Langersehnte Bruststraffung: Angst vor Narkose

Samaya Visitor
  • 23 Antworten
  • 15 Gefällt mir

Langersehnte Bruststraffung: Angst vor Narkose

Samaya  |  Baden-Württemberg
  • 23 Antworten
  • 15 Gefällt mir
 |  Baden-Württemberg
Hallo,
ich bin 27 "und am 21.12 ist es endlich soweit. Die langersehnte Bruststraffung* Eigentlich müsste bzw. würde ich mich so gerne darüber freuen.. Nur die Angst ist einfach größer, die Angst einzuschlafen und nichts mehr mitzubekommen..Umso näher der Termin rückt, umso mehr Panik bekomme ich.. Ich hab auch schon öfter darüber nachgedacht, einfach abzusagen.
Nur dann würde für mich eine Welt zusammen brechen, da ich mir das schon seit Jahren wünsche. Ich bin kerngesund, mache Sport, nehme keine Tabletten und rauche nicht, eigentlich gute Voraussetzungen. Ich würde mich freuen, wenn ihr mir ein bisschen Mut machen könntet, mit euren Erfahrungen.. Vielleicht geht es jemanden im Moment ähnlich wie mir, oder steht kurz vor einer OP.. Liebe Grüße
  • 230 Antworten
  • 133 Gefällt mir
Dr. med. Joachim Graf von Finckenstein  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie, Starnberg, München
  • 230 Antworten
  • 133 Gefällt mir
 |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie, Starnberg, München
Hallo !

Auch wenn objektiv gesehen Vollnarkosen heute einen Sicherheitsstandard haben, der mit dem Flugverkehr vergleichbar ist, gibt es -wie bei Ihnen- subjektiv manchmal Ängste, die mit noch so gutes Zureden ausgeredet werden können.Angst-
Für solche Patienten bieten wir an, die OP mit derselben Form von Lokalanästhesie wie die Fettabsaugung (medizinisch Tumeszenzanästhesie) und Dämmerschlaf vorzunehmen, wenn der Straffungsbefund nicht mit einer ausgedehnten Brustverkleinerung einhergeht. Das geht easy, die Patienten sind nach dem Eingriff "fit" und könnten sogar -wenn gewünscht- am Abend wieder nach Hause gehen.
Alles Gute

Dr med Joachim von Finckenstein,
Starnberg b. München
www.finckenstein.de
niobe Visitor
  • 5 Antworten
  • 2 Gefällt mir
niobe  |  Hessen
  • 5 Antworten
  • 2 Gefällt mir
 |  Hessen
Hallo Samaya, wenn bei mir am 05.12. alles passt, werde ich einen Tag vor dir, also am 20.12. operiert. Ich bin schon ganz aufgeregt und hibbelig und schwanke zwischen Vorfreude und Angst vor dem Unbekannten (ich wurde noch nie operiert) hin und her. Bei mir überwiegt allerdings die Vorfreude. Ich gehe einfach davon aus, dass alle Beteiligten ihr menschnmöglichstes Tun werden, dass ich wieder aufwache und ich dann wieder schnell gesund werde. Ich wünsche Dir das aller Beste und hoffe du bekommst Deine Angst unter Kontrolle. Vllt hilft es Dir ja noch mal mit dem operierenden Arzt zu sprechen. vllt kann der Dir Deine Angst etwas nehmen und denke an das tolle Leben danach.
Samaya Visitor
  • 23 Antworten
  • 15 Gefällt mir

Antwort an niobe

Samaya  |  Baden-Württemberg
  • 23 Antworten
  • 15 Gefällt mir
 |  Baden-Württemberg
Hallo Niobe, ich hatte heute morgend einen Termin bei meinem operierenden Arzt, er hat sich so viel Zeit für mich genommen, das gab mir schon ein gutes Gefühl. Er meinte auch dass ich mich freuen sollte, denn die Vollnarkosen heut zu Tage wären sehr sicher.
Mir geht es nach dem Gespräch schon viel besser, das mulmige Gefühl im Bauch, das wir wahrscheinlich auch bleiben. Wie ist denn deine Ausgangslage? Ich habe im Moment ein kleines D Cup (75) .. Bei mir wird es wahrscheinlich eine Straffung mit I Schnitt , aber da es bei mir genzwertig ist, könnte es auch ein T Schnitt werden, das wird dann erst während der OP entschieden.
niobe Visitor
  • 5 Antworten
  • 2 Gefällt mir

Antwort an Samaya

niobe  |  Hessen
  • 5 Antworten
  • 2 Gefällt mir
 |  Hessen
Aaaalso. Ich habe 75G. Ich stelle mich dem PC am 5.12. vor und sofern das Zwischenmenschliche stimmt, soll er mich am 20.12. operieren. Ich habe eine Kostenübernahme von der Krankenkasse. Mein ursprünglicher Wunsch-Chirurg hat erst 2019 wieder Termine. Das war mir zu lange, deshalb suche ich jetzt nach einem anderen. Ich hätte gerne 75 B oder so. Laut dem ersten Chirurg kommt ein T-Schnitt in Frage. Den neuen PC muss ich mal nach dem inneren BH fragen, ob das eine Option bei mir wäre. Weiter weiß ich nicht ob auch eine Fettabsaugung an den Seiten Sinn macht.
Samaya Visitor
  • 23 Antworten
  • 15 Gefällt mir

Antwort an niobe

Samaya  |  Baden-Württemberg
  • 23 Antworten
  • 15 Gefällt mir
 |  Baden-Württemberg
Ohh je, das ist ja schon sehr lange. Ich habe meinen Termin seit September, ich empfand das schon wie eine halbe Ewigkeit. Vor allem wenn man sich dann endlich dafür entschieden hat, ich hatte durch meine Schwangerschaft eine Körbchen Größe von E/F, (vor 7 Jahren) dann leider durch die Pille immer wieder Brustspannen, was auch zu einem Jojo Effekt geführt hat, dann noch durch Sport abgenommen, und dann entschieden *endlich* den Schritt zu wagen. Das gibt definitiv mein schönstes Weihnachtsgeschenk. Ich bin mal gespannt, ich drück dir die Daumen, das alles passt. Bei mir wird auch das Brustgewebe komplett neu geformt (2,5 -3 Stunden) OP Zeit. Die Dauer macht mir nur bisschen Angst
Samaya Visitor
  • 23 Antworten
  • 15 Gefällt mir

Antwort an niobe

Samaya  |  Baden-Württemberg
  • 23 Antworten
  • 15 Gefällt mir
 |  Baden-Württemberg
hallo niobe, wie war denn dein Termin am 5.? Liebe Grüße
Venezia97  |  Nordrhein-Westfalen
 |  Nordrhein-Westfalen
Liebe Samaya, es sind doch die besten Voraussetzungen gegeben. Du bist jung und gesund und bestens vorbereitet. Es ist keine Not Op, sondern ein Eingriff , der mit Ruhe und Bedacht durchgeführt wird. Es wird der bestbewachteste Schlaf deines Lebens. Alles wird gut. Venezia
Samaya Visitor
  • 23 Antworten
  • 15 Gefällt mir

Antwort an Venezia97

Samaya  |  Baden-Württemberg
  • 23 Antworten
  • 15 Gefällt mir
 |  Baden-Württemberg
Vielen Dank, für die lieben Worte.. Das kann ich im Moment gut gebrauchen, was mir auch viel Mut gibt. Hast du auch eine Bruststraffung hinter dir?

Antwort an Samaya

Venezia97  |  Nordrhein-Westfalen
 |  Nordrhein-Westfalen
Eine Brustvergrösserung. Dazu bin ich Op Leitung in einer Privatklinik für ästhetische Chirurgie, arbeite also jeden Tag am schlafenden Patienten und kann dir versichern , die Narkose ist das Schönste an der ganzen Sache.😀
Samaya Visitor
  • 23 Antworten
  • 15 Gefällt mir

Antwort an Venezia97

Samaya  |  Baden-Württemberg
  • 23 Antworten
  • 15 Gefällt mir
 |  Baden-Württemberg
...ohhh das Beruhigt mich sehr, das sagte mir mein Arzt heute auch :-)

Antwort an Samaya

Venezia97  |  Nordrhein-Westfalen
 |  Nordrhein-Westfalen
Dann lehn dich zurück und mach der Freude Platz. Eine Grundnervosität ist normal, lass es einfach zu.
Samaya Visitor
  • 23 Antworten
  • 15 Gefällt mir

Antwort an Venezia97

Samaya  |  Baden-Württemberg
  • 23 Antworten
  • 15 Gefällt mir
 |  Baden-Württemberg
ich werd es auf jedenfall versuchen, mich nicht mehr so verrückt zu machen. Die knapp drei Wochen, werden bestimmt wie im Flug vergehen.. Morgen das Brustultraschall und ein Blutbild usw. muss ich auch noch machen, denke aber da wird alles gut sein..
susiS Visitor

Antwort an Samaya

susiS  |  Kärnten
 |  Kärnten
ja, das hätte mir auch einmal jemand sagen müssen. Ich war so nervös, bis der Arzt kam und komischerweise wurde ich ab da an ruhiger. Er hatte irgendwie eine sehr beruhigende Art und da wusste ich nun wird alles gut und heute bin ich glücklicher den jeh.
Samaya Visitor
  • 23 Antworten
  • 15 Gefällt mir

Antwort an susiS

Samaya  |  Baden-Württemberg
  • 23 Antworten
  • 15 Gefällt mir
 |  Baden-Württemberg
Ich bin sooo nervös, am Donnerstag um 10:00 Uhr muss ich dort sein, Nachts schlafen kann ich auch schon nicht mehr, weil ich so Angst vor der Narkose habe :-( Auf der anderen Seite freu ich mich auch riesig, das ich mich endlich traue

Antwort an Samaya

Kiii123  |  Sachsen
 |  Sachsen
Ich kann dich so verstehen .. mir ging es genauso wie du! Aber glaub mir es wird alles gut werden!! Frag nach einer Beruhigungsspritze oder Tablette wenn du da bist , dass hilft ungemein :) Mach dich nicht fertig du schaffst das wir werden alle ganz feste an dich denken 🤗 Glaub mir du hast die besten Voraussetzungen um wieder aufzuwachen ☝🏼 Du brauchst echt keine Angst haben das ist zwar immer leicht gesagt aber so meine ich es auch. Wie ich schon erzählt hatte hatte ich solche Angst ähnlich wie du ich habe alle in meinem Umfeld davon in Kenntnis gesetzt 😂 und das ist auch gut so bevor man den Kummer frisst:) Aber hey ich bin wieder wach! Und die Narkose hat sich überhaupt nicht schlimm angefühlt ich lag halt da und dachte „Yo alles klar gleich bist du weg , irgendwie lustig du wachst einfach wieder auf und bist fertig“ 😂 Das wird alles gut gehen glaube mir :)
niobe Visitor
  • 5 Antworten
  • 2 Gefällt mir
niobe  |  Hessen
  • 5 Antworten
  • 2 Gefällt mir
 |  Hessen
sieh es doch so: besser in Ruhe ordentlich gearbeitet, als schnell geschludert und irgendetwas verbockt. Ich glaube, wir mit unseren bis 3 h OPs sind da noch gut bedient. Ich wünsche Dir auch alles Gute und bin froh, dass dich dein Arzt beruhigen konnte.
Samaya Visitor
  • 23 Antworten
  • 15 Gefällt mir

Antwort an niobe

Samaya  |  Baden-Württemberg
  • 23 Antworten
  • 15 Gefällt mir
 |  Baden-Württemberg
....Daaa hast du recht, seine Ergebnisse die er mir gezeigt hat, sind auch mehr wie perfekt..Ich muss mal aufhören, mich ständig verrückt zu machen. Du kannst mich gern mal auf dem laufenden halten, wie dein Termin am 5. war :-)
Barbora Moderator
  • 92 Antworten

Antwort an Samaya

Barbora
  • 92 Antworten
Hallo Samaya,

ich finde, vor einer OP darf jeder ein bisschen nervös sein. Du bist gesund, fit und sportlich - es wird bestimmt alles bestens laufen!
Hier eine Diskussion von Beauty_honeey, die ähnlich wie Du ihre Bedenken mit uns teilte: https://www.estheticon.de/diskussion/brustvergroesserung-mammaplastik/angst-vor-narkose-bei-brustvergroserung-i165182
Freue Dich auf Dein "schönstes Weihnachtsgeschenk"! Alles Liebe!

Barbora
Samaya Visitor
  • 23 Antworten
  • 15 Gefällt mir

Antwort an Barbora

Samaya  |  Baden-Württemberg
  • 23 Antworten
  • 15 Gefällt mir
 |  Baden-Württemberg
Hallo Barbora, vielen Dank für den Link :-) Dankeschön, das ist lieb
  • 6498 Antworten
  • 906 Gefällt mir
Dr. med. Paul J. Edelmann  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie, Frankfurt am Main
  • 6498 Antworten
  • 906 Gefällt mir
 |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie, Frankfurt am Main
Seit 30 Jahren führe ich sämtliche Operationen - so auch die Mastopexie (Bruststraffung) - im sog. Dämmerschlaf und in Lokalanästhesie durch. Zu mir kommen Patient/inn/en wie Sie, die sich bei dem Gedanken der Abhängigkeit von einer Beatmungsmaschine unwohl fühlen - gleichwohl das Risiko eines Narkosezwischenfalls als extrem gering einzustufen ist. Schon gar bei jungen und gesunden Patient/inn/en wie in der Ästhetischen Chirurgie.

Gerne berate ich Sie in meiner Sprechstunde - auch Samstags.

Beste Grüße aus Frankfurt,

Dr. med. Paul J. Edelmann.
http://www.praxis-edelmann.de
Freya Visitor
Freya  |  Bayern
 |  Bayern
Huhu :) ich (24) hatte am 10.11.17 meine Brustverkleinerung + Straffung. Anfangs war die Freude auch größer als die Angst. Je näher der Termin gerückt ist, umso panischer bin ich geworden. Ich war mir zwar sicher, dass das mein größter Wunsch ist, aber irgendwie plagen einen trotzdem Ängste wie z. B. Wird es mir hinterher gefallen.. Bin ich vielleicht noch unglücklicher als davor.. Was wenn was schief geht, ich wundheilungsstörungen oder ähnliches habe. Die OP liegt ja nun 17 Tage zurück. Am Tag vor der OP war ich ziemlich entspannt und hab mir eigentlich überhaupt keine Gedanken mehr gemacht. Ich hab diese Nacht sogar recht ruhig geschlafen. Am nächsten Morgen gings um 05:30 Uhr Richtung Klinik. Mir war so dermaßen schlecht vor Angst, dass ich nicht mehr wusste wo vorn und hinten ist. Vor der Kliniktür habe ich mir wirklich kurzzeitig überlegt einfach nicht rein zu gehen. Aber da muss man durch :) Also bin ich rein, hab im Zimmer ein paar nette Frauen kennengelernt die mir meine Angst genommen haben, da sie wesentlich schwerwiegendere OP's hatten. (Amputation nach Brustkrebs usw..). Um 10:00 Uhr wars dann soweit, ich wurde vorbereitet. So um kurz vor 11 ging dann die OP los. Die Minuten davor kommen einem irgendwie "unwirklich" vor. Du nimmst das alles garnicht mehr so richtig wahr.. Mit dem Nadel legen, was die Ärzte sagen usw... Und schon war ich wieder wach. Am nächsten Tag wurden die Drainagen gezogen und ich durfte heim :-) Die ersten 3 Tage waren nicht so der Hit, weil einfach alles anstrengend ist. Auf dem Rücken liegen bzw überhaupt erstmal wieder aufzustehen. Und heute nach 17 Tagen merke ich kaum noch was, ab und zu zwickt mal die Haut durch die Spannung, aber ich bin - seit ich die beiden live ohne BH gesehen hab - sowas von verliebt und überglücklich so schöne Brüsten zu haben :)) und es ist wirklich erstaunlich wie gut der Körper das alles meistert. Die Sorgen sind wirklich größtenteils total sinnlos :) natürlich sollte man sich über eventuelle Konsequenzen im klaren sein - aber alles in allem sollte man positiv an die Sache ran gehen :) ich wünsch dir alles, alles Gute!!
Samaya Visitor
  • 23 Antworten
  • 15 Gefällt mir

Antwort an Freya

Samaya  |  Baden-Württemberg
  • 23 Antworten
  • 15 Gefällt mir
 |  Baden-Württemberg
Hallo Freya, ohh schön, das du so glücklich bist mit deinem Ergebnis. :)Danke, das macht mir so viel Mut.Grade weil esdir genauso ging, wie mir im Moment.. Danach werde ich bestimmt darüber lachen, wie verdrückt ich mich doch gemacht habe. Wie sieht es denn Bei dir mit der Wundheilung aus? Liebe Grüße
Freya Visitor

Antwort an Samaya

Freya  |  Bayern
 |  Bayern
Ich war auch wirklich positiv überrascht, dass mir das Ergebnis von Anfang an SO super gefällt. Weil man ja doch ein bisschen Angst vorm ersten Anblick hat, da man ja irgendwie mit dem "schlimmsten" rechnet. Also blutig, geschwollen, die Schnitte usw. Total unnötig, sah von Anfang an wahnsinnig toll aus :) Komplikationen mit der Wundheilungsstörungen hatte ich überhaupt nicht - denke, dass jetzt auch nicht mehr allzu viel passieren wird da schon alles geschlossen ist - komischerweise hatte ich überhaupt garnichts.. Keine Schwellung, nichtmal einen kleinen Bluterguss. Also wahrscheinlich war auch ziemlich Glück im Spiel, aber man kann den Körper bei der Heilung auch sehr gut positiv unterstützen! :) das wird alles gut gehen und wie du sagst.. Hinterher denkt man sich wozu die ganzen Gedanken!
Nela Visitor
Nela  |  Wien
 |  Wien
Hallo Samaya, ich hatte im Sommer meine Op,eine Brustverkleinerung und ich kann dich total gut verstehen. Ich hatte bis zu diesem Zeitpunkt nie eine Vollnarkose und das war meine größte Angst. So groß meine Freude vor der Op auch war, die Angst war größer. Ich hatte wirklich schlaflose Nächte.
Doch im Nachhinein gesehen, war das so unnötig... Die Op verlief super und das beste an der Op war die Narkose. Ich hab so schön geschlafen wie noch nie, bin auch ohne Übelkeit aufgewacht. Und ich hatte danach auch keine Schwierigkeiten. Obwohl ich generell zu Kreislaufschwäche und Übelkeit neige. Meine ganzen Ängste waren völlig unbegründet und ich habe mich nur umsonst fertig gemacht.
Also, versuche dich zu entspannen und freue dich auf die Zeit nach der Op.
Ich wünsche dir alles Gute,du schaffst das
Lg
Samaya Visitor
  • 23 Antworten
  • 15 Gefällt mir

Antwort an Nela

Samaya  |  Baden-Württemberg
  • 23 Antworten
  • 15 Gefällt mir
 |  Baden-Württemberg
Dankeschön, an alle die mir Mut machen. Heute ist der erste Tag seit Wochen, wo ich mich Dank der aufmunternden Worte, und positiven OPs endlich mal auch auf meine Op freuen kann.Und nicht nur die Angst im Vordergrund steht.
Kiii123  |  Sachsen
 |  Sachsen
Hey du:) Ich hatte auch panische Angst ich bin ein Pessimist! Aber weißt du was ? Ich bin eingeschlafen und wieder aufgewacht !:) und jetzt weiß ich das es gar nicht so schlimm war! Man macht sich immer so viele Gedanken.. aber du bist jung und gesund 😇 alles wird gut gehen glaub mir!! Ich hatte solche Angst aber die war total unbegründet. Ich wünsch dir viel Glück du packst das!! Glaub mir :)
Samaya Visitor
  • 23 Antworten
  • 15 Gefällt mir

Antwort an Kiii123

Samaya  |  Baden-Württemberg
  • 23 Antworten
  • 15 Gefällt mir
 |  Baden-Württemberg
Danke Kiii123 :) soo süß geschrieben. *
Jolli Visitor
  • 15 Antworten
  • 5 Gefällt mir
Jolli
  • 15 Antworten
  • 5 Gefällt mir
Hey😊 ich hab am 29.1 meinen Termin zur brustvergrößerung und Straffung und habe auch schon mega Angst und bedenken ob ich das richtige tue..habe Angst vor den Narben wegen der Straffung an der Brustwarze und habe Angst das es nicht so aussieht wie ich es mir wünsche ...also habe auch Angst ...ich fühle mit dir🤗😅
Samaya Visitor
  • 23 Antworten
  • 15 Gefällt mir

Antwort an Jolli

Samaya  |  Baden-Württemberg
  • 23 Antworten
  • 15 Gefällt mir
 |  Baden-Württemberg
Hallo Jolli, was das Aussehen betrifft, bin ich bis jetzt noch ganz entspannt..Und ich bin mir sicher, dass er das so schön wie möglich machen wird. Ich hab mir Ergebnisse zeigen lassen, seitdem bin ich berugigter.. Hast du auch schon welche von deinem Arzt gesehen?... Die letzten Tage laufen irgendwie wie in einem Film ab, ich kann es noch nicht glauben dass ich mich dazu entschlossen habe, und es in 13 Tagen soweit ist.. Die Angst ist weniger geworden, vorallem vor der Narkose, aber die Angst vor dem Tag bleibt :(.. Liebe Grüße
  • 60 Antworten
  • 42 Gefällt mir

Antwort an Samaya

nicole29  |  Nordrhein-Westfalen
  • 60 Antworten
  • 42 Gefällt mir
 |  Nordrhein-Westfalen
Hallo!!Ich kann euch echt gut verstehen.Meine Brust OP
Ist am 16.01.18.Ich bin jetzt schon soo aufgeregt wegen der OP.Mit Google mach ich mich zur Zeit total verrückt.Wie wierd das Ergebnis nach der OP werden?.usw Das einzige was mir helfen wierd die nächsten Wochen ist Ablenkung und Sport.
Samaya Visitor
  • 23 Antworten
  • 15 Gefällt mir

Antwort an nicole29

Samaya  |  Baden-Württemberg
  • 23 Antworten
  • 15 Gefällt mir
 |  Baden-Württemberg
Ja das hab ich eine ganz zeitlang auch gemacht, alles mögliche zu googel, hat mich mehr runter gezogen wie aufgemuntert :-( ... Ich hab mir die letzten Monate das Leben so schwer damit gemacht, statt einfach mich drauf zu freuen. Und dann hab ich das Forum entdeckt, das hat mir schon so viel geholfen :-), ich war ja mal kurz davor alles abzusagen.
  • 60 Antworten
  • 42 Gefällt mir

Antwort an Samaya

nicole29  |  Nordrhein-Westfalen
  • 60 Antworten
  • 42 Gefällt mir
 |  Nordrhein-Westfalen
Hu also abzusagen würde für mich nie in Frage kommen dafür habe ich vohher viel zu sehr gekämpft für die OP.Für Mich geht endlich mein Traum in Erfüllung
Togolina  |  Nordrhein-Westfalen
 |  Nordrhein-Westfalen
Huhu ich hatte im Januar bei BS hatte auch meine Bedenken die op ging knapp 4 H aber für so ein Ergebnis 😍 hatte und habe 75e einfach mal stehend 🙈und ich habe viele Jahre überlegt :) viel Erfolg liebes
Samaya Visitor
  • 23 Antworten
  • 15 Gefällt mir

Antwort an Togolina

Samaya  |  Baden-Württemberg
  • 23 Antworten
  • 15 Gefällt mir
 |  Baden-Württemberg
ohhhh toll <3 danke dir Togolina :)
Samaya Visitor
  • 23 Antworten
  • 15 Gefällt mir

Antwort an Samaya

Samaya  |  Baden-Württemberg
  • 23 Antworten
  • 15 Gefällt mir
 |  Baden-Württemberg
danke dir Togolina :)
Samaya Visitor
  • 23 Antworten
  • 15 Gefällt mir
Samaya  |  Baden-Württemberg
  • 23 Antworten
  • 15 Gefällt mir
 |  Baden-Württemberg
<3 <3 Danke das ist so lieb, ich meld mich morgen, sobald ich wach und fit bin. :)
Samaya Visitor
  • 23 Antworten
  • 15 Gefällt mir
Samaya  |  Baden-Württemberg
  • 23 Antworten
  • 15 Gefällt mir
 |  Baden-Württemberg
Ich hab es endlich hinter mir, und aufgewacht bin ich auch wieder :-D Wenn ich daran denke, wie verrückt ich mich gemacht habe. Und die Narkose war wirklich das schönste daran. Vielen Dank nochmal an alle, für die aufbauenden Worte, das hat mir schon viel geholfen. Euch allen schöne Weihnachten :)

Antwort an Samaya

Venezia97  |  Nordrhein-Westfalen
 |  Nordrhein-Westfalen
Liebe Samaya , " nur die Dummen haben keine Angst "... Du hast dich tapfer deiner Angst gestellt und bist dafür belohnt worden. Ich freue mich sehr für dich und das du dein schönstes Weihnachtsgeschenk schon bekommen hast. Alles Liebe weiterhin , Venezia
Samaya Visitor
  • 23 Antworten
  • 15 Gefällt mir

Antwort an Venezia97

Samaya  |  Baden-Württemberg
  • 23 Antworten
  • 15 Gefällt mir
 |  Baden-Württemberg
Da hast du auch Recht. Ich bin so stolz auf mich selbst :) Und die Schmerzen, sind im Vergleich zu gestern auch nur noch minimal. Liebe Grüße

Beraten Sie sich mit unserem Fachberater im Bereich Bruststraffung (Mastopexie)

Spezialist in Ihrer Nähe