Komplexität des Eingriffs etc. variieren.

Was beinhaltet der Preis für eine Brustvergrößerung mit Eigenfett?

Die Gesamtkosten errechnen sich aus den Kosten für 

  • Material (600-1.000€), 
  • Anästhesie (1000€), 
  • Operationssaal und Instrumente (800€), 
  • Krankenhausaufenthalt (50-200€) etc. und 
  • den Arztkosten (3.000-5.000€). 
  • Häufig sind die Kosten einer Brustvergrößerung mit Eigenfett höher als die einer Brustvergrößerung mit einem Implantat. Der Grund dafür ist, dass das Verfahren aus zwei Behandlungen - einerseits der Fettabsaugung und andererseits der Brustvergrößerung - besteht und daher der Aufwand deutlich höher ist.
  • Für die Genesungszeit muss die Patientin sich auf eigene Kosten ein Kompressionsmieder kaufen, das für die Heilung der Fettspendezone benötigt wird. Der Preis liegt bei ungefähr 50 bis 150 Euro.

Was kann den Preis für eine Brustvergrößerung mit Eigenfett erhöhen?

Es gibt diverse Einflussfaktoren, die den Preis für eine Brustvergrößerung steigen lassen können. Zu berücksichtigen gilt es, dass jede Patientin eine individuelle Ausgangslage und einen anderen Körper hat und dass die durchzuführende Technik unterschiedlich aufwendig sein kann. Bei einer Brustvergrößerung mit Lipofilling kann der Preis mit dem zu entnehmenden Volumen des Eigenfetts variieren, d.h. je mehr Fett entnommen und aufbereitet wird, desto höher kann der Preis werden.

Weitere Kosten können entstehen, wenn der Plastische Chirurg im Anschluss an die Brustvergrößerung eine Lymphdrainage oder Massage empfiehlt. Schließlich ist auch zu beachten, dass die Erfahrung des Arztes, der Ruf der Klinik und die Stadt den Endpreis einer Brustvergrößerung mit Eigenfett beeinflussen können.

Preise für ähnliche Schönheitsbehandlungen in Deutschland

Neben der Brustvergrößerung mit Eigenfett können Frauen, die sich deutlich mehr Volumen und Projektion der Brust wünschen, Implantate einsetzen lassen. Beliebte hochwertige Marken von Brustprothesen, die in Deutschland verwendet werden, sind Polytech, Mentor, Allergan, Eurosilikon, Sebbin, Motiva, B-Lite, Arion. Alle Hersteller geben eine lebenslange Garantie auf ihre Implantate. Der Preis beläuft sich auf ca. 5.500€-8.500€.

Werden die Kosten von der gesetzlichen Krankenkasse übernommen?

Nein, eine Brustvergrößerung mit Eigenfett gilt in der Regel als kosmetische und ästhetische Operation, die keinerlei medizinische Indikation stellt. Bei schweren psychischen Problemen aufgrund der kleinen/nicht-existierenden/deformierten usw. Brust kann jedoch ein Erstattungsantrag gestellt werden. Ihr plastischer Chirurg und der ärztliche Dienst werden ein Gutachten erstellen oder anfordern, auf dessen Grundlage die psychologische Situation des Patienten beurteilt wird. Nur im Falle einer schweren Depression, die nicht durch Psychotherapie geheilt werden kann, können die Kosten übernommen oder mitfinanziert werden.

Welche Finanzierungsmöglichkeiten gibt es für eine Brustvergrößerung mit Eigenfett?

Für die Finanzierung einer Brustvergrößerung mit Eigenfett stehen mehrere Möglichkeiten zur Verfügung. Prüfen Sie, ob Ihr plastischer Chirurg oder Ihre Klinik Ratenzahlungen anbietet oder mit Kreditgebern zusammenarbeitet, die auf Schönheitschirurgie spezialisiert sind und individuelle Lösungen bieten.

Allgemeine Empfehlungen

Die Brustvergrößerung mit Eigenfett ist ein sehr komplexer chirurgischer Eingriff und setzt daher einen Spezialisten auf dem Gebiet der Liposuktion und Brustvergrößerung voraus. Prüfen Sie Erfahrungswerte und die Zufriedenheit anderer Patientinnen.