Bauch- und Brust Op in Kombination?

Haben Sie den Eingriff hinter sich?

Teilen Sie Ihre Erfahrungen in einem kurzen Fragebogen mit und helfen Sie anderen, eine Entscheidung zu treffen.

Bauch- und Brust Op in Kombination?

Dilara9191  |  Visitor  |  Hessen
Hallo guten tag an alle,ich habe mein 2 tes Kind vor c.a 9 Monaten entbunden.nach meinem erstes Kind hatte ich eine kleine bauchstrafgung op.2 Jahre später bin ich schwanger geworden .natürlich das ganze Ergebnis weg .ich habe auch nun wieder eine rektusdiastase erhalten und Streifen am Bauch habe ich auch.meine Brüste fühlen sich wie leer an und hängen jetzt noch mehr .ich möchte eine bauch op und eine Brust op in einer Kombination haben .meine Frage wäre was müsste man bei mir am Bauch und Brüste alles machen ?wäre sehr dankbar für Antworten .LG Dilara
Dr. med. Joachim Karl Grab  |  Basic member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Mannheim
  • 453 Antworten
  • 143 Gefällt mir
Liebe Dilara9191,
so sehr Ihr Wunsch nachvollziehbar ist, alles „in einem Aufwasch“ machen zu wollen, muss man Ihnen von der Kombinations-Op abraten. Das ist auch leicht verständlich, wenn Sie sich vor Augen führen, dass die Straffungsmassnahmen in entgegengesetzte Richtungen (Brust nach oben, Bauch nach unten) erfolgen. Damit besteht die Gefahr, dass zumindest ein Teil der Kombination nicht optimal gelingt. Es handelt sich bei Ihnen nicht um banale, „kleine“ Korrekturen. Deshalb sollten Brust und Bauch aus meiner Erfahrung getrennt korrigiert werden.
Gerne berate ich Sie persönlich, wenn Ihnen Mannheim nicht zu weit ist.
Herzliche Grüße!
Dr. med. Joachim Grab
Dr.med. Klaus Ueberreiter und Dr.med.Ursula Tanzella  |  Premium member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Birkenwerder, Berlin
  • 448 Antworten
  • 170 Gefällt mir
Kombi grundsätzlich kein Problem. Spart eine zusätzliche Auszeit und Kosten
Brust: Straffung, evtl. mit Eigenfett, falls mehr Volumen gewünscht. Implantate führen zu keinem langfristig guten Ergebnis.
Bauch: Endoskopische Reparatur des massiven Mittellinienbruchs (Rektusdiastase) durch kleine queren Schnitt im Unterbauch. Für eine echte Bauchdeckenstraffung scheint nicht genügend Hautüberschuss. Nach der Naht der Muskulatur kommt es zu einer weitgehenden Schrumpfung der Haut.
Mit freundlichen Grüßen
Dr. Klaus Ueberreiter
www.park-klinik-birkenwerder.de
Dr. med. Claudius Kässmann  |  Premium member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Bergisch Gladbach, Köln
  • 354 Antworten
  • 106 Gefällt mir
Hallo Dilara,

ich würde mich Dr. Überreiter anschliessen. Ich denke man kann, wenn Sie es möchten und Sie fit und gesund sind, Ihnen durchaus beide OP´s gleichzeitig zumuten. Dass man das Ergebnis "verzieht" sehe ich nicht als wahrscheinlich an. Ich würde Ihnen die Brust operieren und dann den Bauch samt Rekonstruktion des Nabelbruch bzw. der Rektusdiastase.
Gerne können Sie einmal zum Beratungsgespräch nach Köln bzw. Bergisch Gladbach kommen.
Herzliche Grüsse
Dr. Claudius Kässmann

https://www.legeartis-praxis.de/bauchdeckenstraffung-koeln.html#Bauchdeckenstraffung
https://www.legeartis-praxis.de/bruststraffung-innerer-bh-koeln.html#bruststraffung
Dr. med. Christina Irene Günter  |  Basic member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  München
  • 41 Antworten
  • 30 Gefällt mir
Hallo Dilara, die Brüste und der Bauch können in einer Operation korrigiert werden, sogenanntes Mummymakeover, es sei denn Sie haben schwere Grunderkrankungen, die das verhindern... Die Brüste müssen auf jeden Fall gestrafft werden, bei einem Wunsch nach mehr Volumen muss man schauen ob Implantate oder Eigenfett eher zum gewünschten Ergebnis führen. Beim Bauch muss auf jeden Fall die Rektusdiasthase verschlossen werden und der Nabel korrigiert. Ich gehe davon aus, dass es dann zu einem gewissen Hautüberschuss kommt, der für ein optimales Ergebnis entfernt werden sollte. Letztlich können die Fragen nur in einem persönlichen Beratungsgespräch ganz konkret besprochen werden. da sollte dann auch das Thema Kinderwunsch thematisiert werden, da Sie voraussichtlich nach jeder weiteren Schwangerschaft wieder eine Rektusdiasthase haben werden. Viel Erfolg auf dem Weg zum Traumbody! Herzliche Grüsse Dr Dr Christina Günter, München
MUDr. Josef Kulhánek MBA  |  Premium member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Prag
  • 530 Antworten
  • 155 Gefällt mir
Hallo Dilara,

Sie brachen Bauchstraffung mit MUskelstraffung und Brustraffung mit oder ohne Implanatetten. Diese zwei OP s sind zu viel zusammmen machen, es ist zu grosse Bellastung fur Sie.

Viele Grusse

Kulhánek Prag

.

Beraten Sie sich mit unserem Fachberater im Bereich Bauchdeckenstraffung

Weitere Bewertungen

Bauchdeckenstraffung - Videos zum Thema

Spezialist in Ihrer Nähe