Bein massiv geschwollen 5 Tage nach Fettabsaugung

Michaela1989
26.04.2022 · letzte Antwort: 4.05.2022

Hallo,

ich hatte am 21.04. eine hybride Brustvergrößerung. Das Fett wurde aus der Oberschenkelinnenseite entnommen. Die Schmerzen in den Beinen waren ab dem ersten Tag wirklich schlimm, werden aber vor allem auch bis jetzt nicht besser. Im Gegenteil: das linke Bein ist inzwischen noch mehr geschwollen und die Schwellung geht bis über das Knie in die Wade. Ich kann das Bein kaum mehr durchstrecken, gehen schmerzt extrem. Ist das normal? Was kann ich machen, um die Heilung zu beschleunigen? Folgendes mach(t)e ich bereits: Ibu 3x täglich Arnika C30 5x täglich Traumeel Tabletten 3x täglich Arnika Salbe Heparin Salbe Johannis Öl

Ich bin über jeden Hinweis dankbar, da die Schmerzen wirklich übel sind.

Antworten (5)

Alle Antworten auf diese Frage stammen von echten Ärzten
Premium
3 Standorte in Hessen · 2.05.2022
Beste Antwort
Hallo Michaela,
ca.10 Tage postoperativ nach der Gewinnung des Eigenfetts aus dem Bereich der Oberschenkel-Innenseiten ist eine deutlich schmerzhafte Schwellung durchaus noch möglich.Dabei ist das besonders schmerzhafte linke Bein von der Bildqualität her nicht eindeutig beurteilbar.Wichtig wäre auch ein Kompressionsmieder in Ihrer Situation zu verwenden,welches deutlich tiefer geschnitten ist.Da es sich möglicherweise aber auch um eine Infektion oder eine Thrombose handelt ist eine zeitnahe klinische Untersuchung dringend notwendig.
Freundliche Grüße
und einen guten Verlauf
Prof.Dr.med.Ralf Thomas Michel
Premium
Noch keine Bewertungen
Nürnberg · 4.05.2022
Am besten suchen Sie den behandelnden Arzt auf.

                                         Almeida Aesthetic
Noch keine Bewertungen
München · 4.05.2022
Guten Morgen !
Ich kann mich den Kollegen nur anschließen. Sicherheitshalber würde ich dringend eine Dopplersonographie zum Ausschluß einer Thrombose veranlassen, damit Sie wieder ruhig schlafen können.
Alles Gute!
Dr. K. Sawatzki, München

                                         Michel Aesthetics
Noch keine Bewertungen
Leipzig · 28.04.2022
Guten Morgen, Michaela,

dass es nach einer Fettabsaugung zu Schwellung und Schmerzen kommt, ist normal. Bei starken oder zunehmenden Schmerzen sollte evtl. ein Thromboseausschluss erfolgen.
Gegen die Schmerzen helfen gut: Ibuprofen 600 (mit Magenschutz), ggf. Novamin in Kombination mit Paracetamol. Das Tragen der Kompression ist auch sehr wichtig, um ein weiteres Anschwellen zu verhindern.

Gute Besserung!
S. Michel
Premium
Köln · 28.04.2022
Sie sollten sich von Ihrem behandelnden Arzt untersuchen lassen. Die Kompression ist zu kurz und fördert den Lymphstau im Bein. Dass es nach Liposuktionen zum Schwellhöhepunkt nach 10 Tagen kommt ist nicht ungewöhnlich, aber die Beschwerden, sollten zur Sicherheit abgeklärt werden. Auf dem Bild ist nicht gut erkennbar, ob es zu einer Rötung gekommen ist, die auf einen Infekt hindeuten könnte. Auch eine Thrombose sollte ausgeschlossen werden, wobei sich diese meist in den Unterschenkelvenen entwickelt und es zu Schwellung und Schmerzen in der Wade kommt. Gute Besserung und freundliche Grüße,
Dr. med. univ. Maria Wiedner

Weitere Fragen suchen

Ähnliche Fragen

Die auf Estheticon.de erschienen Informationen ersetzen in keinem Fall den Kontakt zwischen Arzt und Patient. Estheticon.de übernimmt keinerlei Haftung für jedwede Aussagen oder Dienstleistungen.

Experten fragen