Zurück zu einer schönen Brustform - Straffung erforderlich?

Diablilla
15.06.2022 · letzte Antwort: 22.06.2022

Liebe Experten,

Ich hatte schon immer eine leicht hängende Brust mit verhältnismäßig großen Warzenhöfen. Aber sie hatte einigermaßen Volumen. Nun habe ich durch zwei dichtgefolgten Schwangerschaften und Stillzeiten alles an Volumen verloren, was jemals da war. Für mich steht fest, dass ich meine Brust operativ verschönern lassen möchte. Wichtig ist mir, zurück zu einer schönen Form zu kommen und wieder Volumen aufzubauen.

Meine Fragen:

Ist eine operative Straffung der Brust erforderlich oder wären das Einsetzen von Implantaten ausreichend, um die Brust aufzufüllen/ optisch anzuheben? Ich würde so gerne um eine Straffung herumkommen, aber am Ende würde ich die Methode wählen, die das schönste Ergebnis liefert.

Ich strebe eine natürlich aussehende nicht sonderlich große Brust an (Musterfoto anbei), daher dachte ich an anatomische Implantate etwa 290 cc? Welche Implantatform und Größe würden Sie empfehlen? Ich habe einen recht weiten Unterbrustumfang und breite Schulter bin aber sehr schlank.

Ich freue mich so sehr auf Ihre fachliche Meinung

Viele Grüße

Diablilla

Antworten (4)

Alle Antworten auf diese Frage stammen von echten Ärzten
Dr. med. Tobias Kalt
Stuttgart · 22.06.2022
Beste Antwort
Hallo Diablilla,

Mit einer reinen Vergrößerung mit 290 ml Implantaten wird meiner Erfahrung nach kein Vollständiger Ausgleich der Ptose eintreten. Es müssen wahrscheinlich deutlich größere Implantate genutzt werden (ab 380 ml). Genaueres kann ich jedoch erst nach einer Untersuchung raten, da einfach auch die Gewebebeschaffenheit der Haut und Brustdrüse eine große Rolle spielt.
Erfahrungsgemäß würde ich ihnen zur Vergrößerung mit Straffung raten. die s ergibt langfristig die besten Formergebnisse allerdings unter inkaufnahme einer längeren Narbe.

Viele liebe Grüße aus dem sonnigen Stuttgart

Dr. Tobias Kalt
Facharzt für Plastische und Ästhtische- Chirurgie
Premium
3 Standorte in Hessen · 22.06.2022
Guten Tag Diablilla,
da bei Ihnen bereits eine deutliche Ptose besteht ist es fraglich,ob die alleinige Vergrößerung durch Implantate die gewünschte Brustform ergibt.Entsprechend der Bilder könnten dazu meiner Meinung nach Anatomisch formstabile Implantate oder Implantate mit weniger (z.B.85%) kohäsivem Gel gefüllt geeignet sein.Ein relativ sicheres Vorgehen hinsichtlich Ihrer Zielvorstellung wäre auch eine primäre Implantataugmentation mit entsprechenden Implantaten um ca.330-350 cc und später,wenn notwendig,eine ergänzende Bruststraffung.Letztlich kann dies allerdings nur im Rahmen einer direkten klinischen Untersuchung entschieden werden.

Mit freundlichen Grüßen

Prof.Dr.med.Ralf Thomas Michel
Premium
Frankfurt am Main · 21.06.2022
Sehr geehrte Patientin Diablilla,

vielen Dank für Ihre Anfrage.
Um ein natürliches Ergebnis zu erzielen, welches Sie sich wünschen, wird aller Voraussicht nach eine alleinige Vergrößerung mit Implantaten ausreichend sein.
Welche Implantatgröße benötigt wird, um den Hautgewebemantel vollständig aufzufüllen, sodass definitiv keine Straffung mehr notwendig ist, kann erst nach einer körperliche Untersuchung vor Ort beantwortet werden. Die gewünschten ca 290 cc scheinen aber realistisch.
Grundsätzlich wäre auch eine zweizeitige Straffung möglich, sodass zunächst eine Vergrößerung mit einem Implantat erfolgt, welches Ihrer Wunschgröße entspricht. Sollte das Gewebe mit dem von Ihnen gewünschten Volumen nicht adäquat ausgefüllt werden können, kann zusätzlich eine kleine Straffung über dem Implantat erfolgen.

Wenn sie sich für den Eingriff interessieren, vereinbaren Sie sich gerne einen Termin in unserer Praxis. Nach einem genauen Anamnesegespräch und einer körperlichen Untersuchung können alle weiteren Details der Operation genau besprochen werden, so dass die Operation auf Sie und Ihre individuellen Wünsche perfekt angepasst werden kann.

Mit freundlichen Grüßen,

Ihr PD Dr. Radu
Premium
Hallo!

Die Brust ist nicht leicht, sondern schon deutlich hängend. Um eine operative Straffung zu vermeiden, müsste man große Implantate einsetzen. Damit könnte man das eventuell kompensieren. Eine Brustwarzenverkleinerung geht leider nur operativ.
Gern können Sie ein Beratungsgespräch bei unserem Spezialisten Dr. Büschges vereinbaren und er schaut sich das genauer an.

Mit freundlichen Grüßen
Dr. med. Katharina Brüggemann

Weitere Fragen suchen

Ähnliche Fragen

Bruststraffung
9 Antworten, letzte Antwort: 4.11.2019
Bruststraffung
2 Antworten, letzte Antwort: 27.09.2018
Brustvergrößerung
5 Antworten, letzte Antwort: 28.02.2020
Bruststraffung
11 Antworten, letzte Antwort: 2.02.2011
Brustverkleinerung
8 Antworten, letzte Antwort: 4.03.2018
Gynäkomastie
1 Antwort, letzte Antwort: 18.07.2021
Brustverkleinerung
1 Antwort, letzte Antwort: 16.02.2022
Brustverkleinerung
Ohne Antworten

Die auf Estheticon.de erschienen Informationen ersetzen in keinem Fall den Kontakt zwischen Arzt und Patient. Estheticon.de übernimmt keinerlei Haftung für jedwede Aussagen oder Dienstleistungen.

Beraten Sie den Patienten